Autorenvorstellung Heinrich (Gennady) Dick.

  Autorenvorstellung Heinrich (Gennady) Dick. Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser, Heinrich (Gennady) Dick ist ein Schriftsteller, der als sogenannter „Russlanddeutscher“ in Russland und der ehemaligen Sowjetunion mit allerhöchsten Preisen ausgezeichnet wurde. Darunter waren die „Goldene Feder Russland“, der „Griboedow Preis“, die Ehrenurkunde von der staatlichen Duma Russland und die Russlandverdienstauszeichnung „Für große kulturelle Leistung“, um nur einige zu nennen. Dick wurde am 22. Februar 1955 in dem Dorf Leninpol (Kirgisien) geboren. Zunächst schloss er seine Schule ab und widmete sich dem Jura-Studium, das er 1979 mit Erfolg abschloss. Danach arbeitete er fünfzehn Jahre lang in seinem Beruf als Rechtsanwalt. Seine Leidenschaft aber gehörte dem Schreiben, wie man an den hohen Ehrungen, die ihm zuteil wurden erkennen kann. Nach dem Fall des „eisernen Vorhangs“ zog es ihn im Jahre 1993 aber in die Heimat seiner Vorfahren und er übersiedelte nach Deutschland. Seemann Publishing konnte inzwischen zwei seiner Bücher herausgeben.

Hohe Ehren aus Russland für Seemann Publishing.

Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser, seit einigen Jahren arbeite ich mit dem, in Russland vielfach ausgezeichneten Autor, Heinrich Dick, zusammen. Er bemüht sich erfolgreich, die neuen russischen Autorinnen und Autoren auch in Deutschland bekannt zu machen. Er selbst schreibt auch Bücher in deutscher und russischer Sprache. Zwei seiner Bücher konnte ich herausgeben. Die wunderbaren Geschichten über Spätaussiedler und ihren Kampf mit der deutschen Bürokratie erschienen unter dem Titel: „Aber der Regen ist noch russisch“ im November 2016 bei Seemann Publishing. Bereits im Januar 2017 folgten sechs spannende Thriller unter dem Namen „Morde und Intrigen“ . Dieses Buch ist wirklich ein Hammer, wie man so sagt. Zur Spannung kommt hinzu, dass der Leser immer erst ganz am Ende jedes Thrillers erfährt, wer der Täter/die Täterin ist. Es hat mir sehr viel Spaß bereitet, gerade dieses Buch zu bearbeiten. Heinrich Dick lockt in einer sehr raffinierten Weise den Leser in die Irre, um am Ende dann ganz unerwartet einen Täter zu präsentieren. Aber Heinrich Dick kümmert sich auch um andere russische Autoren. Ein ganz besonderes Anliegen von ihm ist es, russische Märchen auch in Deutschland wieder bekannter zu machen. So konnte ich im April 2018 unter dem Titel „Russische Träume“ ein Buch, der in Russland hoch dotierten Autorin, Svetlana Savickaya, herausbringen. Diese wunderbaren Geschichten und Märchen erlauben einen tiefen Blick in die russische Seele. Für meine Mitarbeit an diesen Projekten bekam ich seinerzeit, nach einer Urkunde, die erste hohe Auszeichnung aus Russland — eine Verdienstmedaille, auf die ich ganz Continue reading Hohe Ehren aus Russland für Seemann Publishing.

Russische Träume — Svetlana Savickaya.

