Bernd Töpfer — aus den Fugen geraten.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Aus den Fugen geraten und Abgrundartig. Zwei Kurzromane.

Von Bernd Töpfer.

-Cover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Bernd Töpfer ist kein Unbekannter in diesem Blog. Sein Buch „Dreh dich nicht um“ wurde bereits vorgestellt. Auch diesmal mache ich dies mit großer Freude, denn auch dieses Buch ist unverwechselbar ein „echter Töpfer“. Spannung garantiert! Ich zitiere aus einer AMAZON Rezension diesen Satz, den ich selbst nicht besser hätte formulieren können: „Der erste der beiden Krimis endet nach viel spannend/lustiger Aktion mit einer unvorhersehbaren Überraschung, wie sie nur Bernd Töpfer präsentieren kann, während der zweite weit abseits des Normalen entstanden ist und einen psychisch abnormal handelnden Täter präsentiert, der für unerwartete Ereignisse sorgt.“
Da muss man nichts mehr hinzufügen. Im nächsten Abschnitt finden Sie mehr über Inhalt und Autor.


Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe

Aus den Fugen geraten

Zwei Kleinganoven planen eine Entführung, die zwar auch gelingt, aber die gar nicht so nach ihren Vorstellungen verläuft. Von der Entführten verlangen sie, sie solle ihren Mann anrufen und ihn unterrichten, er solle für ihre Freilassung zwei Millionen zahlen. Die Frau gibt jedoch an, keinen Mann zu haben. Auch sind auf ihrem Handy keine Telefonkontakte vorhanden, überhaupt keine. Das ist schon sehr ungewöhnlich. Dann gelingt der Frau die Flucht und sie findet Zuflucht bei einem Schriftsteller, welcher in einem alten Forsthaus mitten im Wald wohnt. Alles Weitere entscheidet sich in diesem Haus.

Abgrundartig

Als Kind verliert Micha durch einen dummen Unglücksfall seinen Zwillingsbruder Tommi.
Dieser meldet sich nach zwölf Jahren zurück, im Gehirn vom Micha, und wirkt mental auf ihn ein. Tommi hat nur abartige Ideen, die aber bei seinem Bruder anfangs Gehör und Zustimmung finden. Micha findet Gefallen daran, bei anderen die Angst zu sehen, sie zu erforschen, zu studieren. Tommi will aber mehr als die Angst, er will den Tod sehen.
Eine Zeit lang hört Micha auf Tommi, aber dann kommen ihm Zweifel, und er verdammt seinen Zwillingsbruder.

Über den Autor

Bernd Töpfer
Bild mit Genehmigung des Autors.
Bernd Töpfer, Jahrgang 1950, geboren in Erfurt, war schon als Kind eine Leseratte. Als Jugendlicher begann er, inspiriert durch die alten Klassiker, Gedichte zu schreiben.
Er spürte damals schon den Drang zum Schreiben, aber von 1972 bis 2011 arbeitete er im Schichtdienst bei der Bahn.
Ein weiterer Grund, dass das Hobby Schreiben in Vergessenheit geriet, war seine Alkoholabhängigkeit, die bis zum Jahre 2001 sein Leben bestimmte (hierüber hat er auch geschrieben, nachzulesen in »Mein treuer Feind«.)
Der Drang zu schreiben war immer da, aber es fehlten die Ideen. Dann lernte er 2011 die Dichterin Annegret Kronenberg kennen, die ihn inspirierte, erneut dichterisch aktiv zu werden. Er schrieb wieder Gedichte, entwickelte seinen eigenen Stil. Nach einer gewissen Zeit befriedigten ihn die Gedichte nicht mehr und er begann kleine Erzählungen zu schreiben. Zunächst aus dem täglichen Alltag, dann begab er sich auf die Schiene des Unheimlichen, des Mystischen, des sanften Horrors.
Die Ideen gehen ihm nicht aus.
Privat sagt er, bis zum Jahr 2001 habe er nicht gelebt, wegen des Alkohols. Danach erst hat er das Leben kennen und lieben gelernt. 2015 gab es nochmals eine große Änderung in seinem Leben. Eine neue Liebe veranlasste ihn, nach Österreich zu ziehen.

Das Buch können Sie bei AMAZON als E-Book oder Taschenbuch beziehen, wenn Sie diesem Link folgen.

Bleibt noch, Ihnen (wie immer) viel Spaß bei der Lektüre zu wünschen.

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*