Vier Spiegel — Hans Hermanns.


Viel Spiegel

Von Hans Hermanns.

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Hans Hermanns gehört schon seit langer Zeit zu meinen Facebook- und Google+ Kreisen. In vielen Beiträgen haben wir uns ausgetauscht und festgestellt, dass wir in machen Dingen ganz ähnlich denken. Hans Hermanns ist Unternehmensberater und hat Erfahrungen sammeln müssen, die niemand erleben will. Aber statt mit dem Schicksal zu hadern, krempelt er seine Ärmel hoch und beginnt wieder ganz von vorne. Das ist ein Charakterzug, der in Deutschland leider selten geworden ist. Ich möchte heute den Autor selbst zu Wort kommen lassen. Er kann am Besten beschreiben, was ihn zu dem Buch inspiriert hat und welchen Nutzen Sie, liebe Leserinnen und Leser, daraus ziehen können. » Weiterlesen

Das Berufsbild des Rentners.


Das Berufsbild des Rentners.

Ein Gastbeitrag von Dr. med. Dietrich Weller.

Bild: privat

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ein Hexenschuss am Wochenende ist eigentlich eine sehr unangenehme Sache. Die Ärzte sind auch in der wohlverdienten Freizeit, also geht man in die Notfallpraxis. So geschehen am letzten Wochenende als ich mich ins Leonberger Kreiskrankenhaus begab, weil mich ein stechender Schmerz im Rücken plagte. Dort lernte ich (bestimmt kein Zufall) den schriftstellernden Arzt Dr. Dietrich Weller kennen, der mich mit einer Spritze von meinen Schmerzen befreite. Wir kamen ins Gespräch und es stellte sich heraus, dass wir gemeinsame Interessen haben. Dr. Weller ist Allgemein- und Kinderarzt und seit März 2012 genießt er seinen kreativen (Un-) Ruhestand und arbeitet regelmäßig in den Notfallpraxen des Krankenhauses in Leonberg und des Marienhospitals Stuttgart. Seit 1997 ist er Mitglied im Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte und seit Mai 2012 1.Vizepräsident des BDSÄ. Mehr Infos über Dr. Weller finden Sie auf seiner Homepage. Heute möchte ich Ihnen ein wunderbares Essay über „das Berufsbild des Rentners“ vorstellen, das Dr. Weller in seinem „Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte“ veröffentlicht hat. Ich danke für die Genehmigung zur Veröffentlichung im Autorenblog. » Weiterlesen

1 2