Seemann Publishing Der etwas andere Verlag! Schnell - kostenlos - gut!
Start Blog Mehr Infos Almanach Kontakt Impressum Almanach
Konzept zur Erstellung des alljährlichen Almanachs deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte Liebe Autorinnen und Autoren des Almanachs deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte, zunächst möchten wir, das kleine Team von Seemann Publishing, uns für Ihr Vertrauen bedanken. Wie Sie ja bereits gehört haben, übernehmen wir auf Empfehlung des bisherigen Herausgebers, Herrn Dr. Dietrich Weller, die Herausgabe des jährlichen Almanachs. Ziel ist es, das Werk früher im Jahr herauszugeben und damit eine kürzere Bearbeitungszeit zwischen Redaktionsschluss und Erscheinungsdatum zu erreichen. Beiträge für den Almanach kann jede(r) verfassen, der in einem medizinischen Beruf zuhause ist. 1.  Verlag Seemann Publishing wird die Druckkosten günstig und flexibel gestalten. Den Druck selbst übernimmt die Fa. AMAZON. Es gibt keine feste Auflage mehr, sondern die Bücher werden im „Print-on-Demand-Verfahren“, das heißt, erst nach Bestellung und nur in der jeweils bestellten Menge gedruckt. Wir können das Buch dann weltweit, in allen Ländern, in denen AMAZON vertreten ist, anbieten. Nach Erscheinungsdatum wird das Buch zunächst für ca. sechs bis acht Wochen nur bei AMAZON, danach auch über den sogenannten erweiterten Vertrieb, auf Bestellung im Buchhandel, ebenfalls weltweit, erhältlich sein. Dazu mehr unter dem Punkt „Marketing“. 2. Zeitlicher Ablauf Der Redaktionsschluss wird, wie bisher, der 28. Februar des Erscheinungsjahres sein. Später eingehende Beiträge finden dann erst im Folgejahr Berücksichtigung. Der Monat März wird dem Zusammenstellen der Beiträge und dem Korrektorat dienen, das künftig von Frau Kristina Schaefer, Münster, übernommen wird. Ende März wird Seemann Publishing die fertige Buchdatei, bislang noch im Word-Format, in eine druckfähige PDF-Datei formatieren und auf die Server der Fa. AMAZON hochladen. Bereits wenige Tage später ist das Buch dann bei AMAZON bestellbar und wird in gewohnt schneller Weise an die AMAZON-Kunden ausgeliefert. Etwa ab Mai können auch der gesamte Buchhandel und alle anderen Online-Vertriebe das Buch über ihren Großhändler bestellen. Wir weisen aber darauf hin, dass es keine Garantie dafür gibt, dass Buchhändler das Buch in ihr Sortiment aufnehmen. Durch die Insolvenz des größten Literaturgroßhändlers KNV, haben viele andere Vertriebe ihr Sortiment ebenfalls gestrafft und schließen kleinere Verlage von vornherein aus. Über AMAZON wird unser Almanach aber garantiert in allen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, angeboten. Wegen des früheren Erscheinungstermins wird es bei der Nummerierung des Almanachs ein Problem geben, denn im September 2019 erscheint ja bereits der Almanach 2020. Im April 2020 kann dann schlecht der Jahrgang 2021 erscheinen. Wir werden uns also überlegen müssen, wie wir die Nummerierung wieder in eine Reihenfolge bringen. Dr. Weller hat den Vorschlag gemacht, ihn 2020/2 zu nennen. Im April 2021 erscheint dann der Almanach 2021. Falls Sie einen anderen Vorschlag haben, sind wir sehr gespannt. 