Arthur Grimmel — Die Abenteuer der Darmstädter Mittwochsgesellschaft.

Die Abenteuer der Darmstädter Mittwochsgesellschaft — Drei humorvolle Krimis, politisch nicht so ganz korrekt!

Cover Gewebeprobe

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
kann ein Arzt humorvolle und spannende Krimis schreiben? Also, ich kenne einen, der es kann. Arthur Grimmel ist das Pseudonym dieses schriftstellernden Mediziners. Sein Schreibstil: spannend mit sehr viel Humor und mit viel Bezug auf „eventuell noch lebende“ Personen. Da kann schon mal eine (noch) amtierende Kanzlerin Ziel von Spott und Satire sein. Auch Hardcore-Emanzen, Warmduscher und politisch übermäßig korrekte Zeitgenossen bekommen so ihr Fett ab.
Die Abenteuer der Darmstädter Mittwochsgesellschaft spielen sich in (vorerst) drei Romanen ab. Die Grundidee des Buches ist schnell beschrieben:
Eine Gruppe leicht skurriler, sich abseits des gesellschaftlichen Mainstreams verortender „arrivierter Kleinbürger“ – vier Ärzte, ein Historiker, ein Jurist, ein Städtebauer, ein Maschinenbauer sowie ein Industrieller- trifft sich unter dem selbstironisch angenommenen Namen `Mittwochsgesellschaft´ regelmäßig als eine Art `akademischer Stammtisch´ in verschiedenen öffentlichen Lokalen, mitunter auch privat. Die behandelten Themen der Abende variieren von „klassischen Männergesprächen“ mit sexistischen Sprüchen, Unterhaltungen über Autos, Motorräder, Jagd, politischer Phrasendrescherei bis hin zu intellektuell anspruchsvolleren Themen aus dem soziologischen, philosophischen und psychologischen Bereich.
Bei diesen Gesprächen passiert es, dass man irgendwelchen Schweinereien oder kriminellen Machenschaften auf die Spur kommt, die dann auf raffinierte Weise und ohne Einschaltung der Polizei (man bleibt lieber unter sich) „gelöst“ werden.

Das erste Abenteuer, „Entscheidung am Gavia“ wird in diesem Blog ausführlicher beschrieben, wenn Sie auf diesen Link klicken.

Das zweite Abenteuer, „Gewebeprobe“, nicht weniger spannend finden Sie in diesem Blog, wenn Sie auf diesen Link klicken.

Das vorerst letzte Abenteuer hat seinen Beginn in während der Studentenunruhen in den 1968er Jahren. Eine Beschreibung finden Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein klein wenig mehr über den Autor.

Über den Autor

Arthur Grimmel ist ein Pseudonym. Der Arzt und Autor wurde 1952 geboren und wuchs in Niederbayern und Darmstadt auf, wo er auch sein Abitur ablegte. Studium der Geschichte und Humanmedizin an mehreren Universitäten, Approbation und Promotion zum Dr. med. im Jahre 1980. Nach seiner Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin leitete er für mehr als drei Jahrzehnte eine Allgemeinpraxis im südlichen Odenwald.
Im Ruhestand fing er an zu schreiben. Er schraubt gerne an alten Motorrädern, die auch bewegt werden, sammelt Briefmarken und hat ein Faible für italienische Rotweine, zu denen er selbsterlegtes Wild zubereitet. Er lebt im Odenwald und in Österreich wenn er nicht gerade mit der Restaurierung seines alten Bauernhauses im Piemont beschäftigt ist.

Neben den oben genannten Büchern der „Darmstädter Mittwochsgesellschaft hat er ein sehr humorvolles Buch mit Jagdgeschichten veröffentlicht, dessen Beschreibung Sie hinter diesem Link finden. Zudem ist er seit zwei Jahren regelmäßiger Autor im Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte.

Alle Bücher eignen sich hervorragend als Urlaubslektüre oder als „Betthupferl“. Alle Bücher von Grimmel finden Sie als E-Book oder Taschenbuch bei AMAZON.
AMAZON PRIME Kunden können selbstverständlich kostenlos lesen! Klicken Sie hier.

Liebe Grüße aus Camposol

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier
Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.