Kamradek, Rolf

Dr. med. Rolf Kamradek
Dr. med. Rolf Kamradek

Anders als der spontane Witz ist sein Humor das Ergebnis von Beobachtung, Abstand und ernsthaftem Nachdenken. So kommt er zu dem Schluss: Die Menschen sind komisch.

Im Sudetenland geboren, aufgewachsen in Bayern und Schwaben, als Student in Kiel und Marburg, als Arzt im Allgäu, in Schleswig-Holstein, im Schwarzwald und im Saarland, hatte der Wahl-Schleswiger reichlich Gelegenheit sie kennen zu lernen.

Als E-Buch erschien in der Kindle-Edition der Roman „Der Schrei im Kalkberg“, ein klassisches Abenteuerbuch für Jungen, Mädchen und Erwachsene, die das Genre lieben, ganz ohne Hexerei, Zeitsprünge und Aliens. Es schildert die Sehnsucht eines Waisenjungen nach seinem Vater, greift Themen wie Alkoholismus, Illegalität, Fußball „entartete Kunst“, Kunstraub und Fälschung auf, und gibt, eingebunden in Maltes Gedankengänge, Einblicke in die Kunstgeschichte. Das Taschenbuch dazu veröffentlichte Seemann Publishing.

Ansonsten schreibt er regelmäßig meist satirische oder humorvolle Lyrik für die Zeitschrift „Schleswig Kultur“ sowie Erzählungen für verschiedene Anthologien.

Als Herausgeber veröffentlichte er „CoLibretto“, eine Anthologie der Autorengruppe CoLibri, deren Mitbegründer er ist, die unheimlichen „Geschichten aus dem alten Prag“ seines Vaters Hans Kamradek und bearbeitete die deutsch-böhmischen Kleinstadtgeschichten seines Großvaters Josef Benoni („Der Idiot von Landskron“).

1960 Scheffelpreis

Bei Seemann Publishing sind insgesamt sechs Bücher vom Autor erschienen, die wir bei uns im Autorenblog vorgestellt haben. Folgen Sie bitte diesem Link!