Vorausschau auf den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.

Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.




Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
„Vorfreude ist die beste Freude“, so sagte man mir als Kind immer, wenn ich es nicht erwarten konnte, in den Urlaub zu fahren, oder Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke zu erhalten. In manchen Dingen trifft dieses Sprichwort auch heute noch zu. So freue ich mich unbändig darauf, den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte auch dieses Jahr wieder herauszugeben. Unter meiner Regie passiert das zum zweiten Mal, insgesamt erscheint das Werk nun seit 44 Jahren. Ärzte haben oftmals eine ganz andere Seite sls die, die wir aus der Praxis oder Klinik kennen.
Auch in diesem Jahr werden Sie wieder Beiträge vieler Genres finden. Angefangen bei Lyrik und Prosa, über Erzählungen bis hin zum Humor findet sich für jeden Geschmack etwas. Ich möchte deswegen bei der Gelegenheit auch alle Damen und Herren aus medizinischen Berufen einladen, sich (wieder) zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2021. Seit der vergangenen Ausgabe haben wir den Kreis der Autorinnen und Autoren etwas erweitert und nun können sich neben Ärztinnen und Ärzten auch Krankenschwestern, Pfleger, Erstfallhelfer etc. mit Beiträgen beteiligen. Wenn Sie zu den genannten Berufsgruppen zählen, dann freuen wir uns ganz besonders auf Ihre Beteiligung.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über die Bedingungen.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Vorausschau auf den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.

Sabine Bode — Älterwerden ist voll sexy …

Älterwerden ist voll sexy, man stöhnt mehr: Das ultimative Lesekonfetti für Postjugendliche ab 50.

Von Sabine Bode.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
die Autorin bezeichnet das Buch als „Geschenkbuch für Frauen“. Also, ich weiß nicht, nach meiner Meinung kann es durchaus auch von Männern gelesen werden. Nicht zuletzt auch von mir selbst, da ich kurz vor meinem 70. Geburtstag stehe und nachvollziehen kann, welche Art von Stöhnen hier angesprochen wird. Ein (relativ) guter Freund hat mir mal gesagt:
„Wenn du die 50 überschritten hast, morgens aufwachst und es tut dir nichts weh, dann kannst Du sicher sein, dass Du tot bist.“
Damals war ich 40 und habe ihn ausgelacht. Nun ja, man lernt eben immer dazu. Gott sei Dank spüre ich morgens meine Knochen, bin aber ansonsten kerngesund. Die Ärzte aus meiner Kundschaft mögen mir verzeihen, dass ich um ihre Praxen immer einen großen Bogen gemacht habe. Ich habe es ein Leben lang abgelehnt zum Arzt zu gehen, wenn mir nichts fehlt.
Aber zurück zum Buch. Es ist ein Mix aus vielen witzigen Inhalten und einer kleinen Portion Tiefgang, wie es eine Rezensentin auf AMAZON beschreibt.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Sabine Bode — Älterwerden ist voll sexy …

Arno Stelzer — Barbarossa erwacht.

Barbarossa erwacht: Tagträume, Fiktionen und Nachtgedanken.

Cover: Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Arno Stelzer ist von Beruf Gynäkologe. Doch hat er eine poetische Ader in sich, was sich daran zeigt, dass er bereits seit vielen Jahren Beiträge für den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte schreibt. Nun hat er sich entschlossen, sein erstes Buch zu schreiben und es in die Hände unseres Verlags gelegt. Mit viel Wortspiel beschreibt er darin Tagträume, Fiktionen und Nachtgedanken, meist aus eigenem Erleben bzw, „Erträumen“. Herausgekommen sind 12 Kurzgeschichten, die die ganz andere Seite des Frauenarztes auf eine wunderbare Weise offenlegen.
Wir gratulieren zu einem gelungenen Erstlingswerk, das allen Freunden von Poesie und Prosa gefallen wird.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie ein wenig mehr über den Inhalt.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Arno Stelzer — Barbarossa erwacht.

Jutta Grunert — Teufelsschatten

Teufelsschatten — Erzählung.