3. Buchumfang und Kosten für die Autoren Der Umfang des Buches wird auf ca. 500 Seiten begrenzt. Sollten mehr Beiträge eingehen, behält sich Seemann Publishing vor, nach Rücksprache mit den Autoren einzelne Beiträge nicht zu veröffentlichen und diese ggf. für das nächste Jahr vorzumerken. Es sollen aber alle Autoren berücksichtigt werden. Jeder Autor erhält zudem eine halbe oder ganze Seite für die persönliche Vita. Es ist dafür notwendig, ein neueres Autorenfoto, bitte schwarz/weiß oder farbig und in hoher Auflösung, einzureichen. Es wird aber schwarz/weiß gedruckt. Die Vita bzw. Autorenvorstellung kann vom Autor frei formuliert werden. Erfahrungsgemäß sind diese aber in der „Ich-Form“ persönlicher. Die max. Größe ist DIN A 4, eine Seite im Word (*.doc oder *.docx) Format. Schriftart Arial nicht kleiner als 12 px. Bisher mussten die Autoren bereits mit dem Einreichen der Beiträge auch die Kostenbeteiligung bezahlen und eine feste Menge Bücher vorbestellen. Das können wir in Zukunft sehr viel flexibler machen. Sofort nach Erscheinen kann jeder Autor/jede Autorin Bücher in beliebiger Menge zum vorher festgelegten Preis bestellen. Die Mindestmenge beträgt 15 Stück. Nach oben keine Grenzen. Das „Print on Demand“ Verfahren macht es möglich. Ausgehend von ca. 500 Seiten wird dieser Preis bei 15,00 Euro/Buch liegen. Hinzu kommen die Versandkosten (DHL innerhalb Deutschlands) und 4% spanische Mehrwertsteuer auf Bücher. Sollten es weniger Seiten sein, wird Seemann Publishing diesen Preis nach unten korrigieren. Bei z. B. 350 Seiten wären es nur noch € 12,50. Das wäre schade, denn es soll angestrebt werden, die 500 Seiten zu erreichen. Es soll aber andererseits auch der neuen Flexibilität Rechnung getragen werden. Seemann Publishing wird nach Bestelleingang eine Rechnung erstellen und nach Eingang des Geldes auf dem Firmenkonto die Bestellung bei AMAZON auslösen. Die Lieferzeit beträgt acht bis zehn Tage. Dies betrifft die Autorenexemplare. Externe Kunden können das Buch bei AMAZON zum Listenpreis von € 24,80 kaufen. Diese Bücher werden von AMAZON wie gewohnt innerhalb von 48 Stunden direkt an den Kunden verschickt. Auch hier gilt: Sollte der Umfang geringer werden, wird Seemann Publishing den Verkaufspreis anpassen. 4. Was können die Autorinnen und Autoren einreichen und in welchem Format? Hier ändert sich nicht viel. Sie können Ihre Werke, wie bisher im Format *.doc oder *.docx per E-Mail an Seemann Publishing einreichen. Es sollten maximal sieben Seiten A4, Schriftart Arial, mit einer minimalen Schriftgröße von 12 px sein. Bitte nehmen Sie keine Sonderformatierungen vor. Schreiben Sie im Fließtext linksbündig, ohne Silbentrennung. Bitte auch keine Seitenumbrüche, Absatzkontrolle und sonstige Sonderformatierungen. Erlaubt sind Zeilenumbrüche (Shift+Return), Absätze (Return), fett, kursiv. Bisher konnten im Almanach auch Farbbilder eingereicht werden. Das geht leider künftig NICHT MEHR. Das „Print-on-Demand-Verfahren“ erlaubt das nicht. Man kann jeweils nur ALLE Seiten farbig oder ALLE Seiten schwarz/weiß voreinstellen. In Farbe wird der Druck immens teuer, das würde das Projekt sprengen. Bitte bedenken Sie, dass die Bücher immer erst nach Bestellung gedruckt werden. Das hat sehr viele Vorteile und eben diesen einen Nachteil. Bilder in schwarz/weiß sind dagegen KEIN Problem. Wo es möglich ist, werden wir Farbbilder aber gerne in Graustufen umwandeln. Bei den meisten Bildern ist das kein größeres Problem. 