Entscheidung am Gavia – Arthur Grimmel.



Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,

Als Herausgeber eines solchen Buches habe ich die Verantwortung gegenüber bestimmten Lesern. Ich muss deswegen unbedingt eine deutliche Warnung aussprechen! 😉

Dieses Buch, ist politisch, sagen wir mal „nicht so ganz korrekt“. Möglicherweise bekommen bestimmte Personen während des Lesens Schüttelfrost oder in schlimmeren Fällen akute Nervenzusammenbrüche. Aus diesem Grunde sollte dieses Buch NICHT gelesen werden von:

  • Hardcore-Emanzen,
  • Frauen und Männern, die auf „Political Correctness“ gesteigerten Wert legen,
  • warmduschenden Männern (Sitzpinklern und Weicheiern)
  • und allen artverwandten Spezies.

Wer kann, sollte und MUSS das Buch lesen?

  • richtige Kerle,
  • Matschos,
  • Motorrad-Fans und
  • Frauen, die endlich mal wissen möchten, wie es in den Tiefen der Männerseelen so aussieht.

Sie merken schon, liebe Leserinnen und Leser, das Buch hat eine sehr spezielle Zielgruppe in der Leserschaft. Fühlen Sie sich zugehörig? Dann nichts wie los und gleich bestellen. So ganz nebenbei liefert das Buch auch noch einen spannenden Krimi! weiterlesen Entscheidung am Gavia – Arthur Grimmel.

Sorry, Baby … Franz Kratochwil.


Sorry, Baby … – Krimis – Humor – Lyrik.

-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

lassen Sie es mich so ausdrücken. Das Buch „Sorry, Baby …“ von Franz Kratochwil war eine Steißgeburt. Die Herausgabe dieses Buches sollte bereits im März 2017 erfolgen, aber mal hakte es hier – mal da! Aber -wie so oft bei schwierigen Geburten- kann sich das Ergebnis sehen lassen. Es ist ein wundervolles Buch entstanden, voller Überraschungen, unheimlich vielseitig und herrlich angenehm zu lesen. Franz Kratochwil, der bekannte Wiener Schauspieler hat drei Genres in diesem Buch vereinigt. Es gibt Kurzkrimis, humorvolle Geschichten und Poesie. Ganz besonders möchte ich die japanischen Kurzgedichte (Haikus) erwähnen, die in Deutschland noch wenig bekannt sind, die dem Autor aber offensichtlich viel Freude bereiten. Alles in allem ist das Buch als spannende, humorvolle, nachdenklich machende und einfach nur unterhaltsame Lektüre zu empfehlen. Der sympathische Mime, der seine schauspielerische Karriere am Schleswig-Holsteinischen Landestheater beendete, hat mit diesem Buch eine zweite Karriere gestartet von der wir noch viel erwarten dürfen. Die ersten beiden Kurzgeschichten seines nächsten Buches habe ich erhalten und freue mich jetzt schon (privat und als Herausgeber) auf das nächste Werk des Künstlers. weiterlesen Sorry, Baby … Franz Kratochwil.

Nur mal eben nachgedacht.


Nur mal eben nachgedacht.

Von Hagen van Beeck.

Buchcover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

soeben habe ich das neue Buch von Hagen van Beeck fertiggestellt, das ich als Herausgeber begleiten durfte. Hagen van Beeck ist ein sehr produktiver Schriftsteller. Vor diesem konnte ich bereits zwei Bücher herausgeben.
Tage und Nächte mit Lydia“ und „liebenswertes Darenwede“ haben mir viel Freude bereitet und ich hoffe sehr, dass beide Bücher Erfolge werden. Sie haben es beide verdient. Klicken Sie auf die eingefügten Links im letzten Satz und Sie könen sich diese wunderbaren Bücher voller toller Kurzgeschichten noch einmal ansehen. Heute stelle ich Ihnen nun sein neuestes Werk vor, „Nur mal eben nachgedacht.“

Lassen Sie sich auf Gedankenspiele der besonderen Art ein. weiterlesen Nur mal eben nachgedacht.

Liebenswertes Darenwede.


Liebenswertes Darenwede: Alte und neue Legenden aus Darenwede.

Von Hagen van Beeck.