Russische Träume: Geschichten und Märchen aus dem russischen Reich. Von Svetlana Savickaya. Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser, dieses Buch ist der Versuch, die Literatur aus Russland in Deutschland wieder bekannter zu machen. Wir alle kennen die großen Namen der Vergangenheit von Fjodor Dostojewski bis Tolstoi und den vielen anderen. Aber auch im heutigen Russland gibt es ganz große, fantastische Autorinnen und Autoren, die in ihrer Heimat mit Preisen geradezu überschüttet wurden, die hier aber noch relativ unbekannt sind. Ein Beispiel dafür ist Svetlana Savickaya. In diesem Buch finden Sie Geschichten, Märchen und Weisheiten aus der Feder der Autorin. Lassen Sie sich, liebe Leserinnen und Leser, ein auf einfühlsame Literatur aus dem heutigen Russland. Fernab der Politik versuchen wir, Heinrich Dick als Verleger und ich als Herausgeber, Ihnen einen tiefen Einblick in die russische Seele zu vermitteln. Wie Vladimir Eisner im Nachwort zu diesem Buch schreibt, ist es keine Frage, dass es diese russische Seele gibt. Die Frage ist, ob wir sie verstehen.

Morde und Intrigen. Sechs spannende Thriller.

Morde und Intrigen. Sechs spannende Thriller. Von Heinrich Dick Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser, es ist bereits das zweite Buch von Heinrich Dick, das wir bei Seemann Publishing herausgeben konnten. Sechs spannende Thriller mit oftmals überraschendem Ende warten darauf, von Ihnen verschlungen zu werden. Heinrich Dick wurde mit hohen literarischen Preisen in Russland ausgezeichnet. Nun lebt er in der Heimat seiner Vorfahren, in Deutschland, und schreibt in einer erstaunlichen Bandbreite. Lustige Kurzgeschichten gehören ebenso dazu, wie das Buch mit Thrillern, das ich Ihnen heute vorstelle. Tauchen Sie ein in die Welt voller Spannung und Überraschungen.

Aber der Regen ist noch russisch – Humoresken.

Aber der Regen ist noch russisch – Humoresken. Von Heinrich Dick Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser, Heinrich Dick ist ein Schriftsteller, der als Russlanddeutscher in Russland mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde. Ich habe mich sehr gefreut, als er mich mit der Neuauflage seiner humorvollen Kurzgeschichten beauftragt hat. Soeben ist das Buch als E-Book und als Taschenbuch bei AMAZON erschienen. Als ich das Skript gelesen habe, ist mir praktisch auf jeder Seite entweder ein Schmunzeln aufs Gesicht gezeichnet worden oder ich musste einfach laut lachen. Zu komisch sind die Kurzgeschichten, die über die Erlebnisse von Spätaussiedlern erzählen, die den deutschen Boden betreten, den ihre Vorfahren vor 200 Jahren verlassen hatten. Nun geht es daran, sich in der neuen (alten) Heimat, die man nur aus den Erzählungen der Altvorderen kennt, einzurichten. Dass dies nicht immer ganz so einfach ist, werden Sie bei der Lektüre schnell merken. Dennoch meistern die Helden dieses Buches alle Schwierigkeiten mit viel Humor und manchmal auch mit leichtem Sarkasmus. Lassen Sie sich ein auf die Erlebnisse der sympathischen Russlanddeutschen, die sich immer als Deutsche gefühlt haben aber dennoch auch eine russische Seele in sich spüren.

Hohe Auszeichnung für Seemann Publishing

Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser, es ist bereits die zweite Auszeichnung, die ich für meine Bemühungen um die deutsch/russische Verständigung erhalten habe. Ich bedanke mich auf diesem Wege ganz besonders bei dem deutsch/russischen Schriftsteller Heinrich (Gennady) Dick, der mir die Mitarbeit an seinen literarischen Projekten ermöglicht und damit den Grundstein für diese hohe Auszeichnung gelegt hat. Es ist mir eine große Ehre, derzeit als Co-Lektor an weiteren Büchern von russischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern mitzuarbeiten. Folgen Sie diesem Link zu den Büchern, die ich herausgeben konnte. Russland hat viele große Schriftsteller hervorgebracht. Leider werden die jüngeren Autorinnen und Autoren in Deutschland noch viel zu wenig gewürdigt. Wir arbeiten weiter daran, dies zu ändern. Ihr Rainer Andreas Seemann