Burglinde. Ein Roman aus der alten Rom.


Burglinde. Ein Roman aus der alten Rom.

Von Ulla Schmid

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Ulla Schmid ist meinen regelmäßigen Lesern bereits bekannt. Sie schreibt vorzugsweise Romane, deren Handlung im alten Rom spielt. So ist es auch mit ihrem neuen Buch „Burglinde“. Wer die Geschichten von Frau Schmid mag, wird auch dieses Buch lieben. Wie immer erstaunt die Geschwindigkeit, mit der Schmid die Romane produziert. Man kann den Eindruck bekommen, sie hat in einem früheren Leben in dem antiken Reich gelebt und schreibt aus einer tief vergrabenen Erinnerung. weiterlesen Burglinde. Ein Roman aus der alten Rom.

Hinter den sieben Bergen. Eine Fabel-Groteske.


Hinter den sieben Bergen. Eine Fabel-Groteske.

Von Susanne Ulrike Maria Albrecht.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

ich hatte schon immer ein Fable für Grotesken. Aber, was Susanne Ulrike Maria Albrecht heute, hier und jetzt in diesem Blog vorstellt, das ist mehr. Endlich wird er zerrissen, der Vorhang, der die Märchenwelt, die wir aus unseren Kindertagen kennen, verdeckt. Der Vorhang, der verhindert, dass wir die Wahrheit sehen und erkennen, was sich dort tatsächlich abspielt. Ganz ehrlich, wir dachten doch immer, dass dort heile Welt herrscht. Nun, wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Ihnen die Augen aufgehen und Ihr Weltbild wird komplett zerstört. Sie werden eine unangenehme Wahrheit erkennen, vorausgesetzt, Sie können überhaupt noch etwas sehen, weil Ihnen vielleicht die Lachtränen den Blick verschleiern. Ach, was solls, stellen Sie sich endlich der Wahrheit, der schonungslosen Wahrheit und erkennen Sie welchem Irrtum Sie in Ihrem Leben bisher aufgesessen sind. weiterlesen Hinter den sieben Bergen. Eine Fabel-Groteske.

In den Fängen des Drogenkartells.


In den Fängen des Drogenkartells.

Von Reinhold G. Kusche.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

soeben bei Seemann Publishing erschienen, stelle ich Ihnen heute einen Thriller der Extraklasse vor. „In den Fängen des Drogenkartells“ ist ein Krimi, der von der ersten bis zur letzten Seite Spannung und Lesespaß verschafft. Der Autor Reinhold G. Kusche versteht es, den Spannungsbogen an jeder Stelle des Buchs zu erhalten. Es macht einfach Spaß in die Welt der Russenmafia einzutauchen und zu sehen, wie sich die Schlinge immer enger zuzieht. Bis ganz zum Schluss weiß man nicht, wer den Kampf gewinnen wird. Ich war von der ersten Minute an begeistert vom Stil, von der Spannung, von der Handlung, einfach von allem. Deswegen ist es mir leicht gefallen, das Buch herauszugeben und ich bin dem Autor dankbar, dass er meinem Konzept den Vorzug gegeben hat. weiterlesen In den Fängen des Drogenkartells.