Lyrik auf Rezept – Volker Maaßen.



-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

zweimal Lyrik in einer Woche – geht das denn überhaupt, zudem beide Autoren Ärzte sind? Nun, sowohl die Gedichte als auch die Autoren unterscheiden sich doch in vielen Dingen und so habe ich diese Woche zur „Lyrik-Woche“ erhoben und zwei wunderbare Gedichtbände herausgegeben. Nach „Gedichte sollten sein“ folgt nun also „Lyrik auf Rezept“. Dr. med. Volker Maaßen ist eine bekannte Facebook-Größe. Wer Lyrik mag, findet dort bereits viele Gedichte von ihm. Der renommierte Gynäkologe und Pathologe aus Hamburg findet durch seine lustigen Verse, die er oft nachts oder in den frühen Morgenstunden verfasst, einen Ausgleich zu seiner Arbeit. »Lyrikpapst« Anton G. Leitner schrieb 2014 über ihn: »Wer so oft mit Geburt und Tod konfrontiert war wie Volker Maaßen, der begegnet dem Phänomen Sprache mit dem Mikroskop und dem Seziermesser. Er wiegt die Metaphern und Rhythmen genau ab, betrachtet sie von innen und lässt sie anschließend wieder frei, damit er ihnen beim Fliegen zusehen darf. Und manchmal danken sie es ihm mit ein paar Zeilen, die sich auf seinem Schreibtisch zu einem Gedicht zusammenfügen.« Nun durfte ich 110 seiner amüsanten Gedichte aus den Bereichen »Schon noch Liebe«, »Tiere sind auch nur Menschen«, »Was ich noch zu sagen hätte«, »Zu Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt« und »Komische Lyrik der Hamburger Schule« als E-Book und als Taschenbuch herausgeben. Ein Auftrag, der Freude bereitet hat.

Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe

Dr. med. Volker Maaßen – Bild mit Genehmigung des Autors
»Als mal zwei Dichter zusammensaßen, war ich der eine. Der zweite hieß Maaßen.« Dieser kurze Reim von Thomas Gsella, ehemaliger Chefredakteur des Satiremagazins Titanic und Robert-Gernhardt-Preisträger, bringt es auf den Punkt. Die beiden »Kerle« haben sich der Dichtkunst verschrieben und zwar mit Haut und Seele. Besonders das Komische, Verrückte und Schräge, in sich (meistens) reimende Zeilen einzufangen, ist ihre Mission. Dr. med. Volker Maaßen hat über 400 Gedichte geschrieben, oft auch, um seine belastenden Erlebnisse als Arzt zu verarbeiten. Seine Zeilen bereiten Vergnügen, bieten Unterhaltung vom Feinsten und regen zum Innehalten und Nachdenken an. So manchen wird das Lachen beim Lesen der »Lyrik auf Rezept« vielleicht im Halse stecken bleiben … Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Vorworte oder fragen Sie Ihren Arzt!

Das Lesen dieser kleinen Werke macht Spaß und wird Ihnen das eine oder andere Lächeln auf das Gesicht zaubern. Auf jeden Fall hebt es Ihre Stimmung deutlich und das wiederum ist gut für Ihre Gesundheit. „Lyrik auf Rezept“ gibt es bei AMAZON als E-Book und als Taschenbuch. Folgen Sie diesem Link und tun Sie etwas für Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit!

Viel Freude bei der Lektüre wünscht Ihnen wie immer

Ihr Publisher Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

One Reply to “Lyrik auf Rezept – Volker Maaßen.”

  1. Ein gelungener Lyrik-Cocktail aus Unterhaltung, Nachdenklichem und Komik.
    Meinen Glückwunsch.
    Reinhold G. Kusche (Autorengruppe CoLibri)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*