Von Jutta Grunert.

Cover:

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

dies ist nun der zweite Anlauf, Ihnen das Erstlingswerk von Jutta Grunert vorzustellen. Wir hatten es vor ca. drei Wochen schon einmal herausgegeben, mussten es aber auf Grund einer eventuellen Urheberrechtsverletzung wegen des Titels „Schattenkinder“ wieder zurückziehen. Nun können wir es endgültig unter dem neuen Titel „Teufelsschatten“ wieder auf den Markt bringen. Die vermutete Urheberrechtsverletzung bezog sich lediglich auf den Titel und nicht etwa auf den Inhalt. Der war und ist neu und sehr spannend.
Dass die Autorin, viele Wochen des Jahres in Schweden lebt, merkt man ihrer Erzählung an. Eine alte Sage spielt eine bedeutende Rolle in dieser Geschichte. Ein Familienurlaub an einem der vielen schwedischen Seen beginnt gruselig. Die Kinder wollen sich in das Wasser stürzen und finden zwei abgehackte Kinderhände. Die hinzugerufene Ermittlerin der Polizei sagt nur ein einziges Wort voller Entsetzen: „Schattenkinder!“
Was sich dahinter verbirgt, erzählt Jutta Grunert in diesem Buch, in einem einfühlsamen und doch spannenden Stil, der auch viel über das Land und die Leute verrät.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Jutta Grunert — Teufelsschatten

Jutta Grunert — Teufelsschatten.

Teufelsschatten — Erzählung.

Von Jutta Grunert.

Update: Der Titel des Buches wurde geändert, da möglicherweise der alte Titel urheblicherrechtlich geschützt war. Das Buch ist mit dem neuen Titel: „Teufelsschatten“ ab sofort wieder verfügbar. Den passenden Blogeintrag finden Sie hier.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
ich möchte Ihnen heute das Erstlingswerk von Jutta Grunert vorstellen. Dass die Autorin, viele Wochen des Jahres in Schweden lebt, merkt man ihrer Erzählung an. Eine alte Sage spielt eine bedeutende Rolle in dieser Geschichte. Ein Familienurlaub an einem der vielen schwedischen Seen beginnt gruselig. Die Kinder wollen sich in das Wasser stürzen und finden zwei abgehackte Kinderhände. Die hinzugerufene Ermittlerin der Polizei sagt nur ein einziges Wort voller Entsetzen: „Schattenkinder!“
Was sich dahinter verbirgt, erzählt Jutta Grunert in diesem Buch, in einem einfühlsamen und doch spannenden Stil, der auch viel über das Land und die Leute verrät.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Jutta Grunert — Teufelsschatten.

Hildegard Osthoff — Ein Hundeleben vom Welpen zum Althund.


Ein Hundeleben vom Welpen zum Althund: Ein wissenswertes Buch für Hundefreunde.

Von Hildegard Osthoff.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
so ganz kurz vor unserem Urlaub konnten wir noch das Buch von Hildegard Osthoff fertigstellen und veröffentlichen. Im Buch erzählt der Hund Lumpus in der „Ich Form“ sein Leben vom Welpen bis zum Althund. Die Autorin beschreibt in einem sehr liebevollen Ton das Leben des Familienhundes, seine Abenteuer, seine Begegnungen mit anderen Hunden und auch sein Altwerden und Sterben. Ein ganzes Hundeleben in einem Buch, das ist nicht nur für Hundefreunde etwas. Das Buch eignet sich auch hervorragend als Lektüre und/oder Vorlesebuch für etwas größere Kinder. Es gibt zudem viele schöne Bilder und Illustrationen.
Im hinteren Teil finden sich zudem viele interessante Informationen und wissenswerte Details für Hundefreunde.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Hildegard Osthoff — Ein Hundeleben vom Welpen zum Althund.

Ursula Schaumann — das kleine Haus an der Wakenitz.


Das kleine Haus an der Wakenitz: und acht weitere Kurzgeschichten.

Von Ursula Schaumann.