-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

es war mir eine große Ehre als Hagen van Beeck mich damit beauftragt hat, seine Darenweder Geschichten herauszugeben. Es ist das zweite Buch des Autors, das ich als Herausgeber begleiten darf. Nach „Tage und Nächte mit Lydia„, ist es auch diesmal wieder ein Buch mit vielen humorvollen Kurzgeschichten. Diesmal spielt die Handlung in einem Dorf, das nach außen hin einen braven und gottesfürchtigen Eindruck macht. Aber wehe, man sieht hinter die Kulissen. weiterlesen Liebenswertes Darenwede.

Engelhorn – Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend.


Engelhorn – Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend.

Von Stephan Rossmann.

-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Es ist nicht das erste Buch des Autors, das Eingang in meinen Autorenblog gefunden hat und doch, Sie werden den Namen Rossmann nur in diesem Beitrag finden. Mehr dazu im Abschnitt „über den Autor“. Stephan Rossmann ist ein Vielschreiber. Oftmals verarbeitet er eigene Erlebnisse in seinen Kurzgeschichten. Sein erster Roman, den er noch unter einem Pseudonym veröffentlichte, führte bereits zu einem beachtlichen Erfolg. Heute stelle ich Ihnen sein neuestes Werk vor. Schon der Titel weckt Neugierde. Wenn man „Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend“ liest, merkt man, dass viele reale Erlebnisse des Autors das Buch geprägt haben. weiterlesen Engelhorn – Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend.

Tage und Nächte mit Lydia. Hagen van Beeck.


Tage und Nächte mit Lydia.

Von Hagen van Beeck.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

als mich Hagen van Beeck gebeten hat, dieses Buch herauszugeben, habe ich nicht gezögert. Zu skurril, verschoben, lustig und grotesk sind diese Geschichten. Man kann sie nicht auf einer PC Festplatte versauern lassen. Sie müssen hinaus in die Welt der Leser! Tage und Nächte mit Lydia, das ist ein Episodenroman der Spitzenklasse. Können Sie sich vorstellen, wie man den „Ursula von der Leyen Preis“ bekommt, ohne etwas dafür zu tun? Oder, dass man die Kiste mit einer Bombe als Tischchen für einen Blumentopf, mit gehäkelter Decke, benutzt? Haben Sie schon einmal zugesehen, wie man einen alten Bunker aus dem letzten Krieg mit Hausmitteln sprengt? Nein? Dann sollten Sie dieses Buch lesen. Es wird Ihnen den Atem verschlagen, wie die „liebe Lydia“ mit allen Problemen, die ihr verliebter Partner erzeugt, fertig wird. Lydia ist das Juwel, das mit allem Unbill des Lebens mit Leichtigkeiten fertig wird. Der Roman könnte auch als Lebenshilfe betrachtet werden, wenn…. ja wenn er nicht so unheimlich komisch wäre. weiterlesen Tage und Nächte mit Lydia. Hagen van Beeck.

Anecdota medicorum.


Anecdota medicorum: Anekdoten aus Praxis, Klinik, Studium.

Von Dr. Eberhard W. Grundmann.

-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

wer da glaubt, in den Arztpraxen, Kliniken oder an den medizinischen Fakultäten der Universitäten gehe es immer todernst zu, der irrt gewaltig. Denn auch Ärzte, Medizinstudenten und Professoren haben Humor. Manchmal bissig, manchmal einfach nur lustig erzählt der Arzt Dr. Eberhard Grundmann Anekdoten aus seinem medizinischen Leben. Im Büchlein wimmelt es nur so von medizinischen Fachausdrücken aber keine Sorge! Ich bin auch kein Arzt und habe doch alles verstanden. Hin und wieder gibt der Autor auch entsprechende Hinweise. Mal zum Schmunzeln, mal auch zum lauten Lachen, Sie werden vieles finden, was Ihre Laune hebt. Ich habe dieses kleine aber lustige Buch jedenfalls gerne als Herausgeber begleitet. weiterlesen Anecdota medicorum.

Hinter den sieben Bergen. Eine Fabel-Groteske.


Hinter den sieben Bergen. Eine Fabel-Groteske.

Von Susanne Ulrike Maria Albrecht.

