El Valle y Carrascoy.

Bitte teilen Sie unsere Beitäge in Ihren sozialen Netzwerken


El Valle y Carrascoy.

Ein Naturpark in der Nähe von Murcia.

El Valle y Carrascoy. Ein Naturparadies in Sichtweite von Murcia.
El Valle y Carrascoy. Ein Naturparadies in Sichtweite von Murcia.

Liebe Freunde meines Reiseblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

El Valle y Carrascoy, ist mit dem Wort „Naturpark“ nur unzureichend beschrieben. Praktisch in Sichtweite der Großstadt Murcia liegt dieses herrliche Naturparadies, das an Schönheit kaum zu überbieten ist. Ein wahrlich „magisch-schöner-Ort“. Touristen haben das Kleinod häufig noch nicht entdeckt. Die Bezeichnung „Valle“, also Tal, ist irreführend, denn genaugenommen besteht der Park aus eine ganzen Reihe von Hügeln und dazwischen liegenden Tälern. An Vegetation sticht besonders der Aleppo-Kiefernwald mit Unterholz aus Zwergpalmen, Süßgras, Mastixsträuchern und Kermeseichen hervor. In der sonnigen Region wachsen Thymian, Rosmarin, Espartogras und andere mediterrane Pflanzen. An den Wasserläufen findet man die dafür typischen Arten, wie Schilfrohr und Oleander. Zu den für den Park charakteristischen Tierarten gehört u.a. die Sumpfschildkröte. Es gibt fünf Fledermausarten und einige Raubvögel wie Zwergadler, Turmfalke und Uhu.

Es gibt ein Informationszentrum, das Sie von Murcia aus mit dem Auto oder einem Taxi gut erreichen können. Dort holen Sie sich am besten eine kostenlose Karte des Parks. Zwar gibt es nur wenige, gut ausgeschilderte Wege, man kann sich also kaum verlaufen, aber die schönsten Plätze sind auf der Karte verzeichnet.

El Valle y Carrascoy. Blick auf Murcia.
El Valle y Carrascoy. Blick auf Murcia.

Auf jeden Fall sollten Sie den Aufstieg auf einen der Aussichtspunkte nicht scheuen, denn von dort ober hat man einen fantastischen Blick auf die Stadt und den Park. Wir waren im Februar 2016 dort und uns sind an einem sonnigen Sonntag nur wenige Menschen begegnet. Zwar herrschte rund um das Informationszentrum ein reges Treiben aber kaum waren wir ein paar Minuten gewandert, kamen uns nur wenige Menschen entgegen, die ebenso wie wir, die Natur genießen wollten.

El Valle y Carrascoy. Blick in eines der Täler.
El Valle y Carrascoy. Blick in eines der Täler.

Fast nach jeder Wegbiegung öffnen sich neue Blickwinkel und man entdeckt eine geradezu berauschende Vielfalt von Pflanzen. Es wird viel aufgeforstet im Park um die heimische Pflanzenwelt zu erhalten. Darüber hinaus dient der Park natürlich auch der Frischluftzufuhr von Murcia.

El Valle y Carrascoy. unglaubliche Pflanzenvielfalt.
El Valle y Carrascoy.
unglaubliche Pflanzenvielfalt.

Ich wiederhole mich gerne: Spanien ist viel mehr als nur seine (oftmals mit Bausünden verschandelten) Strände. Wenn Sie den Südosten von Spanien auch im Hinterland erkunden, werden Sie staunen, wie viel es zu entdecken gibt.

Um Ihnen Lust zu machen, gibt es hier eine kleine Diashow:

Viva España! Noch mehr Spanien gefällig? Holen Sie sich Spanien ins Haus mit spanischer Musik

Ihr Rainer Andreas Seemann