5. Marketing Das Buch wird über AMAZON und über den erweiterten Vertrieb weltweit angeboten. Seemann Publishing wird Werbung in den bekannten sozialen Netzwerken, wie Facebook, Twitter, LinkedIn und Xing machen. Die Google Suchmaschine wird über diese Links „benachrichtigt“, so dass wir auch in der Suchmaschine schnell nach oben rutschen. Seemann Publishing erstellt eine druckfertige PDF-Datei mit einem Plakat, das Sie in Wartezimmern, Praxen etc. selbst verwenden können. Die Datei kann in jedem gut sortierten Copycenter auf A 1, A 2 oder A 3 ausgedruckt werden. Wer das möchte, kann die Bücher in seiner Praxis verkaufen. Einkauf über Autorenexemplare, Verkauf zum Listenpreis. Ob das sinnvoll ist, mag bitte jeder selbst entscheiden. Ich habe Kunden, die das machen und auch andere, die das ablehnen. Gegen die Buchwerbung dagegen spricht gar nichts, besonders, wenn Sie ein oder zwei Ihrer Autorenexemplare im Wartezimmer auslegen. Es ist bestimmt eine schöne Alternative zur sonst üblichen Yellow Press. Das Buch wird darüber hinaus im Autorenblog von Seemann Publishing beworben und über den wöchentlichen Newsletter einem breiten Empfängerkreis bekannt gemacht. Dennoch möchte ich keine allzu großen Hoffnungen wecken, was den externen Vertrieb angeht. Lyrik und Prosa lässt sich (leider!!) derzeit nur schwer verkaufen. Seemann Publishing wird aber mit allem möglichen Aufwand alles daransetzen, genau diesen kleinen potenziellen Käuferkreis zu erreichen. Was können Sie tun? Teilen Sie den Artikel im Autorenblog auch in Ihren sozialen Netzwerken im Internet. Toll wäre es, wenn jeder von Ihnen ein signiertes Exemplar mit einem persönlichen Anschreiben an den Kulturredakteur der örtlichen Presse schickt, mit der Bitte um eine Rezension. 6. Sonstiges/Ansprechpartner Wenn wir es auch diesmal schaffen, mindestens 40 Autoren zusammenzubekommen, von denen jeder 12 Buchseiten füllt oder 50 Autoren, von denen jeder 10 Seiten füllt, dann könnten wir das Buch im bisherigen Umfang veröffentlichen. Es wird aber unabhängig davon auf jeden Fall erscheinen, auch, wenn wir nur 350 oder 400 Seiten füllen. Es wird dasselbe Format wie bisher haben, nur im Falle eines Falles eben etwas dünner. Ich vertraue aber auf Herrn Dr. Weller, der mir versichert hat, dass das Projekt nach wie vor von Ihnen gewünscht wird. Für alle Fragen, Anregungen und auch konstruktive Kritik bin ich Ihr ZAP (Zentraler Ansprechpartner). Sie finden die Kontaktdaten am Ende dieses Schreibens. Da wir Zeit haben (die diesjährige Ausgabe kommt noch von Dr. Weller und der Verlagsgesellschaft Weinmann), können wir gerne noch an der einen oder anderen Einstellung Veränderungen vornehmen. Wenn Sie mich kontaktieren möchten, tun Sie dies bitte per E-Mail. Ich antworte innerhalb von 48 Stunden. Und nun wünsche ich uns allen gemeinsam, dass die vierzigjährige Erfolgsgeschichte des Almanachs eine nahtlose und perfekte Fortsetzung findet. Bitte schicken Sie mir ggf. Ihre Fragen per E-Mail. Die spanische Post ist leider langsam und unzuverlässig. So wird in der Urbanización, in der ich lebe, keine Post mehr ausgetragen. Zu viel Aufwand, für zu wenig Briefe und Päckchen, so argumentiert die Correos. Wir haben deswegen ein Postfach. Sollten Sie uns also einmal etwas per Post schicken, bitte vergessen Sie nicht, die PO-BOX Nummer anzugeben, da uns ansonsten die Sendung nicht erreicht. Mit lieben Grüßen aus Spanien Ihr Rainer Andreas Seemann Kontakt: Seemann Publishing Inhaber: Rainer Andreas Seemann PO Box 1687 (bitte für Postversand unbedingt angeben) Calle Diezma 15 3087 Camposol Spanien/España E-Mail: publishing@rainer-seemann.de Internet: https://rainer-seemann.de   Telefon aus Deutschland: 0171-28 21 054 (bitte nur in dringenden Fällen)fg Nach oben zum Seitenanfang Zurück zur Startseite Wenn Sie diesen Text ausdrucken möchten, können Sie ihn hier als PDF downloaden. (klick)