Eine Woche Pause!

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.

Pause!
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

das Autorenblog und damit der wöchentliche Newsletter machen eine Woche Pause. Bitte freuen Sie sich auf neue Beiträge in der ersten Aprilwoche.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes Osterfest.

Liebe Grüße aus Condado de Alhama!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Brian – ein ganz besonderer Tag — Chris Bachmann.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Brian – ein ganz besonderer Tag.

Von Chris Bachmann

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

ein Krieg mitten in Europa ist für die meisten Menschen nicht oder zumindest nur schwer vorstellbar. Aber wenn wir nur ein paar Jahrzehnte zurückdenken, dann werden Erinnerungen an den sogenannten kalten Krieg oder die Balkankriege plötzlich wieder gegenwärtig. Unter der scheinbar friedlichen Oberfläche gärt es auch heute noch gewaltig und eventuell reicht schon ein kleiner Funke um wieder einen großen Brand zu erzeugen. Genau hier setzt der Roman an, den ich Ihnen heute vorstelle. Wie der Autor, Chris Bachmann, mir sagte, versucht er, die Menschen wach zu rütteln, sich gegen die allgemeine Gewalt zu stellen und den sich verbreitenden Populismus als das zu erkennen, was er ist. Herausgekommen ist ein Buch, das nicht nur sehr, sehr spannend ist, sondern auch nachdenklich macht. Im Buch ist es Fiktion, ob es im echten Leben Wahrheit werden kann, mag jeder für sich entscheiden. 600 spannende Seiten sind es aber wert, gelesen zu werden. weiterlesen Brian – ein ganz besonderer Tag — Chris Bachmann.

Umarmt von Deinem Engel – Connie Albers.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.



Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
Connie Albers ist Künstlerin. Ihre Passion ist das Malen von Engeln. Sie malt diese „Himmelswesen“ zu allen möglichen Gelegenheiten. Hochzeiten, Geburtstagen und vielleicht auch Trauerkarten. Zudem gibt sie einen jährlichen Kalender „Himmlische Begleiter“ heraus. Eine zweite Leidenschaft ist die Lyrik. Frau Albers ist in drei Ausgaben der „Bibliothek deutschsprachige Gedichte“ mit ihren Werken vertreten. Mit dem Buch „Umarmt von Deinem Engel“ will sie Impulse für ein frohes, farbiges Leben geben. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie, liebe Leserinnen und Leser, selbst an Engel glauben oder nicht. Die Texte in Ihrem Buch sind einfach nur schön, entspannend und freundlich. Das krasse Gegenteil von dem, was viele von uns sonst lesen. Lassen Sie sich entführen in eine wunderschöne, bunte Welt mit insgesamt 52 Engeln, also für jede Woche des Jahres einen. Sie werden verzaubert von deren Leichtigkeit und Freude und Schritt für Schritt mehr Farbe in Ihrem Leben erfahren! Zudem wirken die Bilder entspannend und sorgen so für Stressabbau beim Betrachten. weiterlesen Umarmt von Deinem Engel – Connie Albers.

Der Sprach-Irrsinn oder wie die deutsche Sprache vergewaltigt wird.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Der Sprach-Irrsinn oder wie die deutsche Sprache vergewaltigt wird.

Von Rainer Andreas Seemann.

Rainer Andreas Seemann
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,
an dieser Stelle erwarten Sie normalerweise, dass ich ein Buch vorstelle. Nun, das wird auch diese Woche wieder passieren. Neue Bücher, Bücher von unbekannten Autoren und Autorinnen, werden weiterhin ein fester Bestandteil dieses Blogs sein. Dennoch habe ich vor, einige Änderungen einzuführen. Es werden künftig auch Beiträge wie dieser erscheinen, in denen es um Literatur im Allgemeinen geht oder um artverwandte Themen. Heute möchte ich über unsinnige und unverständliche „Vergewaltigungen“ der deutschen Sprache schreiben. Ist Ihnen schon aufgefallen, wie stark die sogenannte „political Correctness“ unsere gewachsene Sprache vergiftet? Oder dass Schüler heute kaum noch die Vielfalt der Sprache erlernen? Wie stark greift das fürchterliche „Denglisch“ in unsere wunderbare Sprache ein und mit wie vielen (falschen!) Konjunktiven sprechen Politiker? All das soll Thema im Blog werden und Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Meinung dazu zu sagen. Schicken Sie mir Ihren Beitrag und ich werde ihn gerne veröffentlichen, wenn er zum Thema passt. Eine weitere Neuerung wird sein, dass dieses Blog nicht mehr nur Bücher vorstellt und lobt, wie es bisher der Fall war, wir werden in Zukunft auch Rezensionen schreiben, wenn ein Buch einfach nur daneben und schlecht ist. Es soll das Blog ein wenig beleben. Marcel Reich-Ranicki hat schließlich gelobt und getadelt. Er war das Maß aller Dinge in der deutschen Literatur. Wir wollen ihm ein wenig nacheifern, wenngleich uns klar ist, dass wir sein hohes Niveau wahrscheinlich nicht erreichen können. Freuen Sie sich also mit mir auf ein etwas anderes Blog. Und nun zum heutigen Thema: „Die Vergewaltigung der deutschen Sprache“. weiterlesen Der Sprach-Irrsinn oder wie die deutsche Sprache vergewaltigt wird.

