Seemann Publishing neuer Katalog 4/2022 ist erschienen.

Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Autorinnen und Autoren,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,

wie versprochen ist unser vierter Katalog 2022 pünktlich zum 01.Oktober 2022 fertig geworden. Es gibt vier Neuerscheinungen und insgesamt 85 Seiten, vollbepackt mit spannenden, interessanten, lustigen, traurigen und allen sonstigen Arten von Büchern vieler verschiedener Genres. Eigentlich waren bis Ende September sogar acht Neuerscheinungen geplant — aber, ich gebe es ehrlich zu, manchmal übernimmt man sich einfach oder überfordert auch den einen oder anderen Autor, resp. die eine oder andere Autorin, mit zu knappen Terminvorgaben. Wir haben uns trotzdem entschieden, den Katalog pünktlich herauszugeben. Die vier fehlenden Neuerscheinungen werden wir im fünften Katalog des Jahres 2022 vorstellen, der für Mitte November, also noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft, geplant ist.
Zum neuen Katalog im PDF Format führt Sie dieser Link:

Seemann Publishing Katalog 04-2022

Was liegt sonst noch an?

Ab November werden wir wieder mit der Erstellung des jährlichen Almanachs deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte beginnen. Einsendeschluss bleibt der 28.02.2023. Aber „der frühe Vogel fängt den Wurm“. Je früher Sie Ihre Beiträge einreichen, desto weiter vorne im Buch werden Sie stehen. Also, falls Sie fertig sind — her damit. Von fünf Autorinnen und Autoren liegen uns bereits Beiträge vor. Das macht Hoffnung, dass es auch diesmal wieder ein Buch mit vielseitigen Beiträgen wird, sodass für jeden etwas dabei ist. Falls Sie für dieses Jahr noch ein tolles Geschenk brauchen, bestellen Sie doch den Almanach dieses Jahres. Sie finden die Beschreibung und den Link auf die AMAZON Verkaufsseite hier: Bitte einmal klicken.

So, das wärs erst einmal für heute! Ich danke allen unseren Autorinnen und Autoren für das Vertrauen in unseren kleinen Verlag. Und allen, die Bücher lieben, danke ich für den Kauf unserer Bücher.

Mit lieben Grüßen aus Camposol

Ihr Rainer Andreas Seemann

PS: Am 11. und 12. Oktober findet der diesjährige PRIME DAY von AMAZON statt. Es gibt viele tolle und preisgünstige Artikel. Klicken Sie einfach mal hierauf.

Noch keine PRIME-MITGLIEDSCHFT? Bitte hier klicken.

Die Welt der Kunst und Literatur Folge IX.

Die Welt der Kunst und Literatur – Episode IX.

Von und mit Heinz Flischikowski.

Bild: YouTube

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
heute stelle ich Ihnen eine ganz besondere Folge von „Die Welt der Kunst und Literatur“ vor. Besonders (in meinem Sinne) ist sie deswegen, weil ein Buch von unserem Autor Amir Mortasawi (Afsane Bahar) vorgestellt wird, das wir verlegt haben und das in diesem Blog auch bereits vorgestellt wurde. Lyrik und Poesie haben es schwer in unserer Gesellschaft. Wenn man sich heute so umschaut, kann man sich kaum noch vorstellen, dass wir einmal das Land der großen Dichter waren, deren Werke in jedem Bücherschrank standen und auch gelesen wurden. Umso mehr achten wir in unserem kleinen Verlag darauf, auch dieses Genre herauszugeben. Auch dann, wenn wir damit keine Gewinne machen.
Umso schöner ist es, dass es wieder mehr Menschen gibt, die sich die Mühe machen, gute Literatur „unter die Leute zu bringen“. Heinz Flischikowski gehört dazu und wir stellen mit Freude fest, dass die Zugriffszahlen auf seine YouTube Sendungen kontinuierlich steigen und seine Sendungen auch häufiger geteilt werden. Es sind noch nicht die Zugriffszahlen, die heute sogenannte Influencer mit ihrem verbreiteten Schwachsinn erreichen, aber darauf kommt es auch gar nicht an. Wichtig ist, dass wir die Menschen erreichen, die ein echtes Interesse an guten Büchern haben. Und Sie, liebe Leserinnen und Leser können dazu beitragen. Bitte teilen Sie unsere Beiträge auch in Ihren sozialen Netzwerken. Es geht ganz einfach durch einen Klick auf die entsprechenden Buttons oben. Helfen Sie mit, den Menschen Lust auf ein gutes Buch zu machen und unsere Jugend wieder an das Buch heranzuführen.

