Holger Douglas — Die Diesel-Lüge.


Die Diesel-Lüge: Die Hetzjagd auf Ihr Auto – und wie Sie sich wehren.

Von Holger Douglas.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
die deutschen Autofahrer werden gerade kalt enteignet. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schnell das gehen kann. Ohne Vorwarnung kamen erst die Fahrverbote nach den „Euro Schadstoffklassen“, dann generelle Diesel-Fahrverbote in den Innenstädten und inzwischen propagieren die Grünen, dass man Verbrennungsmotoren gänzlich verbieten soll. Die Berliner Verkehrssenatorin will sogar das Auto als Gesamtes abschaffen. (Quelle) Welch ein Wahnsinn in einem Land, in dem jeder siebte Arbeitsplatz von der Automobil-Industrie abhängt.
Auf die Diesel Fahrer hat man es derzeit besonders abgesehen. Und das, ohne jeglichen schlüssigen Beweis, dass der Diesel der Grund für die hohe Feinstaubbelastung in den Städten ist. Im Gegenteil gibt es genügend seriöse Wissenschaftler, die nachweisen, dass der Diesel sogar eine bessere Umweltbilanz hat als die hochgelobten Elektromobile. Diese Meinungen werden aber von Politik und angepasster Presse totgeschwiegen. Genau deswegen ist dieses Buch so wichtig. Erkennen Sie, auf einfach erklärte Weise, wie falsch die Behauptungen sind, die zur Ächtung des Diesel geführt haben.
Ein Rezensent bei AMAZON bringt es auf den Punkt:
Hier wird der ganze Schwindel erläutert und fundiert erklärt. Die Staubpartikel haben so gut wie nichts mit dem Diesel zu tun , die NOX werte sind völlig aus der Luft gegriffen, da es sich bei den 40µg umden natürlichen Gehalt der Luft handelt. Viele andere Fakten mehr werden gut erläutert.
Und auch für Autofahrer mit einem Benzin-Motor ist das Buch wichtig, denn auch Sie stehen bereits auf der „Abschussliste“ derer, die Deutschland zerstören wollen.

» Weiterlesen

Ingo Lenßen — Ungerechtigkeit im Namen des Volkes.


Ungerechtigkeit im Namen des Volkes: Deutschlands bekanntester Strafjurist klagt an.

Von Ingo Lenßen.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,
geht es Ihnen manchmal auch so? Sie lesen in der Zeitung, dass ein Richter oder eine Richterin „im Namen des Volkes“ Recht gesprochen hat, das Urteil aber in Ihren Augen schreiend ungerecht ist? Sie sind nicht alleine. Einer sehr breiten Schicht in der Bevölkerung geht es auch so. Da werden Menschen wegen Bagatellen eingesperrt und andere, die getötet, vergewaltigt, Kinder geschändet oder andere schlimme Dinge verbrochen haben, kommen mit einer Bewährungsstrafe davon. Und das soll gerecht sein?
Ingo Lenßen stellt in seinem neuen Buch die Opfer mehr in den Mittelpunkt als die Täter. Das ist für einen Strafverteidiger eher ungewöhnlich. Die versuchen doch oft genug, ihre Mandanten als Engel und die Opfer als Teufel darzustellen. Es sind in der letzten Zeit viele Urteile von Richtern „im Namen des Volkes“ gesprochen worden, bei denen die Interessen der Opfer nicht mehr im Vordergrund standen. Da wurden jugendliche Raser, die unschuldige Menschen getötet haben, mit einer Bewährungsstrafe nach Hause entlassen. Das Opfer ist tot — der Täter darf sich über ein mildes Urteil freuen. Oder Täter, die junge Frauen oder sogar Kinder vergewaltigten, denen man eine „Persönlichkeitsstörung“ zugestand und sie in eine Therapie entließ, statt sie für immer wegzusperren.
Ingo Lenßen, Deutschlands bekanntester Strafverteidiger, geht in diesem Buch auf solche Fälle ein. Mehr als 50 Fälle werden beispielhaft im Buch behandelt.
Auf die Frage eines Reporters: „Herr Lenßen, sprechen deutsche Gerichte ungerechte Urteile?“, antwortet er mit einem einfachen: „Ja!“. (RTV Ausgabe 25/2019, Seite 9).
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt.

» Weiterlesen

Ruben Schwarz — Hirngespinste.


Hirngespinste.