-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

ich hatte schon immer ein Fable für Grotesken. Aber, was Susanne Ulrike Maria Albrecht heute, hier und jetzt in diesem Blog vorstellt, das ist mehr. Endlich wird er zerrissen, der Vorhang, der die Märchenwelt, die wir aus unseren Kindertagen kennen, verdeckt. Der Vorhang, der verhindert, dass wir die Wahrheit sehen und erkennen, was sich dort tatsächlich abspielt. Ganz ehrlich, wir dachten doch immer, dass dort heile Welt herrscht. Nun, wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Ihnen die Augen aufgehen und Ihr Weltbild wird komplett zerstört. Sie werden eine unangenehme Wahrheit erkennen, vorausgesetzt, Sie können überhaupt noch etwas sehen, weil Ihnen vielleicht die Lachtränen den Blick verschleiern. Ach, was solls, stellen Sie sich endlich der Wahrheit, der schonungslosen Wahrheit und erkennen Sie welchem Irrtum Sie in Ihrem Leben bisher aufgesessen sind. weiterlesen Hinter den sieben Bergen. Eine Fabel-Groteske.

Die seltsamen Reisen des R.K. — Unterwegs in komischen Welten!


Die seltsamen Reisen des R.K. — Unterwegs in komischen Welten!

Reiseerzählungen der etwas anderen Art von Rolf Kamradek.
Auf dem Coverbild , gezeichnet vom Autor persönlich, ist die geheimnisvolle Frau Nägele zu sehen!!

-Buchcover mit einer Zeichnung des Autors-
-Buchcover mit einer Zeichnung des Autors-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

im Urlaub soll ja bekanntlich nichts schiefgehen. Wir freuen uns das ganze Jahr auf die Reise im Sommer oder Winter, wir bereiten alles gründlich vor, planen jedes Detail und überlassen nichts dem Zufall. Was also soll (zum Donnerwetter noch eins) schiefgehen? Die in diesem Buch beschriebenen Reisen verlaufen anders. Eigentlich total anders. Planung? Ja — schon irgendwie! Aber lässt sich denn alles überhaupt genau voraussehen? Wer weiß schon so genau, wie es in Indien oder Nordamerika zugeht? Waren Sie schon einmal bei den Indianern? Sind Sie schon einmal auf einem Tiger geritten? Nein? Also, was erzählen Sie mir dann hier von Planung?

Lassen Sie sich, liebe Leser, also ein auf Abenteuer der ganz anderen Art. Begeben Sie sich mit dem Autor auf Reisen in ferne Länder oder auch nur in den Schwarzwald. Schlafen Sie mit ihm im Indianerzelt, im Wohnwagen oder im 5-Sterne Hotel. Ich bin sicher, Sie werden Dinge erleben, die Sie sich gar nicht vorstellen können. Kann denn wirklich so viel schiefgehen? Gibt es tatsächlich „Gefriertoiletten“? Und wer zum Teufel ist diese Frau Nägele?

Das alles ist so verrückt, dass es schon wieder wahr sein muss. Worauf warten Sie? Setzen Sie sich in Ihren Lesesessel und beginnen Sie mit einer Reise um die Welt. weiterlesen Die seltsamen Reisen des R.K. — Unterwegs in komischen Welten!

Aber der Regen ist noch russisch – Humoresken.


Aber der Regen ist noch russisch – Humoresken.

Von Heinrich Dick

-Cover-
-Cover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,

Heinrich Dick ist ein Schriftsteller, der als Russlanddeutscher in Russland mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde. Ich habe mich sehr gefreut, als er mich mit der Neuauflage seiner humorvollen Kurzgeschichten beauftragt hat. Soeben ist das Buch als E-Book und als Taschenbuch bei AMAZON erschienen. Als ich das Skript gelesen habe, ist mir praktisch auf jeder Seite entweder ein Schmunzeln aufs Gesicht gezeichnet worden oder ich musste einfach laut lachen. Zu komisch sind die Kurzgeschichten, die über die Erlebnisse von Spätaussiedlern erzählen, die den deutschen Boden betreten, den ihre Vorfahren vor 200 Jahren verlassen hatten. Nun geht es daran, sich in der neuen (alten) Heimat, die man nur aus den Erzählungen der Altvorderen kennt, einzurichten. Dass dies nicht immer ganz so einfach ist, werden Sie bei der Lektüre schnell merken. Dennoch meistern die Helden dieses Buches alle Schwierigkeiten mit viel Humor und manchmal auch mit leichtem Sarkasmus. Lassen Sie sich ein auf die Erlebnisse der sympathischen Russlanddeutschen, die sich immer als Deutsche gefühlt haben aber dennoch auch eine russische Seele in sich spüren. weiterlesen Aber der Regen ist noch russisch – Humoresken.