Cover:
Seemann Consulting
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es war uns eine Freude, das neue Buch von Ursula Schaumann herauszugeben. Neun wunderbare Kurzgeschichten finden sich dort. Rechtzeitig vor den Ferien ist dies die richtige Urlaubslektüre, sowohl als Taschenbuch oder auch für den Kindle. Frau Schaumann absolvierte nach Ihrer Frühpensionierung zwei Jahre lang ein Fernstudium an der Schule des Schreibens in Hamburg. Und dies merkt man an ihrem wunderschönen, leicht lesbaren und einfühlsamen Stil. Sie lässt den Leser förmlich eintauchen in ihre Geschichten.
Das Buch ist als E-Book und Taschenbuch bei AMAZON erhältlich. AMAZON PRIME Kunden können das Buch kostenlos in der AMAZON Leihbibliothek lesen. Folgen Sie bitte diesem Link.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch etwas mehr über den Inhalt des Buches und über die Autorin.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Ursula Schaumann — das kleine Haus an der Wakenitz.

Seemann Publishing — Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte.


Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte.

Von Seemann Publishing.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
um Ihnen die Lust auf dieses wunderbare Werk noch etwas zu verstärken, habe ich mich entschlossen, diese Woche noch einmal darauf einzugehen.
Was bietet der Almanach?
Nun, er bietet eine außergewöhnliche, literarische Sammlung von Lyrik, Prosa, Erzählung und Humor. Als Autoren fungieren Frauen und Männer aus medizinischen Berufen, überwiegend Ärztinnen und Ärzte.
Dieses Buch passt in jeden Bücherschrank. Lernen Sie unsere Mediziner von einer ganz anderen Seite kennen. Auch als Geschenk ist dieses Buch ein wertvoller Tipp.
Im folgenden Abschnitt stelle ich Ihnen, ohne den Autor bzw. die Autorin zu nennen, einige Beispiele aus dem Buch vor. Falls Sie noch mehr lesen möchten, können Sie das Buch durch einen Klick auf diesen Link bei AMAZON bestellen.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Seemann Publishing — Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte.

Antoine de Saint-Exupéry — Die Stadt in der Wüste.


Die Stadt in der Wüste.

Von Antoine de Saint-Exupéry

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
nicht nur in der letzten Zeit, sind die Klassiker in diesem Blog ein wenig zu kurz gekommen. Deswegen möchte ich Ihnen heute ein Buch vorstellen, das mich schon fasziniert hat, als wir es im Gymnasium, im Deutschunterricht, besprochen haben. Der Schriftsteller hat mich von Anfang an gefesselt. Sein Schreibstil vermochte mich bereits in jungen Jahren zu begeistern. „Die Stadt in der Wüste“ ist der krönende Abschluss des literarischen Werks von Antoine de Saint-Exupéry. Es erschien in Deutschland erst im Jahre 1956, 12 Jahre nach seinem rätselhaften Tod, und ein Jahr, bevor ich begann, mich durch die Schulzeit zu quälen. Der Deutschunterricht jedoch, hat mir immer Spaß bereitet. Unsere wunderbare Sprache, die Vielfalt an Wörtern und Begriffen hat mich von Anfang an fasziniert. Die Übersetzung seines Werks ist also ein wichtiger Faktor und deswegen gebührt den Übersetzern ein ebenso großes Lob, wie dem Autor selbst.
Es ist mir in der Kürze der Zeit nicht gelungen den Übersetzer resp. die Übersetzerin dieses Buches herauszufinden.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Antoine de Saint-Exupéry — Die Stadt in der Wüste.

Raynor Winn — Der Salzpfad.


