Arthur Grimmel — Krellschüsse

Krellschüsse — Jagdliche Erzählungen.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

weiter geht es mit den Empfehlungen für die Urlaubslektüre. Arthur Grimmel, wir kennen in bereits von den drei Abenteuern der Darmstädter Mittwochsgesellschaft, die ich herausgeben konnte, erzählt in gewohnt humorvoller, manchmal auch politisch vollkommen unkorrekter Form, Geschichten aus der Jagd. Der passionierte Jäger hat sie im Laufe seines Jägerlebens gesammelt und nun zu Papier gebracht. Ich hoffe sehr, dass Sie bei der Lektüre genauso viel Spaß haben, wie der Autor beim schreiben und ich beim verlegen. Im folgenden Abschnitt erklärt Arthur Grimmel selbst, warum Sie dem Wahrheitsgehalt dieser Geschichten absolut vertrauen können. Der Begriff vom „Jägerlatein“ wird vollkommen neu definiert.

» Weiterlesen

Wider die Zensur.

Liebe interessierte Leserinnen und Leser,
als Betreiber eines kleinen Verlags und dieses Autorenblogs bin ich aus vollem Herzen gegen jede Art von Zensur. Dazu gehört das Verbot von Webseiten, Rundfunk und Fernsehsendern. Das kannte man im freien Teil Europas bisher nicht.
Deswegen hier der Tipp: Wenn Sie RT.deutsch weiter lesen/hören/sehen möchten, nehmen Sie den Tor-Browser, den Sie hier kostenlos downloaden können: https://www.torproject.org/de/download/ . Dort geben Sie dann folgende Zeichen ein: https://de.rt.com/ Ihre IP Adresse wird vom Browser verschleiert. Man kann sie nicht mehr nachverfolgen. Mit den gebräuchlichen Browsern ist RT oft nicht erreichbar, weil von der EU-Zensur gesperrt. Deswegen den Tor Browser benutzen. Er schützt Ihre Privatsphäre.
Ich mache ausdrücklich keine Empfehlung für oder gegen Russia today. Aber Zensur geht gar nicht! Wir sind groß und erwachsen genug um selbst zu entscheiden, welchen Lügen wir glauben wollen. Den westlichen oder den östlichen.
In diesem Sinne!

!hr Rainer Andreas Seemann

Im nächsten Abschnitt habe ich Ihnen noch einmal ein paar seriöse alternative Informationsquellen verlinkt. Nur wer alle Seiten eines Problems betrachtet, findet die richtige Lösung!

» Weiterlesen

Daniele Ganser — Imperium USA.

Imperium USA: Die skrupellose Weltmacht.

Von Daniele Ganser.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
ich habe Ihnen versprochen, auch Bücher vorzustellen, die der breiten öffentlichen Meinung widersprechen. Daniele Ganser gehört zu den Autoren, die dafür sorgen, dass wir auch die sogenannte „andere Seite der Medaille“ sehen. Gründlich recherchiert und verständlich erklärt reisst er den USA die Maske des Biedermannes vom Gesicht und enthüllt die wahren Ziele der Amerikaner. In den westlichen Medien liest es sich immer ganz einfach: Russland ist böse — die Amerikaner sind die Guten, die Weltpolizisten, die auf der ganzen Welt für Ruhe, Ordnung und Gerechtigkeit sorgen. Alleine wer sich ansieht, wie viele Kriege die USA in den letzen 100 Jahren angezettelt haben (das ist ganz einfach zu recherchieren), wie viele Länder bombadiert und wie viele Regierungen gestürzt wurden, wird feststellen, dass diese Supermacht alles andere als friedlich ist. Es reichen ein paar Stichworte um mit der eigenen Recherche zu beginnen: Koreakrieg, Vietnamkrieg, Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, Irak-Kriege, die mit Lügen gerechtfertigt wurden. Aber auch die Bombardierungen der deutschen Städte am Ende des zweiten Weltkriegs forderten ausschließlich zivile Opfer. Der Krieg war längst verloren, man wollte bewusst die Bevölkerung demoralisieren und nahm 100tausende von zivilen Opfern in Kauf: Männer, Frauen und Kinder. Wenn man weiter in der Geschichte zurückgeht, fällt einem der Völkermord an den Ureinwohnern des nordamerikanischen Kontinents ins Auge.
Der Autor Daniele Ganser legt den Finger in diese Wunde und beschreibt die wahren weltpolitischen Interessen der USA. In vielen Vorträgen, die man auch auf YouTube (noch) ansehen kann, zeigt er eine völlig andere Sicht auf die Dinge. Ich bedanke mich ganz herzlich für den Tipp, der mich auf Daniele Ganser aufmerksam gemacht hat.
Die Vorträge auf YouTube finden Sie hinter diesem Link: Daniele Ganser auf YouTube.
Am 4. April 2022 hat der Schweizer Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser mit Wlad Jachtchenko über den laufenden Krieg in der Ukraine und seine Hintergründe gesprochen. Ganser betont: Sowohl die Ukrainer wie auch die Russen gehören zur Menschheitsfamilie. Es ist wichtig, wieder Brücken zu bauen. Wir müssen auch das geostrategische Spiel hinter den Kulissen in die Analyse einbeziehen, darunter den Putsch in Kiew 2014. Diesen Vortrag füge ich gleich anschließend in diese Buchvorstellung ein.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt des heute vorgestellten Buchs und auch über den Autor. » Weiterlesen

