Reinhard Belser — Das Koma – mein größtes Glück.


Das Koma — mein größtes Glück.

von Reinhard Belser.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
dieses Buch wurde Ihnen bereits im Dezember 2018 vorgestellt. Ich möchte heute noch einmal darauf hinweisen, denn es ist ein sehr wichtiges Buch. Gerade wurde eine neue Studie veröffentlicht, die ein erschreckendes Bild über den Drogenmissbrauch in Deutschland zeigt. Das Themas ist also hochaktuell. Dieses Buch kann Warnung vor dem leichtfertigen Umgang mit Drogen sein und es kann Hoffnung machen, dass man sich aus dieser Sucht auch dann noch befreien kann, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Dazu gehört viel Willenskraft und eine große mentale Stärke. Lesen Sie selbst, wie der Autor noch einmal ins Leben zurückgefunden hat, als Ärzte ihn schon aufgegeben hatten.

Das Leben schreibt manchmal Geschichten, die sind so unglaublich, dass man im ersten Moment an deren Wahrheitsgehalt zweifelt. Und doch sind sie genau so passiert und erlebt worden. Reinhard Belser hat die Geschichte seines Lebens aufgeschrieben, das von den Ärzten aufgegeben war. Und doch hat sich der Autor mit eisernem Willen und Durchhaltevermögen wieder ins Leben zurückgekämpft. Er selbst schrieb mir dazu in einer Mail:

Annährend drei Jahrzehnte litt ich, Reinhard Belser, an einem massiven Suchtproblem. Nach Einnahme eines hochdosierten Drogencocktails in einer Silvesternacht, fiel ich ins Koma. Das Ärzteteam zog alle Register moderner High-Tech-Medizin, um mir in letzter Sekunde doch noch das Leben zu retten. Doch damit war die Katastrophe noch längst nicht vorbei. Niederschmetternde Diagnosen und Prognosen wie – versagende Organe, gelähmte Beine, geistige Verwirrung, Hepatitis C und vieles andere mehr – machten mich zu einem hoffnungslosen Fall, und ich wurde zum Sterben in ein Pflegeheim abgeschoben. So wollte ich aber auf keinen Fall enden. Mit erstaunlicher Energie, Geduld und Zuversicht, kämpfte ich mich erfolgreich aus der Misere. Während dieser schwierigen Zeit erkannte ich, dass die vielen Wunder, die meine Heilung vorangebracht hatten, nicht von mir alleine bewältigt wurden. Mir wurde in jenem Moment die Existenz Gottes vollends bewusst.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Buch und Autor.


Bitte hier klicken und weiterlesen Reinhard Belser — Das Koma – mein größtes Glück.

Rolf Kamradek — KARL MAY — Der Traum vom Fliegen.


KARL MAY der Traum vom Fliegen:
Ein Schau- und Hörspiel in 35 Szenen geschrieben zum 175. Geburtstag des Dichters im Jahre 2017.

Von Rolf Kamradek.

Cover
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
kurz bevor Seemann Publishing sich für eine starke Woche in den Urlaub verabschiedet, ist es uns noch gelungen ein Buch herauszugeben. Verbunden mit den besten Wünschen für ein schönes, entspanntes und vielleicht auch besinnliches Osterfest, stelle ich Ihnen heute eine ganz andere Seite von Karl May, herausgearbeitet von Rolf Kamradek, dar.

Hört man den Namen Karl May, so denkt man unwillkürlich an Indianer, an böse Buben, an die Nächte, in denen man als Bub mit der Taschenlampe unter der Bettdecke seine Bücher weitergelesen hat, ob wohl die Mutter strengste Nachtruhe angeordnet hatte. Karl May war einer der produktivsten Autoren von Abenteuerromanen. Er ist einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache und laut UNESCO einer der am häufigsten übersetzten deutschen Schriftsteller. Und trotz all diesem Glanz, hatte er ein ganz anderes Leben, als man sich dies vorstellen möchte. Rolf Kamradek hat dieses Leben in einem kleinen Theaterstück beleuchtet. Mays Vorstrafen, seine Gaunereien und die vielen, vielen Lügen, spielen die „Hauptrollen“ in dem Stück. Geschrieben wurde es zum 175. Geburtstag des Schriftstellers. Mit ein wenig Verspätung ist es nun ab sofort bei AMAZON erhältlich und in sechs bis acht Wochen auch im gesamten Buchhandel, weltweit in allen Ländern, in denen AMAZON vertreten ist. Eine Lesung vor der Bad Segeberger Sektion der Karl-May-Gesellschaft ist bereits geplant.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor.


Bitte hier klicken und weiterlesen Rolf Kamradek — KARL MAY — Der Traum vom Fliegen.

Eberhard W. Grundmann — fuga temporis.


fuga temporis — zur Abhärtung gegen höhere Geburtstage.

Von Eberhard W. Grundmann.

Cover
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
Dr. med Eberhard W. Grundmann, Mitglied des „Bundesverbands Deutscher Schriftstellerärzte“ ist Ihnen aus diesem Blog bereits bekannt. Seine Bücher zeichnen sich durch feinsinnigen, manchmal aber auch bissigen Humor aus. Mit „Anecdota Medicorum“ , „Volandiana“ und „Lieber Liebe“ konnte ich bereits drei seiner Bücher, zum Teil in zweiter Auflage, herausgeben. Nun folgt heute die Nummer vier. „Fuga Temporis“ beschäftigt sich, wie der Untertitel vermittelt, mit der Vorbereitung auf die „höheren Geburtstage“ der Menschen. So kann man nachlesen, dass wir alle einmal Vegetarier werden, nämlich spätestens dann, wenn wir ins Gras beißen.
Mal gereimt, mal erzählt finden sich im Buch viele Weisheiten und Sprüche zum Thema. Kurzweilig, wie immer und zum immer mal wieder lesen, eignet sich das Buch für jeden Bücherschrank.
Eine Besonderheit bei allen Grundmannbüchern: Er weigert sich beharrlich das „ß“ zu verwenden und bevorzugt die schweizerische Schreibweise „ss“. Ich konnte ihn nicht überzeugen, das zu ändern, obwohl es doch ein Unterschied ist, ob man Alkohol in Maßen oder in Massen trinkt. Das tut dem Buch aber keinen Abbruch, es ist eben eine Grundmannsche Eigenheit, die wir gelassen ertragen. 🙂
Im nächsten Abschnitt bekommen Sie eine kleine Leseprobe und erfahren nochmals etwas über den Autor und seinen besonderen Humor.


Bitte hier klicken und weiterlesen Eberhard W. Grundmann — fuga temporis.

Chris Bachmann — Syramon I


Syramon I — Science Fiction.

Von Chris Bachmann.

Cover
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es ist bereits das dritte Buch des Autors, das wir herausgeben konnten. Der Vielschreiber Chris Bachmann überzeugt durch Spannungsbögen in seinen Büchern, die an keiner Stelle abreißen. Erstaunlich auch die Vielfalt an Genres. Die Russel-Bande — ein spannender Krimi, Bruder Martin — ein richtig guter Fantasy-Roman und nun Syramon, ein Science Fiction Roman, drei Bücher, deren Bearbeitung Spaß gemacht hat. Von Bruder Martin und Syramon sind bereits die Fortsetzungen in Arbeit. Man darf gespannt sein.
Ein wenig mehr über den Inhalt des neuen Buchs „Syramon 1“ finden Sie im folgenden Abschnitt.


Bitte hier klicken und weiterlesen Chris Bachmann — Syramon I