Anecdota medicorum — zweite Auflage!



Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Vielleicht kommt Ihnen das Cover bekannt vor. Das Büchlein von Dr. med. Eberhard W. Grundmann, herausgegeben von Seemann Publishing, wurde in der Tat schon einmal im Blog vorgestellt. Aber bisher wurde es nur in Taschenbuchform veröffentlicht. Dr. Grundmann hat nachgelegt. Die zweite Auflage des Buches enthält viele neue Humoresken und… sie ist jetzt auch als E-Book für nur € 2,99 bei AMAZON erhältlich. Grund genug, noch einmal auf diese Sammlung von Anekdoten aus Praxis, Klinik, Studium hinzuweisen, denn wer da glaubt, in den Arztpraxen, Kliniken oder an den medizinischen Fakultäten der Universitäten gehe es immer todernst zu, der irrt gewaltig. Auch Ärzte, Medizinstudenten und Professoren haben Humor. Manchmal bissig, manchmal einfach nur lustig erzählt der Autor Anekdoten aus seinem medizinischen Leben. Im Büchlein wimmelt es nur so von medizinischen Fachausdrücken aber keine Sorge! Ich bin auch kein Arzt und habe doch alles verstanden. Hin und wieder gibt der Autor auch entsprechende Hinweise. Mal zum Schmunzeln, mal auch zum lauten Lachen, Sie werden vieles finden, was Ihre Laune hebt. » Weiterlesen

Isis, die Fürstin der Nacht – Karin Jäckel.


Isis, die Fürstin der Nacht: Als Kind in den Fängen einer satanistischen Sekte.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

es scheint gerade Mode zu sein, sich als Opfer satanischer Sekten darzustellen. Bereits letzte Woche habe ich Ihnen ein solches Schundbuch vorgestellt und schon folgt das nächste. Vorab: Sie brauchen diesen absoluten Mist nicht zu lesen, es sei denn, Sie wollen sich informieren, was ein paar unterbelichtete DDR-Dörfler nächtens im Wald so getrieben haben. Es muss die schiere Langeweile im sozialistischen Teil Deutschlands gewesen sein, die sehr einfältige Menschen zu solchem Handeln trieb. Eventuell entsprang diese ganze Geschichte aber auch einfach der blühenden Fantasie der Protagonistin des Buches. Ich weiß auch gar nicht, warum ich mich überreden ließ, dieses geistesgestörte Werk auf meinen Kindle zu laden. Aber ich hab´s gelesen! Und wenn man die Rezensionen bei AMAZON so anschaut, haben das wohl eine ganze Menge anderer Menschen auch gemacht. Wie auch immer, wahr oder nicht wahr, das ist hier nicht die Frage. Die Frage ist, muss man sich einen solchen Blödsinn wirklich antun? Die Antwort darauf ist ein klares NEIN! Es bleibt noch zu erwähnen, dass die Autorin Karin Jäckel nicht über ihre eigene Kindheit schreibt, sondern über das, was ihr die „Fürstin der Nacht“, ein Mädchen aus der ehemaligen DDR, erzählt hat. Die Autorin selbst ist promovierte Germanistin und Spracherzieherin. Sie finden mehr über Frau Jäckel auf der Autorenseite von AMAZON. Zum Inhalt des Werks: » Weiterlesen

Gesichter der Liebe.


Gesichter der Liebe – Von OCTAVIO OCAMPO beflügelt

Inspirationen für das Herz
Von Sylvia Fabiola.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

es mag sein, dass Ihnen der Name Sylvia Fabiola nichts sagt. Das liegt daran, dass die Autorin für dieses Buch ein Pseudonym gewählt hat. Warum sie das tat, bleibt aber ihr Geheimnis. Sie outet sich allerdings auf Ihrer Homepage als die, die sie wirklich ist, nämlich Sylvia Führer, meine „kleine“, große Halbschwester. Vor einiger Zeit konnte ich bereits ein Buch von Ihr vorstellen. Heute nun folgt Ihr neuestes Werk. In einer Mail an mich behauptet sie, dass dieses Buch mich vielleicht mehr ansprechen würde als „Liebe oder Illusion“. Liebe Sylvia, du irrst Dich. Auch Dein erstes Buch zum Thema Liebe hat mir gut gefallen und ich bin sicher, auch das zweite wird seinen Leserkreis finden. Ich drücke Dir die Daumen, dass es ein „Weltbestseller“ wird und das tue ich nicht nur, weil ich Dein Bruder bin, sondern weil Du und Deine Bücher es verdient haben. Nun aber zum Inhalt. » Weiterlesen

Russische Träume — Svetlana Savickaya.


Russische Träume: Geschichten und Märchen aus dem russischen Reich.

Von Svetlana Savickaya.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
dieses Buch ist der Versuch, die Literatur aus Russland in Deutschland wieder bekannter zu machen. Wir alle kennen die großen Namen der Vergangenheit von Fjodor Dostojewski bis Tolstoi und den vielen anderen. Aber auch im heutigen Russland gibt es ganz große, fantastische Autorinnen und Autoren, die in ihrer Heimat mit Preisen geradezu überschüttet wurden, die hier aber noch relativ unbekannt sind. Ein Beispiel dafür ist Svetlana Savickaya. In diesem Buch finden Sie Geschichten, Märchen und Weisheiten aus der Feder der Autorin. Lassen Sie sich, liebe Leserinnen und Leser, ein auf einfühlsame Literatur aus dem heutigen Russland. Fernab der Politik versuchen wir, Heinrich Dick als Verleger und ich als Herausgeber, Ihnen einen tiefen Einblick in die russische Seele zu vermitteln. Wie Vladimir Eisner im Nachwort zu diesem Buch schreibt, ist es keine Frage, dass es diese russische Seele gibt. Die Frage ist, ob wir sie verstehen. » Weiterlesen

Vier Jahre Hölle und zurück — Lukas.


Vier Jahre Hölle und zurück.

Von Lukas

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
die Überschrift meines heutigen Blogartikels könnte auch lauten: „Mehr Schwachsinn geht nicht!“ Ich habe noch niemals zuvor ein so grauenhaft schlechtes Buch gelesen. Bitte verstehen Sie mich richtig, ich weiß, dass es satanische Sekten gibt und ich weiß auch, dass dort manchmal Dinge passieren, die wir uns kaum vorstellen können. Aber, was ein pubertierender Knabe da zusammenphantasiert hat, geht wohl auf keine Kuhaut. Er hat sogar einen Pfarrer dazu gebracht, ein Vorwort zu schreiben, das an Naivität kaum noch zu überbieten ist. Aber eines muss man dem jugendlichen Autor lassen. Er hat es geschafft, einen „Bestseller bei AMAZON“ zu platzieren und damit wahrscheinlich eine Menge Geld zu verdienen, das er jetzt ausgeben kann. Dabei wird er über die Dummheit eines Teiles unserer Bevölkerung lachen, die seinen übertrieben grausamen Beschreibungen Glauben schenken und nun, sich ständig bekreuzigend durch die Gegend laufen, die Hosen voller Schiss aus Angst, der Satan persönlich könnte sie holen. Meine AMAZON Rezension können Sie am Ende des Artikels nachlesen. » Weiterlesen

1 2