Annalena Baerbock — Jetzt!

Jetzt: Wie wir unser Land erneuern.

Von Annalena Baerbock.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
sollten Sie ein Fan von unserem kleinen „Kobold“ sein, so hören Sie jetzt auf zu lesen. Dieser Blogbeitrag ist nichts für Grüne Weltverbesserer.
Aber, es ist doch so: Jeder Politiker, egal ob männlich, weiblich oder sonst was, der etwas auf sich hält, MUSS zwingend ein Buch schreiben. So auch unsere grüne Kanzlerkandidatin. Aber mal ehrlich, dann erwartet man ja auch etwas Spannendes, oder?
Ganz abgesehen davon, dass das Baerbock-Buch gerade mal 240 Seiten hat, ist es unverschämt teuer. 24,– (in Worten vierundzwanzig) Euro soll der Leser für das Werk zahlen. Aber auch das E-Book ist mit € 19,99 noch jenseits von einem Buchpreis, den man als akzeptabel ansehen kann. ‚Aber, wenn dort wenigstens weltbewegende Neuheiten stehen‘, so dachte ich mir, ‚dann kann man ja auch einmal ein Auge zudrücken. Vielleicht braucht der Ullstein Verlag ja Geld?‘ ‚
Also las ich zunächst einmal die Rezensionen bei AMAZON. Oh Gott, fast 50% nur mit einem Stern, das lässt tief blicken (Stand 29.06.2021). Trotzdem habe ich ALLE gelesen, auch die guten und natürlich auch die schlechten. Da kehrt dann doch Ernüchterung ein. Ich schwankte trotzdem noch. Soll ich das Buch kaufen, oder nicht! und dann …
Mitten in diese Überlegung hinein platzt die Bombe. Annalena Baerbock hat nicht nur Ihren Lebenslauf gefälscht und Nebeneinkünfte verschwiegen, nein, sie hat auch in diesem Buch vielfach geschummelt und ohne Angabe von Quellen ganze Textpassagen aus anderen Büchern, ja sogar von WIKIPEDIA, zusammenkopiert.
Zunächst berichtete der Focus darüber, dann im Minutentakt alle anderen großen Presseorgane, bis hin zur NZZ. Einige, so auch die Bild, stellen auszugsweise die entsprechenden Stellen im Buch von Baerbock den Originalen gegenüber.
‚Oh jeh‘, denke ich bei mir, ‚wie kann man nur so dumm sein und davon ausgehen, dass das keiner merkt?‘ Nach all den gefälschten Doktorarbeiten, erschwindelten Titeln, muss doch jedem klar sein, dass die Augen den Plagiatsjäger inzwischen geschärft sind.
» Weiterlesen

Chris Bachmann — In einer kleinen Stadt — Thriller

In einer kleinen Stadt — Fantasyroman.

von Chris Bachmann.

Cover:
Seemann Publishing

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
ich stelle Ihnen heute noch einmal den Super-Thriller von Chris Bachmann „In einer kleinen Stadt“ vor. In meinen Augen ist es eines der besten Bücher des Autors. Chris Bachmann ist ein Vielschreiber. In diesem Blog konnten wir schon viele seiner Werke, oft von uns verlegt, vorstellen. Wenn Sie mögen, klicken Sie einfach mal auf diesen Link. Sie finden dort alle Bücher, die er bei uns verlegt hat.
Der Roman vom Genre „Fantasy“ beschreibt, wie sich das Böse in das Leben einer kleinen Stadt einschleicht und das bisher beschauliche Leben in eine Hölle verwandelt. Dort, wo bislang Liebe und Freundschaft herrschten, blüht auf einmal Streit, Zwietracht und Misstrauen.
Einige der Bewohner erkennen, dass ein geheimnisvoller „Schattenmann“ dahintersteckt und nehmen den Kampf auf.
Das Buch ist als Episodenroman gestaltet. Dies ist der erste Teil. Eine Fortsetzung ist kurzfristig geplant und in Arbeit.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor.

» Weiterlesen

Neu: Das Seemann Publishing Autorenverzeichnis

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

immer mehr Autoren vertrauen uns ihre Bücher an. Das ist toll und zeigt, dass sich unser Konzept einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Wir haben uns deswegen entschlossen, einmal alle unseren aktuellen Autorinnen und Autoren vorzustellen. Sie können im Blog oben im Menü auf den Button „Autorenverzeichnis“ klicken und schon finden Sie alle unsere Autorinnen und Autoren übersichtlich in alphabetischer Reihenfolge. Ein Klick auf den jeweiligen Namen führt Sie dann zur Vorstellungsseite.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unseren Autorenseiten. Es ist doch immer schön, wenn man ein wenig mehr über die Menschen erfährt, die uns ihre wunderbaren Bücher anvertraut haben.

