Hannes Hofbauer — Europa – ein Nachruf.

Europa: Ein Nachruf.

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
der heutige Buchtitel wurde mir von Dr. med. Amir Mortasawi empfohlen, einem schriftstellernden Arzt, der seit vielen Jahren u.a. auch im Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte seine wunderbaren Gedichte veröffentlicht. In seiner Mail an mich schreibt er:
Mitten in der aktuellen schmerzenden, aufrüttelnden und ebenfalls Zuversicht gebenden Corona-Krise erhielt ich den Hinweis auf das neue Buch von Herrn Hannes Hofbauer: „Europa. Ein Nachruf“. Herr Hofbauer, 1955 in Wien geboren, studierte Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Er arbeitet als Publizist und Verleger. Sein Buch habe ich mit Dankbarkeit und Hochachtung gelesen.
Im Rahmen einer ausführlichen Untersuchung beleuchtet der Autor aus verschiedenen Blickwinkeln die Entwicklungsphasen der „Europäischen Union“.

Eine ausführliche Inhaltsangabe zum Buch finden Sie im nächsten Abschnitt. Ich danke Herrn Dr. Mortasawi für diesen sehr wertvollen Buchtipp. Der wichtigste Satz des Buches steht am Ende der Inhaltsangabe.
Es ist Zeit, sich Gedanken über eine Welt nach dem Scheitern der Brüsseler Union zu machen.


hier klicken um den Artikel weiterzulesen Hannes Hofbauer — Europa – ein Nachruf.