Von Ruben Schwarz.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es gibt Schriftsteller, die es schaffen, mit jedem Buch, das sie schreiben, Schauer in ungeahnter Intensität über Ihren Rücken zu jagen. Zu dieser Spezies zählt mein Facebook Freund Ruben Schwarz. Dieser Mensch verfügt über zwei herausragende Eigenschaften. Er kann Thriller schreiben, die zu den besten gehören, die ich jemals kennengelernt habe, und er hat einen unvergleichlichen, trockenen Humor. Politisch sind wir uns eher nicht so einig, aber das tut unserem munteren Austausch auf Facebook keinen Abbruch. Mit „Luises Vermächtnis“ habe ich Ihnen bereits eines seiner Werke vorgestellt. Heute nun ein weiteres Spitzenprodukt aus dem Hause Schwarz: „Hirngespinste“. Das Genre: eindeutig ein reinrassiger Thriller mit einem Hauch von Fantasy. Machen Sie sich also auf einiges gefasst.
Eine Rezensentin auf AMAZON schreibt: „Obwohl ich dieses Buch schon vor einiger Zeit ausgelesen habe, ist mir immer noch ein bisschen mulmig zumute, wenn ich an den Protagonisten Manfred Schuster denke. Ob dieser Nachklang wohl so im Sinne seines Erfinders gewesen ist?!“
Antwort von mir: „Ich denke schon!“
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Inhalt und Autor.

» Weiterlesen

Hans Hermanns — Mensch Menschlein.


Mensch Menschlein: Verse, Reime, Gedichte.

Von Hans Hermanns.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Unternehmensberater sind normalerweise sehr nüchtern denkende Menschen. Sie addieren Zahlen, finden den Sand im Getriebe der Unternehmen, rationalisieren, entlassen Leute und machen Firmen platt. Soweit das Klischee.
Hans Hermanns ist anders, wie Sie vielleicht schon in seinem Buch „Vier Spiegel“ entdeckt haben. Dass er nun auch noch ein Buch voller Verse, Reime und Gedichte geschrieben hat, beweist deutlich: Er ist keiner dieser „Heuschrecken“ der Beraterbranche, sondern ein sehr einfühlsamer, empathischer Mensch und Berater. Hans Hermanns und ich, wir tauschen uns auch intensiv auf Facebook aus und ich merke immer mehr, dass wir dabei zumindest sehr ähnlich ticken, dass sich unsere Meinungen zum aktuellen Geschehen in Deutschland und der Welt sehr ähneln.
Ich stelle Ihnen deswegen heute sein, vor etwa einem Jahr erschienenes, Buch „Mensch Menschlein“ vor. Es ist ein Buch, das Sie zum Schmunzeln, Lachen und an mancher Stelle auch zum Nachdenken bringen wird. Ein Buch für den Nachttisch, in dem man immer mal wieder blättern und so vielleicht vor dem Einschlafen den Alltagsstress ablegen kann. Bitte erwarten Sie auf keinen Fall die ganz „geschliffene“ Lyrik eines Schiller oder Goethe. Das ist nicht gewollt. Es handelt sich um „Alltags-Lyrik“, um Verse, bei denen es auf Sinn und Inhalt ankommt und nicht auf Versmaß und Reim.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie etwas mehr über den Inhalt und den Autor.

» Weiterlesen

Brienne Brahm — Pfad des Schicksals.


Pfad des Schicksals.

Von Brienne Brahm.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

ich hatte Ihnen dieses Buch bereits vorgestellt, als es noch gar nicht erschienen war. Inzwischen sind E-Book und Taschenbuch erhältlich, deswegen setze ich diesen Beitrag noch einmal nach vorne.
Ich habe die Autorin über Facebook kennengelernt. Nachdem wir uns erst ausgiebig über das Leben in Spanien ausgetauscht haben, kamen wir auch auf Ihre Tätigkeit als Autorin zu sprechen und sie erzählte mir von einer ganzen E-Book Serie, dessen Start wohl bei der Leipziger Buchmesse geplant ist. Spontan habe ich mich dann bereit erklärt, bereits vor Erscheinen Werbung dafür zu machen. Wir dürfen also gespannt sein. Die Autorin beschreibt das Genre des Romans mit „High Fantasy“. Für Fantasy Freunde ist das Buch ein „echtes Schmankerl“, so viel darf ich verraten.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie ein wenig mehr über den Inhalt und natürlich auch über die sympathische Autorin.

» Weiterlesen

1 2