Die Parks von Murcia.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Murcia – grüne Stadt mit wunderschönen Parks.


Liebe Freunde meines Reiseblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Murcia ist weder auf den ersten, noch auf den zweiten Blick eine besonders schöne Stadt. Der Verkehr ist höllisch, es ist laut und es gibt nur wenig Sehenswürdigkeiten. Darüber habe ich schon einen Blogartikel geschrieben.
Aber auf den dritten Blick tun sich dann eben doch so ein paar Schätze auf und dazu gehören ganz bestimmt die vielen kleinen und größeren Parks.

Überhaupt muss man zugeben, dass viele der Haupt- und auch viele kleine Straßen mit Alleebäumen regelrecht verwöhnt wurden. Man parkt in einem der Parkhäuser in der Innenstadt und geht dann einfach von einem Park zum anderen. Man kann der beschilderten Tourismusroute folgen.

Nun versuchen Sie den Verkehr ein wenig „auszublenden“ und Sie werden wunderschöne Fleckchen sehen. Wir waren an einem Sonnteg in Murcia und da war in den Parks viel „Betrieb“. Es gab eine ganze Reihe von Gruppen, die sich mit gemeinschaftlichen Spielen die Zeit vertrieben.

Uns hat es Spaß gemacht, zuzusehen, wie die (meist) jungen Leute mit Freude und Eifer an den Tanz- und Geschicklichkeitsspielen teilgenommen haben.
Ein paar Meter weiter konnten wir wieder den herrlichen Park geniessen und am Fluss, der mitten durch die Stadt fleißt, entlang bummeln.

Wer Lust hat, kann sich dort auch ein Ruderboot mieten und sich ein wenig sportlich betätigen. Dazu aber einen Tipp. Rudern Sie am Anfang gegen die Strömung, dann geht es zurück leichter.Man kann sich treiben lassen.

In einigen der Parks kann man Bäume bewundern, die schon Jahrhunderte „auf dem Buckel“ haben. Da gibt es ein beeidruckendes Wurzelwerk zu bestaunen.

Wie alt mag der Baum wohl sein? Was hat er schon alles er- und überlebt?

Natürlich blühen auch Bäume und Sträucher im Frühling und verströmen manchmal einen Duft, der einen die vielen Autos in der Stadt vergessen lässt.

Wir sind fast vier Stunden von einem Park, von einer Allee zur anderen gebummelt und haben kaum gemerkt, wie schnell die Zeit vergangen ist. Murcia — auf den dritten Blick — doch wunderschön!

Unser Rat zum Schluss: Gehen Sie am Sonntag durch die Stadt. Es ist wunderschön, mit anzusehen und zu erleben, wie freudig und ausgelassen die Murcianer ihren Sonntag begehen.

Liebe Grüße aus Spanien

Ihr Rainer Andreas Seemann