Der Salzpfad — ein SPIEGEL-Bestseller.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
eine wahre Geschichte mit Tiefgang findet sich in dem Buch, das ich Ihnen heute vorstellen möchte. Es geht inhaltlich um das Leben von zwei Menschen, die von „heute auf morgen“ ihre Existenzgrundlage verlieren. Dazu kommt auch noch eine vernichtende gesundheitliche Diagnose. Obdachlos geworden, entschließen sie sich, den South West Coast Path zu meistern. Das ist Großbritanniens längster ausgeschilderter Fernwanderweg. Er verläuft über 1.000 km (630 Meilen) von Minehead in Somerset entlang der Küsten von Devon und Cornwall nach Poole Harbour in Dorset.
Da er bei jeder Flussmündung steigt und fällt, gilt er als eine vergleichsweise anstrengende Langstreckenwanderung. Die zu erklimmende Gesamthöhe wurde mit 35.000 Metern berechnet, fast das Vierfache der Höhe des Mount Everest.
Was die beiden Protagonisten dabei erleben, wie sie sich von Tag zu Tag durchschlagen, welchen Vorurteilen sie begegnen, all das hat seinen Platz in diesem wunderbaren Buch.
Erwähnt seien noch die beiden Übersetzerinnen, Christa Prummer-Lehmair und Heide Horn die die Handlung in ein tolles, verständliches und spannendes Deutsch verpackt haben.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Raynor Winn — Der Salzpfad.

Seemann Publishing — Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2020/1


Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2020/1.

Herausgegeben von Seemann Publishing.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

soeben erschienen in unserem kleinen Verlag ist der Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte. Seit nunmehr 43 Jahren zeigen Medizinerinnen und Mediziner mit diesem Buch, dass sie nicht nur über viel Wissen im medizinischen Bereich verfügen, sondern dass sie auch Talent zum Schreiben haben. In dieser Ausgabe finden Sie die Beiträge von 25 Autorinnen und Autoren, in ganz unterschiedlichen Genres.
Lyrik, Prosa, Erzählungen und Humor, oft in gereimter Form, finden sich in diesem Buch. Es war uns, dem Team von Seemann Publishing, eine große Ehre, dieses Werk herauszugeben.
Im nächsten Abschnitt finden Sie den Klappentext und eine Erklärung des Coverbildes.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Seemann Publishing — Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2020/1

David P. Eiser — Begegnung im Terminal.


Begegnung im Terminal: Eine Geschichte von Freundschaft, Liebe und Tod.

Von David P. Eiser.

Cover:
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

es ist ein ganz besonderes Buchprojekt, das ich Ihnen heute vorstelle. Der Autor hatte mich zunächst gefragt, ob ich überhaupt ein Buch in „permanenter Kleinschrift“ verlege. Meine Antwort war, dass es mir nicht auf den Schreibstil, sondern auf den Inhalt des Buches ankommt. Aber ich muss zugeben, dass es nicht ganz einfach war, das Buch zu formatieren und zu korrigieren. Ich war da komplett auf die Hilfe des Autors angewiesen. Alle meine Prüfprogramme haben natürlich vor der Kleinschrift kapituliert, denn praktisch jedes Substantiv wurde als „Fehler“ erkannt. Und selbst bei der manuellen Prüfung wird es schwierig, denn, wenn man erst einmal angefangen hat, offensichtliche Fehler zu überlesen, dann findet man die echten auch nicht mehr. Nun, ich denke, mit Hilfe und Unterstützung des Autors ist es uns trotzdem gelungen ein fehlerfreies Buch herauszugeben. Dies nur zur Info vorab.
Das Buch selbst ist die Geschichte einer verlorenen Liebe. Chris und Marilu waren während ihres Studiums eng befreundet. Warum auch immer, die beiden wurden trotz der großen Zuneigung kein Liebespaar. Waren es die strengen Moralvorstellungen der 1960.er Jahre? Oder eine unüberwindbare Schüchternheit. Wartete Marilu, wie es damals üblich war, auf den ersten Schritt von Chris? Warum macht er diesen Schritt nicht?
Diese Fragen stellen sich beide, nachdem sie sich nach fast 50 Jahren zufällig in einem Flughafenterminal wiedertreffen. Sie stöbern in alten Tagebucheinträgen, suchen Fotos aus jener Zeit heraus und stellen fest, dass der jeweils andere eigentlich die ganz große Liebe war, die unerfüllt geblieben ist. Gibt es nach so langer Zeit eine zweite Chance?
Lesen Sie im nächsten Abschnitt, ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen David P. Eiser — Begegnung im Terminal.

