Bolnuevo – Costa Calida

Bitte teilen Sie unsere Beitäge in Ihren sozialen Netzwerken


Bolnuevo – schönster Strand an der Costa Calida

Liebe Freunde meines Reiseblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

die Costa Calida, Spaniens heiße Küste, liegt im Südosten der iberischen Halbinsel, zwischen der Costa Blanca und der Coste del Sol. Provinzhauptstadt ist Murcia. Die Costa Calida ist touristisch nicht so sehr erschlossen, wie ihre berühmten Nachbarn und vielleicht gerade deswegen so schön. Findet man sonstwo in Spaniens Süden die allerschlimmsten Bausünden, so ist die Costa Calida an vielen Stellen noch ursprünglich und hat den Charme des südlichen Spaniens bewahrt.

Bolnuevo - wunderschöne Strandpromenade mit flachen, kleinen Ferienhäusern statt der sonst üblichen Betonklötze.
Bolnuevo – wunderschöne Strandpromenade mit flachen, kleinen Ferienhäusern statt der sonst üblichen Betonklötze.

Besonders schön ist es rund um Puerto de Mazarron. In der Stadt selbst gibt es zwischen Hafen und nördlichem Ortseingang einen Strand, der vor allem für Familien mit Kindern bestens geeignet ist, da es sehr flach ins Wasser abfällt. Die schönsten Strände liegen aber ein paar Kilometer entfernt in dem kleinen Städtchen Bolnuevo.

Bolnuevo - Strand in der Abendsonne
Bolnuevo – Strand in der Abendsonne

Breite, feinsandige Strände, die Sie von September bis Mitte Juli fast für sich alleine haben, sauberes Wasser, eine wunderschöne Strandpromenade und viele kleine, landestypische Restaurants und Bars laden zum baden, genießen und spazieren gehen ein. Bizarre Felsformationen, von Wind und Wellen geformt, können bestaunt werden. Kleine Bars am Strand sorgen dafür, dass Sie auch in den heißen Sommermonaten nicht verdursten müssen. Im Juli und August ist ein wenig mehr Betrieb, das fällt aber trotzdem kaum auf, da Menschen sich an den riesigen Stränden verlieren. Sie werden immer ein Plätzchen finden, an dem Sie Ruhe und Entspannung haben.

Wem die Bausünden und Betonklötze an den anderen Küsten Spaniens ebenso wenig gefallen wie mir, dem sei die Costa Calida empfohlen. Außer dem hier beschriebenen Strand von Bolnuevo gibt es noch unzählige kleine Badebuchten, die Sie entdecken können.

Auch das Hinterland gibt für Ausflüge sehr viel her. In der Region Murcia finden Sie Gegenden, die grün und fruchtbar sind aber auch wüstenähnliche Gebiete. Die Immobilienpreise sind übrigens zurzeit sehr günstig. Eine Villa mit Pool bekommen Sie, wenn Sie ein wenig ins Hinterland fahren, schon ab 50.000 Euro. Direkt am Meer zahlen die ungefähr das Doppelte, was ja immer noch traumhaft ist.

Wenn Sie fliegen, nehmen Sie sich vor Ort einen Mietwagen. Es lohnt sich!!!

Ihr Rainer Andreas Seemann