Die neunte Episode aus der Welt der Kunst und Literatur können Sie auf YouTube ansehen, wenn Sie diesem Link folgen oder, falls Ihr Browser das zulässt, gerne hier im verlinkten Video:

 

 

Das Buch von Amir Mortasawi startet ab Minute 30. Ein komplettes Inhaltsverzeichnis und die Kurzbeschreibung dazu finden Sie im nächsten Abschnitt.

» Weiterlesen

Ulla Schmid — ESTHER.

ESTHER: Historischer Roman.

Von Ulla Schmid.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Ulla Schmid ist den regelmäßigen Lesern unseres Blogs bereits bekannt. Wir konnten einige Ihrer Bücher im Blog vorstellen und ein paar davon haben wir auch herausgegeben. Sie schreibt wunderschöne Reiseberichte und auch historische Romane. Zu diesem Genre gehört auch das Buch, das wir in dieser Woche herausgegeben haben und das ich Ihnen heute vorstellen möchte.
Der Roman ESTHER beruht inhaltlich auf dem „Buch Esther“ im Alten Testament. Ulla Schmid hat aus diesem Grundthema einen spannenden Roman „gestrickt“. Wie im Alten Testament so üblich, war Mord ein probates Mittel um störende Zeitgenossen aus dem Weg zu räumen. Es ist also nicht nur ein historischer Roman, sondern auch ein Krimi. Wer die Kombination aus beiden Genres liebt, dem wird auch dieses Buch gefallen.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Buchinhalt und die Autorin.


» Weiterlesen

Jürgen Schwalm — Hedwig und Franziska Dragendorff.

Hedwig und Franziska Dragendorff:

Lebensbilder aus dem 19. Jahrhundert.

Von Jürgen Schwalm.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
der Lübecker Arzt Dr. med. Jürgen Schwalm, beschäftigt sich in seinem Ruhestand mit einer sehr intensiven Ahnenforschung. So konnten wir bereits ein Buch über seinen Vorfahren Theodor Schwalm und dessen intensive Freundschaft zu dem Maler Arthur Fitger herausgeben. Wie bereits bei diesem Buch, so ist es auch bei seinem neuen Werk. Es ist auch lesenswert für Menschen, die mit der Familie gar nicht verwandtschaftlich verbunden sind. Besonders im neuen Buch finden sich genügend interessante Passagen über die damalige Zeit. Hedwig und Franziska Dragendorff haben beide viele Schriftstücke hinterlassen, die über das Leben im 19. Jahrhundert Zeugnis geben. Der Autor bemerkt dazu:
Hineingeboren in die Welt des sogenannten Biedermeier, eigentlich eine Zeit verheimlichter Rebellionen, durchlebten beide Frauen nach einer behüteten Jugend ein Jahrhundert, das durch tiefgreifende technische Neuerungen und dramatische gesellschaftliche Veränderungen gekennzeichnet war. Ich sah sah eine Aufgabe darin, von den Schicksalen dieser Frauen zu berichten, indem ich s i e berichten ließ.
Es ist dem Inhalt des Buches geschuldet, dass der Autor es bei der „alten deutschen Rechtschreibung“ beließ. Die jeweiligen Schriftstücke wurden so wiedergegeben, wie sie entstanden sind. Ergänzt wird das Buch durch wunderbare Bilder aus jener Zeit.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt des Buches und den Autor. » Weiterlesen

Dagmar Kühl — Allerlei Gereimtes aus drei Jahrzehnten.

Allerlei Gereimtes

Von Dagmar Kühl.

Allerlei Gereimtes Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
ich mache heute etwas, was ich sonst nicht tue: Ich mache Werbung für ein Buch, das die Autorin als „überwiegend privat“ bezeichnet hat und der Meinung war, man müsse dafür nicht unbedingt Werbung machen. Ich mach´s trotzdem. 🙂 Das hat den einfachen Grund, dass die Gedichte, Verse und Reime in einem so netten und manchmal auch sehr humorvollen Stil geschrieben sind, dass jedermann sie durchaus auch für sich verwenden kann, wenn ein Jubiläum, eine Hochzeit oder ein Geburtstag ansteht. Hier und da den Namen geändert, ein paar Daten und vielleicht das Versmaß angepasst, und schon hat man viele Vorlagen, wenn man selbst einmal als „großer Dichter“ brillieren will. Die Autorin wird es verzeihen, da bin ich ganz sicher.

Es ist bereits das zweite Buch, das wir von der Autorin veröffentlichen konnten. Erst vor wenigen Wochen brachten wir „Alice und das mörderische Gold„, einen historischen Roman, auf den Markt. Ebenfalls ein Buch, das ich den Freundes des Genres sehr ans Herz legen kann.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig über den Gedichtband und natürlich auch über die sehr sympathische Autorin.

» Weiterlesen

1 2 3 92