Jutta Grunert — Teufelsschatten

Teufelsschatten — Erzählung.

Von Jutta Grunert.

Cover:

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

dies ist nun der zweite Anlauf, Ihnen das Erstlingswerk von Jutta Grunert vorzustellen. Wir hatten es vor ca. drei Wochen schon einmal herausgegeben, mussten es aber auf Grund einer eventuellen Urheberrechtsverletzung wegen des Titels „Schattenkinder“ wieder zurückziehen. Nun können wir es endgültig unter dem neuen Titel „Teufelsschatten“ wieder auf den Markt bringen. Die vermutete Urheberrechtsverletzung bezog sich lediglich auf den Titel und nicht etwa auf den Inhalt. Der war und ist neu und sehr spannend.
Dass die Autorin, viele Wochen des Jahres in Schweden lebt, merkt man ihrer Erzählung an. Eine alte Sage spielt eine bedeutende Rolle in dieser Geschichte. Ein Familienurlaub an einem der vielen schwedischen Seen beginnt gruselig. Die Kinder wollen sich in das Wasser stürzen und finden zwei abgehackte Kinderhände. Die hinzugerufene Ermittlerin der Polizei sagt nur ein einziges Wort voller Entsetzen: „Schattenkinder!“
Was sich dahinter verbirgt, erzählt Jutta Grunert in diesem Buch, in einem einfühlsamen und doch spannenden Stil, der auch viel über das Land und die Leute verrät.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.


bitte hier klicken um den Artikel weiterzulesen Jutta Grunert — Teufelsschatten