Andrew G. Berger — Der Sonnensturm.

Der Sonnensturm: SciFi-Roman.

Von Andrew G. Berger.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
ich bin immer sehr dankbar für Hinweise auf gute Bücher.
Der heutige Tipp stammt von der Autorin Heidelinde Penndorf, die mir ein ganz besonderes Buch aus dem Genre Science-Fiction empfohlen hat. Frau Penndorf schreibt dazu:
„ich möchte Ihnen heute ein Buch zur Weiterempfehlung ans Herz legen.
Ich habe es gelesen und rezensiert.
Wenn Sie meine Rezension gelesen haben, dann werden Sie sicher mit einem AHA-Erlebnis mir beistimmen, dass dieses Buch gelesen werden sollte.
Es ist zwar als Jugendbuch ab 12 deklariert, doch die Szenen im Buch sind für dieses Alter zu stark. Es ist ein Buch für erwachte Erwachsene jeden Alters.“
Diese Empfehlung gebe ich natürlich sehr gerne weiter. Wie bei so vielen Sci-Fi Romanen ist man nicht so ganz sicher, ob nicht doch etwas ähnliches in der Zukunft passieren könnte. Auch die Bücher von Jules Verne und George Orwell waren einst, als sie geschrieben wurden, Science-Fiction und doch ist so viel davon wahr geworden. Deswegen beschleicht mich bei der Lektüre des Sonnensturms ein ungutes Gefühl. Wer sich mit dem Thema „künstliche Intelligenz“ befasst und vielleicht auch darüber nachdenkt, wie abhängig wir schon heute von Computern und vom Internet sind, der wird ahnen, dass das Buch eine durchaus mögliche Entwicklung darstellt.
Aber nicht nur die künstliche Intelligenz, sondern auch das Streben nach „ewiger Gesundheit“ und einem Leben ohne Krankheiten scheint für viele Zeitgenossen durchaus ein Traum zu sein. Was nach Paradies klingt, wird im Roman zur Hölle.
Entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, sonst im nächsten Abschnitt den Klappentext zu veröffentlichen, stelle ich Ihnen heute die komplette, ungekürzte Rezension von Fau Penndorf vor.
Liebe Frau Penndorf, ich bedanke mich sehr für diesen Buchtipp und die Genehmigung, Ihre Rezension zu übernehmen.

» Weiterlesen

Richard Oliver Schulz — AGO der Träumer.

AGO der Träumer.

Ein autobiographischer Roman von Richard Oliver Schulz.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
das neue Buch von Richard Oliver Schulz, einem unserer fleißigsten Autoren, ist soeben erschienen. Diesmal ist es ein autobiografisch orientierter Roman, der die Kindheit und Jugend des Autors beschreibt. Das Buch ist spannend, aufregend, an manchen Stellen traurig, nachdenklich machend und noch so viel mehr. Es ist eines dieser Bücher für jung und alt, die man nur ungern aus der Hand legt, hat man einmal angefangen sie zu lesen.
Gerade auch jüngere Leser werden in die Zeit 1960er und 1970er Jahre geführt, in eine Zeit des Umbruchs vom absoluten Gehorsam zur erkämpften Freiheit von Kindern und Jugendlichen. Ältere Erwachsene werden sich vielleicht an ihre eigene Kinder- und Jugendzeit erinnern.
Der Protagonist ist anders als seine gleichaltrigen Gefährten. Er passt in keines der üblichen Klischees. Er tut sich schwer mit der Schule und erkennt schon früh die gesellschaftlichen Veränderungen, die ihn zu einem sehr kritischen Menschen erziehen und  vom naiven, weltoffenen Märchenerzähler über einen enttäuschten Skeptiker zum visionären Kritiker des Zeitgeistes machen. Sein späterer Beruf als erfolgreicher Psychiater und Diplom-Psychologe hat sicher seine Wurzeln in den eigenen Erlebnissen dieser Zeit.
Kurz: Das Buch ist mehr als nur lesenswert.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und natürlich auch noch einmal über den Autor. » Weiterlesen

1 2 3 4 5 90