Victoria Hochapfel

Die Autorin schreibt unter einem Pseudonym. Victoria Hochapfel, 1964 geboren, lebte die ersten zwanzig Jahre in Norddeutschland, bevor sie in den Schwarzwald zog. Dort kam sie zu einer Zeit zur Jagd, als Frauen noch weniger selbstverständlich waren.
Bei Vollmond und Minusgraden auf dem Hochsitz verbringend, aber vom männlich jagenden Geschlecht mehr als `Dekoration auf dem Hochsitz´ verstanden, kamen ihr die besten Ideen für Mordgeschichten. 2010 begann sie Kurzgeschichten zu schreiben, dies ist ihr erster Roman.

Die Buchbeschreibung Ihres Debütromans „Ende der Schonzeit“ finden Sie hinter diesem Link.