Alice Gabathuler gibt Einblicke in ihr Autorenleben.


Alice Gabathuler gibt Einblicke in ihr Autorenleben.

Interview von Rosemarie Benke-Bursian

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

es gibt in jedem Leben immer wieder besondere Glücksmomente. Für mich ist jetzt gerade dieser Fall eingetreten. Mein ganz besonderer Dank gilt deswegen zwei ganz besonderen Menschen. Alice Gabathuler, gerade ausgezeichnet mit dem Hansjörg-Martin-Preis 2014 für ihr Buch „no_way_out“ und Rosemarie Benke-Bursian, die mir dieses Interview zur Verfügung gestellt hat. Es ist eine Premiere im Autorenblog. Das erste Interview mit einer Autorin und dann gleich einer so hochkarätigen….
Sie verstehen meine Euphorie!

Nun aber genug von meiner Hochstimmung. Lassen wir die beiden Damen zu Wort kommen.

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Alice Gabathuler ist 1961 in der Schweiz geboren und auch dort aufgewachsen. Danach zog es sie für eine Weile in die weite Welt. Heute lebt sie mit ihrer Familie im schweizerischen Kanton St. Gallen. Schon als Kind hat sich Alice Gabathuler für Bücher und Geschichten begeistert. Doch erst mit 39 machte sie – einer Midlife Crisis sei Dank – das Schreiben zum Beruf .
Im Jahre 2014 erwies sich diese Entscheidung als eine sehr gute, denn die Autorin wurde für ihren Jugendkrimi „no_way_out“ mit dem renommierten Hansjörg-Martin-Preis für den besten deutschsprachigen Kinder- und Jugendkrimi des Jahres geehrt, ein Preis, der einmal jährlich auf der Criminale vom Syndikat, einer Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren, verliehen wird.

Für Alice Gabathuler markierte die Verleihung des Hansjörg-Martin-Preises einen Höhepunkt in ihrem Leben, das längst nicht so geradlinig und zielstrebig verlief, wie es auf den ersten Blick erscheint, doch das lass ich sie nun anhand eines Interviews selbst erzählen: weiterlesen Alice Gabathuler gibt Einblicke in ihr Autorenleben.

Egollusion: Ein Roman über Sex, Drogen und Unternehmensführung!


Egollusion: Ein Roman über Sex, Drogen und Unternehmensführung

von Carsten Born

Cover
Liebe Leserinnen und Leser,

heute stelle ich Ihnen einen Roman der absoluten Spitzenklasse vor, der mich so gefesselt hat, dass ich ihn „am Stück“ zu Ende gelesen habe. Nachher habe ich mich gefragt, in welcher Rubrik, zum Teufel noch eins, soll ich ihn vorstellen. Ist es ein Krimi, ein Thriller oder gehört er in die Sparte Erotik? Es gibt von allem davon reichlich, das sei gesagt. Man ist von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert von dem „Hauptdarsteller“ des Romans, einem …. ja was ist er eigentlich? Ein Genie oder ein Wahnsinniger? Ein Vorzeige-Unternehmer, ein fauler Hund oder vielleicht doch von allem ein bisschen? Tauchen Sie ein in die Welt unseres Romanhelden und wenn Sie an der einen oder anderen Stelle gerne mit ihm tauschen möchten, bedenken Sie eines: er ist tot! weiterlesen Egollusion: Ein Roman über Sex, Drogen und Unternehmensführung!

Geld, Macht, Tod – Sabrina Kyrell


Geld, Macht, Tod!

Ein Thriller von Sabrina Kyrell

Cover
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ich habe mich entschlossen, diesen Roman von Sabrina Kyrell unter der Rubrik „Krimis/Thriller“ einzuordnen obwohl auch Liebe und Gefühle eine Rolle spielen. Eine Rezensentin schreibt bei AMAZON sehr treffend: „Für mich ist es eindeutig ein Krimi, keine Romanze, keine Lovestory, auch wenn viel Gefühl im Spiel ist.“ Das Buch ist das erste aus einer Serie von insgesamt drei Romanen, der Surya Mahal-Reihe der Autorin. Ein vierter Band ist derzeit in Arbeit. weiterlesen Geld, Macht, Tod – Sabrina Kyrell

Endstation Sylt. Bodo Manstein.


Endstation Sylt.

Ein autobiografischer Roman von Bodo Manstein

Cover
Liebe Leserinnen und liebe Leser,

mit den Büchern Stand.Blut und Juli.Mord habe ich bereits zwei Sylt-Krimis des Autors Bodo Manstein vorgestellt. Heute folgt nun sein neuestes Werk, ein autobiografischer Roman. Bodo Manstein verarbeitet darin Erlebnisse und Erfahrungen aus seiner eigenen Jugend. Das Buch stellt eine gelungene Mischung aus Biografie, Roman und Erzählung dar. Es macht Spaß, das Buch zu lesen und die Jugend von Bodo Manstein sozusagen „mitzuerleben“. weiterlesen Endstation Sylt. Bodo Manstein.