Ulla Schmid — ESTHER.

ESTHER: Historischer Roman.

Von Ulla Schmid.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Ulla Schmid ist den regelmäßigen Lesern unseres Blogs bereits bekannt. Wir konnten einige Ihrer Bücher im Blog vorstellen und ein paar davon haben wir auch herausgegeben. Sie schreibt wunderschöne Reiseberichte und auch historische Romane. Zu diesem Genre gehört auch das Buch, das wir in dieser Woche herausgegeben haben und das ich Ihnen heute vorstellen möchte.
Der Roman ESTHER beruht inhaltlich auf dem „Buch Esther“ im Alten Testament. Ulla Schmid hat aus diesem Grundthema einen spannenden Roman „gestrickt“. Wie im Alten Testament so üblich, war Mord ein probates Mittel um störende Zeitgenossen aus dem Weg zu räumen. Es ist also nicht nur ein historischer Roman, sondern auch ein Krimi. Wer die Kombination aus beiden Genres liebt, dem wird auch dieses Buch gefallen.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Buchinhalt und die Autorin.


» Weiterlesen

Ulla Schmid — Eine (fast) alltägliche Familiengeschichte.

Eine (fast) alltägliche Familiengeschichte: Eine Geschichte für all die Hausfrauen, die am Abend eines anstrengenden Hausfrauentages gefragt werden, was sie eigentlich den ganzen Tag gemacht haben.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es gibt wenig zu lachen und zu schmunzeln in Zeiten wie diesen. Ich habe in diesem Blog bereits viele Bücher vorgestellt, die sich weitgehend mit dem Thema „Corona“ beschäftigen. Vielleicht ist es Zeit, mal wieder ein ganz anderes Genre in den Blog aufzunehmen.
Da kam die Anfrage von Ulla Schmid gerade recht, ob wir Ihr neues Buch verlegen können. Es ist „leichte Kost“, gewürzt mit etwas Humor. Kurz: Ein Buch zum Schmunzeln in einer komplett „heilen Welt“. Es lenkt uns ein wenig ab von Corona und absolut unfähigen Politikern. Man erinnert sich an Zeiten, als es noch möglich war, dass eine Familie vom Gehalt des Vaters leben konnte, dass die Mutter sich ausschließlich um Haus und Kinder kümmerte.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie ein wenig mehr über den Inhalt und die Autorin.
» Weiterlesen

Ulla Schmid — Mein Neuseeland-Tagebuch.


Mein Neuseeland-Tagebuch. So entdeckte ich Neuseeland.

Von Ulla Schmid.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
durch die Corona-Krise sind wir momentan alle mehr oder weniger eingesperrt. Reisen ist derzeit nicht möglich. Vielleicht ist das eine gute Gelegenheit, in ein fremdes Land einzutauchen, sich vorzustellen, man wäre dort. Ulla Schmid hat in den 1990er Jahren eine Neuseeland-Rundreise gemacht, die sie in einem Tagebuch festgehalten hat. Sie beschreibt darin nicht nur die außergewöhnlich schöne Landschaft, sondern erzählt auch viel von der Geschichte Neuseelands. Auch die Legenden der Ureinwohner finden sich im Buch. Deswegen ist es zeitlos. Sie können die Reise förmlich „miterleben“ und eintauchen in ein Land, das vielfältiger nicht sein kann. Im Norden herrscht ein subtropisches Klima, im Süden gibt es 27 Berge, die mehr als 3000 Meter hoch sind, Gletscher und eisige Kälte.
Das Buch macht Lust auf dieses Land und irgendwann ist die Corona-Krise auch vorbei und wir können die Welt wieder entdecken. Bis dahin helfen solch wundervolle Reiseberichte über die schwere Zeit hinweg.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.

» Weiterlesen

Burglinde. Ein Roman aus der alten Rom.


Burglinde. Ein Roman aus der alten Rom.

Von Ulla Schmid

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Ulla Schmid ist meinen regelmäßigen Lesern bereits bekannt. Sie schreibt vorzugsweise Romane, deren Handlung im alten Rom spielt. So ist es auch mit ihrem neuen Buch „Burglinde“. Wer die Geschichten von Frau Schmid mag, wird auch dieses Buch lieben. Wie immer erstaunt die Geschwindigkeit, mit der Schmid die Romane produziert. Man kann den Eindruck bekommen, sie hat in einem früheren Leben in dem antiken Reich gelebt und schreibt aus einer tief vergrabenen Erinnerung. » Weiterlesen

Das Leben und Sterben der Antonia Larcius.


Das Leben und Sterben der Antonia Larcius.

Von Ulla Schmid.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,

wer die Romane von Ulla Schmid kennt, weiß, dass es im alten Rom drunter und drüber ging. Intrigen und Morde waren alltäglich. Die Autorin versteht es, diese längst vergangenen Zeiten wieder auferstehen zu lassen und den Leser in diese Epoche unserer Geschichte eintauchen zu lassen. In diesem Blog wurden bereits einige der Bücher von Ulla Schmid vorgestellt, heute folgt nun ihr neuestes Werk „Das Leben und Sterben der Antonia Larcius„. » Weiterlesen

1 2