Peterlieschen – Uta-Christine Breitenstein.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Peterlieschen.

Von Uta-Christine Breitenstein.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

heute mal wieder ein Kinderbuch. Denken Sie bitte immer daran, dass man Kinder sehr frühzeitig an das Buch gewöhnen kann. Vorlesen im Vorschulalter und Bücher schenken, später, wenn die Kleinen schon selbst lesen können, sind hervorragende Mittel, in Kindern Freude am Buch zu wecken. Es ist eine altbekannte Tatsche, dass lesende Kinder sehr viel bessere Schulnoten bekommen und deutlich gebildeter sind als Büchermuffel. Von den Kindern, die nur am PC sitzen und virtuell Menschen wegballern, will ich gar nicht erst reden. Die vielen Amokläufe an Schulen zeigen, wohin das führt. Deswegen macht es mir eine große Freude, heute das Buch „Peterlieschen“ von Uta-Christine Breitenstein vorzustellen. Da leider bei AMAZON die Buchinhaltsbeschreibung fehlt, schreibe ich über Buch und Autorin. weiterlesen Peterlieschen – Uta-Christine Breitenstein.

Das Geheimnis des wahren Evangeliums – J. T.G Joan.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Das Geheimnis des wahren Evangeliums: Die verborgene Geheimbotschaft des Neuen Testaments.

Von J.T.G. Joan.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

das Thema dieses dreibändigen Werkes ist ein heiß umstrittenes, das sicher viel Wirbel auslösen wird. Nicht erst seit Filmen, wie „der Da Vinci Code“ oder „Sakrileg“, fragen sich viele Menschen, wie viel Wahrheit in der Bibel steckt. Die Autorin hat sieben Jahre lang wissenschaftlich gearbeitet und ist zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen. Sie will mit diesem Buch beweisen, dass das gesamte Neue Testament und wichtige Teile des Alten Testaments, verfälscht wurden. Interessant zu lesen sind die (durchweg guten) Rezensionen bei AMAZON. Liest man sie, bekommt man Lust, das Buch zu lesen. Für alle, die schon immer wissen wollten, ob das, was uns von der Kanzel herunter erzählt wird, richtig ist, ist dieses Buch der Schlüssel zur Erkenntnis. Lesen Sie mehr über den Inhalt im nächsten Absatz. weiterlesen Das Geheimnis des wahren Evangeliums – J. T.G Joan.

Lenz und der Mann im Paternoster – Ursula Schaumann.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Lenz und der Mann im Paternoster – Ursula Schaumann.

Von Ursula Schaumann

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

gegen einen guten Krimi hatte ich noch nie etwas einzuwenden. Man kann ja nicht immer nur arbeiten. Als Publisher muss man viel lesen, oft auch Genres, die einem privat gar nicht so liegen. Da ist es pure Entspannung, wenn man sich in den Lesesessel setzen und einen spannenden Kriminalroman zu Hand nehmen kann. Vielleicht noch… ach sehen Sie sich einfach meinen Header an, dann wissen Sie, was ich meine. 🙂

Heute stelle ich Ihnen einen solchen Krimi vor, der mit sehr gut gefallen hat. „Lenz und der Mann im Paternoster“ ist mit 196 Seiten in der gedruckten Version auch in einer angenehmen Länge, so dass man ihn am Stück lesen kann. Merke: Krimis sollte man nie unterbrechen! Mehr zum Inhalt im nächsten Abschnitt. weiterlesen Lenz und der Mann im Paternoster – Ursula Schaumann.