Ungerechtigkeit im Namen des Volkes — Ingo Lenßen.


Ungerechtigkeit im Namen des Volkes: Deutschlands bekanntester Strafjurist klagt an.

Von Ingo Lenßen.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,
ich habe dieses Buch bereits vor einiger Zeit im Autorenblog vorgestellt. Aber inzwischen häufen sich diese seltsamen Urteile derart, dass ich mich entschlossen habe, es noch einmal aufzunehmen. Fast täglich kann man in der Presse von entsprechenden Fällen lesen. Ein Richter oder eine Richterin spricht Recht „im Namen des Volkes“ das Urteil aber ist in Ihren Augen schreiend ungerecht? Sie sind nicht alleine. Einer sehr breiten Schicht in der Bevölkerung geht es auch so. Da werden Menschen wegen Bagatellen eingesperrt und andere, die getötet, vergewaltigt, Kinder geschändet oder andere schlimme Dinge verbrochen haben, kommen mit einer Bewährungsstrafe davon. Und das soll gerecht sein?
Ingo Lenßen stellt in seinem neuen Buch die Opfer mehr in den Mittelpunkt als die Täter. Das ist für einen Strafverteidiger eher ungewöhnlich. Die versuchen doch oft genug, ihre Mandanten als Engel und die Opfer als Teufel darzustellen. Es sind in der letzten Zeit viele Urteile von Richtern „im Namen des Volkes“ gesprochen worden, bei denen die Interessen der Opfer nicht mehr im Vordergrund standen. Da wurden jugendliche Raser, die unschuldige Menschen getötet haben, mit einer Bewährungsstrafe nach Hause entlassen. Das Opfer ist tot — der Täter darf sich über ein mildes Urteil freuen. Oder Täter, die junge Frauen oder sogar Kinder vergewaltigten, denen man eine „Persönlichkeitsstörung“ zugestand und sie in eine Therapie entließ, statt sie für immer wegzusperren.
Ingo Lenßen, Deutschlands bekanntester Strafverteidiger, geht in diesem Buch auf solche Fälle ein. Mehr als 50 Fälle werden beispielhaft im Buch behandelt.
Auf die Frage eines Reporters: „Herr Lenßen, sprechen deutsche Gerichte ungerechte Urteile?“, antwortet er mit einem einfachen: „Ja!“. (RTV Ausgabe 25/2019, Seite 9).
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Ungerechtigkeit im Namen des Volkes — Ingo Lenßen.

Vorausschau auf den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.

Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.




Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
„Vorfreude ist die beste Freude“, so sagte man mir als Kind immer, wenn ich es nicht erwarten konnte, in den Urlaub zu fahren, oder Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke zu erhalten. In manchen Dingen trifft dieses Sprichwort auch heute noch zu. So freue ich mich unbändig darauf, den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte auch dieses Jahr wieder herauszugeben. Unter meiner Regie passiert das zum zweiten Mal, insgesamt erscheint das Werk nun seit 44 Jahren. Ärzte haben oftmals eine ganz andere Seite sls die, die wir aus der Praxis oder Klinik kennen.
Auch in diesem Jahr werden Sie wieder Beiträge vieler Genres finden. Angefangen bei Lyrik und Prosa, über Erzählungen bis hin zum Humor findet sich für jeden Geschmack etwas. Ich möchte deswegen bei der Gelegenheit auch alle Damen und Herren aus medizinischen Berufen einladen, sich (wieder) zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2021. Seit der vergangenen Ausgabe haben wir den Kreis der Autorinnen und Autoren etwas erweitert und nun können sich neben Ärztinnen und Ärzten auch Krankenschwestern, Pfleger, Erstfallhelfer etc. mit Beiträgen beteiligen. Wenn Sie zu den genannten Berufsgruppen zählen, dann freuen wir uns ganz besonders auf Ihre Beteiligung.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über die Bedingungen.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Vorausschau auf den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.

Rachel Clark — Todesbotschaft.

Todesbotschaft — Thriller.

Von Rachel Clark.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
auch im neuen Jahr möchten wir nicht nur Bücher in unserem Blog vorstellen, die von Seemann Publishing herausgegeben wurden. Es gibt so viele tolle Autorinnen und Autoren, deren Bücher sich aus der großen Masse der jährlich 70.000 bis 90.000 Neuerscheinungen in deutscher Sprache hervorheben. Die Bücher von Rachel Clark gehören dazu. Alles, was ein spannender Thriller haben muss, findet sich in diesem Buch der Autorin. Eine Rezensentin bei AMAZON schreibt den Satz, der treffender kaum sein kann:
„Diese Mischung aus Krimi, Thriller und Liebe macht das Buch sehr anspruchsvoll. Trotzdem macht es Spaß, dieses Buch zu lesen.“
Frau Clark bringt ihre Bücher als Self-Publisher bei AMAZON heraus. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und Inspiration.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und die Autorin.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Rachel Clark — Todesbotschaft.