Arthur Gustav Steyn — Blackout und Magie.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.

Blackout und Magie: Ein dunkler Ruf.

Von Arthur Gustav Steyn.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
soeben erschienen: Der vierte Teil der Galduron-Saga von Arthur Gustav Steyn. Für alle Freunde der Fantasy ein echtes Schmankerl. Die Beschreibungen zu den ersten drei Teilen finden Sie hinter diesem Link.
Fantasy ist ein Genre, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Wie wir feststellen konnten, ist dies auch an kein bestimmtes Alter gebunden, sondern geht quer durch alle Generationen. Alleine in diesem Blog finden sich annähernd zwanzig Romane dieses Genres, allesamt sehr lesenswert.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt des vierten Teils der Fantasy-Reihe von Steyn und nochmals ein wenig über den Autor.

» Weiterlesen

Arthur Gustav Steyn — Blackout und Magie.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.

Blackout und Magie: Weiße Drachen (Galduron-Saga 3)

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
in Kürze, genau am 11.09.2020 erscheint der dritte Teil der Galduron Saga von Arthur Gustav Steyn. Das Buch kann als E-Book ab sofort vorbestellt werden. Sicher haben die Fans dieser spannenden Fantasy-Saga bereits ungeduldig auf das Erscheinen des dritten Bandes gewartet.
Die Beschreibungen der beiden ersten Bände finden Sie hinter diesem Link. Für Fans von Urban Fantasy und Dystopien, ist auch dieses Buch ein absoluter Knaller! Spannung garantiert von der ersten bis zur letzten Seite.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie ein wenig mehr über den Inhalt und natürlich auch noch einmal über den Autor!

» Weiterlesen

Arthur Gustav Steyn — das dreizehnte Amulett.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Das dreizehnte Amulett: Im Bann des Drachensteins.

Von Arthur Gustav Steyn. (Autor) und Carolin Olivares (Lektorat)

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
vor etwa einem Jahr habe ich Ihnen im Autorenblog das zwölfte Amulett des Autors Arthur Gustav Steyn vorgestellt. Nun folgt die Fortsetzung dieser spannenden Dystopie mit dem „dreizehnten Amulett“. Für Freunde der Fantasy ist auch das neue Buch ein echtes Schmankerl.
Falls Sie Teil 1 noch nicht gelesen haben, können Sie dennoch mit diesem Teil beginnen. Beide Bände sind in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor.

» Weiterlesen

Arthur Gustav Steyn — Das zwölfte Amulett.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Das zwölfte Amulett: Auserwählt im Kampf zwischen Gut und Böse.

Galduron Saga, Band 1. Von Arthur Gustav Steyn.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Fantasy Romane haben Konjunktur. Leider ist es nicht ganz einfach, aus der Vielzahl der Neuerscheinungen, die „Perlen“ herauszufischen. Ich denke aber, ich kann Ihnen heute eine solche vorstellen. „Das zwölfte Amulett“ ist der erste Teil einer geplanten Fortsetzungsgeschichte, aber in der Handlung für sich abgeschlossen. Kann man in einer Dystopie Spannung und Witz zusammenführen? Nun, dem Autor ist diese Gratwanderung tatsächlich gelungen.
Das Buch eignet sich sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene, die Freude an Fantasy haben. Mit einem Preis von knapp unter zehn Euro ist das mehr als 300 Seiten starke Werk zudem in einem sehr leserfreundlichen Preissegment.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Inhalt und Autor.

» Weiterlesen

Jürgen Schwalm — Hedwig und Franziska Dragendorff.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.

Hedwig und Franziska Dragendorff:

Lebensbilder aus dem 19. Jahrhundert.

Von Jürgen Schwalm.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
der Lübecker Arzt Dr. med. Jürgen Schwalm, beschäftigt sich in seinem Ruhestand mit einer sehr intensiven Ahnenforschung. So konnten wir bereits ein Buch über seinen Vorfahren Theodor Schwalm und dessen intensive Freundschaft zu dem Maler Arthur Fitger herausgeben. Wie bereits bei diesem Buch, so ist es auch bei seinem neuen Werk. Es ist auch lesenswert für Menschen, die mit der Familie gar nicht verwandtschaftlich verbunden sind. Besonders im neuen Buch finden sich genügend interessante Passagen über die damalige Zeit. Hedwig und Franziska Dragendorff haben beide viele Schriftstücke hinterlassen, die über das Leben im 19. Jahrhundert Zeugnis geben. Der Autor bemerkt dazu:
Hineingeboren in die Welt des sogenannten Biedermeier, eigentlich eine Zeit verheimlichter Rebellionen, durchlebten beide Frauen nach einer behüteten Jugend ein Jahrhundert, das durch tiefgreifende technische Neuerungen und dramatische gesellschaftliche Veränderungen gekennzeichnet war. Ich sah sah eine Aufgabe darin, von den Schicksalen dieser Frauen zu berichten, indem ich s i e berichten ließ.
Es ist dem Inhalt des Buches geschuldet, dass der Autor es bei der „alten deutschen Rechtschreibung“ beließ. Die jeweiligen Schriftstücke wurden so wiedergegeben, wie sie entstanden sind. Ergänzt wird das Buch durch wunderbare Bilder aus jener Zeit.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt des Buches und den Autor. » Weiterlesen

1 2