Cabo da Roca – der westlichste Punkt Europas!

Bitte teilen Sie unsere Beitäge in Ihren sozialen Netzwerken


Cabo da Roca – der westlichste Punkt Europas!

Liebe Freunde meines Reiseblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Cabo da Roca – der westlichste Punkt Europas liegt auf einem ca. 140 Meter hohen Felsen an Portugals Westküste.

Cabo da Roca - der westlichste punkt Europas.
Cabo da Roca – der westlichste punkt Europas.

Es ist beeindruckend, wenn man von dort aus über den Atlantik schaut und weiß, dass man ca. 5.500 Kilometer Meer vor sich liegen hat. Auf der anderen Seite des Meeres liegt Amerika und die Stadt New York. Als wir dort waren blies ein heftiger Wind und deswegen sind wir nicht auf die Spitze des Felsens gelaufen sondern haben uns am Fuß aufgehalten. Auch dort gibt es sehr schöne Ausblicke.

Cabo da Roca - am Fuß des Felsens
Cabo da Roca – am Fuß des Felsens

Nicht verwechseln sollten Sie den Cabo da Roca mit dem Cabo de São Vicente. Letzterer ist der südwestlichste punkt Europas und liegt viel weiter im Süden Portugals an der Algarve. Auch dorthin lohnt sich ein Ausflug.

Den Cabo da Roca erreichen Sie von Lissabon aus mit dem Auto oder dem Bus. Auch von Sintra aus gibt es eine regelmäßige Busverbindung. Es gibt einen Leuchtturm, eine Bar und auch ein Fremdenverkehrsamt, bei dem man sich gegen Gebühr eine Urkunde holen kann, die den Besuch des westlichsten Punkts in Europa bestätigt.

Cabo da Roca - eine alte Festung
Cabo da Roca – eine alte Festung

In der Nähe gibt es noch eine alte Festung mit beeindruckenden restaurierten Kanonen. Auch von dort aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die Weiten des Atlantiks.

Alles in allem ist der Cabo da Roca einen Ausflug wert. Es ist ein magischer Ort, der einem das Gefühl vermittelt wie groß und tief der Atlantik ist und bei manchen Menschen mag auch noch das Gefühl von Fernweh dazukommen.

Portugal ist eben nicht nur an der Algarve schön. Auch anderswo gibt es viel sehenswerte Orte!

Ihr Rainer Andreas Seemann