In den Fängen des Drogenkartells.


In den Fängen des Drogenkartells.

Von Reinhold G. Kusche.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

soeben bei Seemann Publishing erschienen, stelle ich Ihnen heute einen Thriller der Extraklasse vor. „In den Fängen des Drogenkartells“ ist ein Krimi, der von der ersten bis zur letzten Seite Spannung und Lesespaß verschafft. Der Autor Reinhold G. Kusche versteht es, den Spannungsbogen an jeder Stelle des Buchs zu erhalten. Es macht einfach Spaß in die Welt der Russenmafia einzutauchen und zu sehen, wie sich die Schlinge immer enger zuzieht. Bis ganz zum Schluss weiß man nicht, wer den Kampf gewinnen wird. Ich war von der ersten Minute an begeistert vom Stil, von der Spannung, von der Handlung, einfach von allem. Deswegen ist es mir leicht gefallen, das Buch herauszugeben und ich bin dem Autor dankbar, dass er meinem Konzept den Vorzug gegeben hat.

Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe



Auf einer österreichischen Autobahnraststätte nahe der Stadt Linz wird ein unbekannter Mann mit eingeschlagenem Schädel und ohne Erinnerungsvermögen aufgefunden. In der neurologischen Abteilung des Großklinikums in Wien wird er durch aufopferungsvolle Pflege physisch wieder hergestellt, die Amnesie jedoch bleibt zunächst. Die Suche nach sich selbst führt Stefan Römer in ein norddeutsches Fuhrunternehmen, wo er bis zu seinem traumatischen Erlebnis an der Seite seiner untreuen Ehefrau gelebt und gearbeitet hatte. Mosaikartig fügt sich seine Vergangenheit bildhaft zusammen und er erkennt, dass die Spedition in die Fänge der russischen Drogenmafia geraten ist. Die Spedition dient als Verteilerstation für ein in der Ukraine entwickeltes Halluzinogen. Dieser brandgefährliche chemische Wirkstoff führt zu einer Veränderung des Bewusstseins und macht den Menschen zu einem willenlosen Werkzeug, bereit für gesteuerte Einflüsse gesellschaftlicher oder politischer Art. Couragiert nimmt er den Kampf gegen den übermächtigen Feind auf. Römer wird gejagt… In den Fängen des Drogenkartells – ein packender Thriller, spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Über den Autor



Foto: privat
Der 1951 im malerischen Allgäu geborene Autor arbeitete als Kaufmann in der Industrie, führte ein mittelständisches Handelsunternehmen und etablierte sich nach seinem Studium als Betriebsberater. Der im ländlichen Umfeld der Schleiregion lebende, mittlerweile freischaffende Autor, hat sich mit seinen spannungsgeladenen Romanen längst in die Herzen seiner Leser geschrieben.

„In den Fängen des Drogenkartells“ ist als E-Book und als Taschenbuch bei AMAZON erhältlich und kann über die beiden nachfolgenden Links dort bestellt werden.

Dieser Link führt Sie direkt zum E-Book

und dieser Link zum Taschenbuch.

Bleibt noch, Ihnen wie immer viel Freude bei der Lektüre zu wünschen. Meine Empfehlung: Lesesessel, gemütliches Licht, einen Cognac und angenehme Wärme (vielleicht aus dem offenen Kamin), falls es Ihnen eiskalt den Buckel runter läuft!

Liebe Grüße aus Renningen von mir und meinem Team

Ihr Rainer Andreas Seemann

Übrigens noch einen Tipp aus gegebenem Anlass! Selbstverständlich können die E-Books in der Kindle Version auf allen Geräten gelesen werden, egal ob PC, Tablet oder Smartphone. AMAZON bietet dafür kostenlos entsprechende Apps an. Und falls Ihr Bücherschrank wieder einmal droht zusammenzubrechen, machen Sie es wie ich. Packen Sie die nächsten Tausend Bücher in Ihren neuen Kindle.

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*