Mit lieben Grüßen aus Camposol

Ihr Rainer Andreas Seemann

Rolf Kamradek — Die seltsamen Reisen des R.K.


Die seltsamen Reisen des R.K. — Unterwegs in komischen Welten!

Reiseerzählungen der etwas anderen Art von Rolf Kamradek.
Auf dem Coverbild , gezeichnet vom Autor persönlich, ist die geheimnisvolle Frau Nägele zu sehen!!

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
der 13. November 2016 war ein denkwürdiger Tag. Nein, nicht die große Politik spielt eine Rolle, auch kein großer Star hat einen neuen Hit herausgebracht! Was also ist passiert? Nun, Seemann Publishing hat das erste Buch des neu gegründeten Verlags herausgebracht. Es war das wunderbare Buch von Dr. med. Rolf Kamradek, dem schriftstellernden Arzt aus dem schönen Städtchen Schleswig. Seither sind fast viereinhalb Jahre vergangen und unser kleiner Verlag ist immer noch sehr erfolgreich. Unser Konzept ist aufgegangen.
Deswegen stelle ich Ihnen heute noch einmal unser erstes Buch vor und bedanke mich dabei auch gleichzeitig beim Autor, der uns viele neue Kunden vermittelt hat. Nun also zum Buch:

Im Urlaub soll ja bekanntlich nichts schiefgehen. Wir freuen uns das ganze Jahr auf die Reise im Sommer oder Winter, wir bereiten alles gründlich vor, planen jedes Detail und überlassen nichts dem Zufall. Was also soll (zum Donnerwetter noch eins) schiefgehen? Die in diesem Buch beschriebenen Reisen verlaufen anders. Eigentlich total anders. Planung? Ja — schon irgendwie! Aber lässt sich denn alles überhaupt genau voraussehen? Wer weiß schon so genau, wie es in Indien oder Nordamerika zugeht? Waren Sie schon einmal bei den Indianern? Sind Sie schon einmal auf einem Tiger geritten? Nein? Also, was erzählen Sie mir dann hier von Planung?

Lassen Sie sich, liebe Leser, also ein auf Abenteuer der ganz anderen Art. Begeben Sie sich mit dem Autor auf Reisen in ferne Länder oder auch nur in den Schwarzwald. Schlafen Sie mit ihm im Indianerzelt, im Wohnwagen oder im 5-Sterne Hotel. Ich bin sicher, Sie werden Dinge erleben, die Sie sich gar nicht vorstellen können. Kann denn wirklich so viel schiefgehen? Gibt es tatsächlich „Gefriertoiletten“? Und wer zum Teufel ist diese Frau Nägele?

Das alles ist so verrückt, dass es schon wieder wahr sein muss. Worauf warten Sie? Setzen Sie sich in Ihren Lesesessel und beginnen Sie mit einer Reise um die Welt.

» Weiterlesen

Timo Fischer — die Stufe der höchsten Dringlichkeit.


Die Stufe der höchsten Dringlichkeit: Kriminalroman.

Von Timo Fischer.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

als drittes Erstlingswerk in dieser Woche stelle ich Ihnen noch einmal das Buch von Dr. med. Timo Fischer vor. Die Stufe der höchsten Dringlichkeit ist (nicht nur) ein Transplantationskrimi der Extraklasse, sondern die Handlung gewährt auch tiefe Einblicke in ein Gesundheitswesen, in dem viel Geld verdient wird und in dem es nicht immer „sauber“ zugeht. Wir konnten das Buch im Mai 2019 herausgeben. Es zählt auch zu der Rubrik „Bücher, die mehr Beachtung verdienen“. Der Präsident des Bundesverbandes deutschsprachiger Schriftstellerärzte, Dr. med. Dietrich Weller hat zum Titel eine sehr beachtenswerte Rezension geschrieben, die Sie hinter diesem Link finden. Es lohnt sich also, das Buch zu lesen. AMAZON PRIME Kunden können dies, wie immer bei unseren Büchern, kostenlos tun. Zwar ist die Handlung frei erfunden und Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen wären rein zufällig, jedoch werden Sie viele Parallelen erkennen, wenn Sie in den letzten Monaten und Jahren aufmerksam die Zeitung gelesen haben. In diesem Buch geht es um Organspende, um kriminelle Machenschaften in Krankenhäusern, um korrupte Mediziner, um Sparzwang, weil Krankenhäuser und Kliniken privatisiert wurden, um Vertuschung und so viel mehr. Es wird Ihnen beim Lesen eiskalte Schauer über den Rücken jagen. Auch dieses Buch eignet sich bestens als Urlaubslektüre!
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und ein wenig über den Autor.

» Weiterlesen

1 2 3