Bolnuevo – der schönste Strand an der Costa Calida.


Bolnuevo – der schönste Strand an der Costa Calida.

Die Sandsteinformationen in Bolnuevo.
Liebe Freunde meines Reiseblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Bolnuevo ist ein Ortsteil von Puerto de Mazarron. Nach meiner Meinung ist dort der schönste Strand an der Costa Calida und darüber hinaus zu finden. Erstens ist er sehr lang (ca. 5 Kilometer), sehr breit und vor allem verschont von hässlichen Hotelburgen. Direkt am Strand gibt es nur ein- und zweigeschossige Bauweise. Der Sand ist weiß, feinkörnig und sehr, sehr sauber.

Breiter, weißer Strand in Bolnuevo.

Die Strandpromenade ist autofrei und mit Palmen gesäumt. Ein Spaziergang dort ist sowohl am Tag als auch bei Dunkelheit besonders schön.

Die Strandpromenade in Bolnuevo

Es gibt ein paar Cafés und Restaurants, die auch jetzt im Februar schon geöffnet haben. Bei 20 Grad Celsius im Schatten kann man bereits in dieser frühen Jahreszeit herrlich draußen sitzen und die Sonne genießen.

Meeresbrandung in Bolnuevo

Die Meeresbrandung schafft eine besondere Stimmung. Man vergisst den Alltag und wünscht sich, dass man nie mehr weg muss.

Eine große Besonderheit in Bolnuevo sind die von Wind und Wasser erschaffenen Figuren in den Sandsteinhügeln am Ende des Ortes. Die bizarren Gebilde gehören zu den ganz besonderen Sehenswürdigkeiten an der Costa Calida.

Sandsteinformationen in Bolnuevo

Übrigens ist der Strand auch in der Hauptsaison auf Grund seiner gewaltigen Ausdehnungen nie überfüllt. Wer einmal an den Stränden der Costa del Sol, im Schatten von riesigen Hotelburgen ein Plätzchen gesucht hat, wähnt sich an diesen Stränden der Costa Calida im Paradies.

Hier gibt es noch eine kleine Diashow.

Weitere Berichte vom Süden Spaniens im Februar 2017 folgen!

Liebe Grüße aus Isla Plana (Mazarron)

Ihr Rainer Andreas Seemann

Nie mehr Bücher schleppen!

Kommentare sind abgeschaltet.