Ferdinand von Schirach — Kaffee und Zigaretten.


Kaffee und Zigaretten.

Von Ferdinand von Schirach.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
angeregt durch die derzeit laufende, sehr gelungene, Fernsehserie „Schuld“ von Ferdinand von Schirach im ZDF, schreibe ich heute einen Beitrag über sein letztes Buch „Kaffee und Zigaretten“. Ferdinand von Schirach gehört zu meinen Lieblingsautoren. Sein unvergleichlicher Stil lässt es gar nicht zu, dass man ein Buch von ihm auf die Seite legt und vergisst, es weiterzulesen. Besonders beeindruckend waren für mich seine Erzählbände „Verbrechen“ und „Schuld“. Weit ab von jedem „normalen“ Krimi wurden sie zu internationalen Bestsellern. Auch sein neuestes Buch nimmt einen von der ersten Seite an gefangen. Lesen Sie im nächsten Abschnitt ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Ferdinand von Schirach — Kaffee und Zigaretten.

Jorge Bucay — komm ich erzähl dir eine Geschichte.


Komm ich erzähl dir eine Geschichte.

Von Jorge Bucay. Übersetzt von Stephanie von Harrach.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
wie oft fragen wir uns nach dem Sinn des Lebens, fragen uns, warum uns gerade dieses oder jenes Schicksal ereilt. Wir stellen uns Fragen, die wir nicht selbst beantworten können. Jorge Bucay ist Psychotherapeut und muss in seinem Beruf helfen, Antworten zu finden. Er macht das, indem er Geschichten erzählt.
In diesem wunderbaren Buch, das bereits 2008 erschienen ist, aber erst jetzt und durch Zufall von mir entdeckt wurde, erzählt er diese Geschichten. Es ist ein absolut beeindruckendes Buch, das mir geholfen hat, vieles zu verstehen. Es ist auf keiner einzigen Seite irgendwie langweilig oder unverständlich. Im Gegenteil. Mit jeder neuen Seite öffnen sich dem Leser neue Horizonte und er findet Antworten, auch auf Fragen, die er sich vielleicht noch gar nicht gestellt hat. Ich dachte nur eines:
„Schade, dass ich dieses Buch nicht bereits vor zehn Jahren entdeckt habe.“
Im nächsten Abschnitt verrate ich Ihnen ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Jorge Bucay — komm ich erzähl dir eine Geschichte.

Helmut J. Kislinger — Die brennende Stadt.


Die brennende Stadt: In der Flammenhölle der zerstörten Stadt Dresden.

Von Helmut J. Kislinger.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
vom 13. bis zum 15. Februar 1945 bombardierten britische Bomber, mit einer auch für heutige Verhältnisse unglaublichen Gewalt, die Stadt Dresden. Der Krieg war bereits verloren, die Stadt voller Flüchtlinge. Nach seriösen Schätzungen starben zwischen 22.000 und 25.000 Menschen in diesen Nächten. Dresden wurde zum Symbol für die absolut sinnlosen Bombardierungen deutscher Städte am Ende des Zweiten Weltkriegs. Aber auch andere Städte mussten diese Zerstörungswut erleben. Die Innenstadt von Würzburg wurde im März 1945 bis auf genau sieben Häuser zerstört. In Pforzheim kamen im Februar 1945 genau 31,4 Prozent der gemeldeten Einwohner der Stadt um.
Um Missverständnissen vorzubeugen. Ich möchte hier keineswegs irgendwelche Schuldzuweisungen verbreiten. Der Krieg ging von Deutschland aus und kam mit derselben Wucht wieder zurück, die von Hitlers Armee in die Welt getragen wurde. Auch möchte ich hier keinen Ewiggestrigen Unterstützung gewähren, die den Jahrestag der Bombardierung für rechte Propaganda missbrauchen. Es geht mir bei der Vorstellung dieses Buches alleine um die fürchterliche Zerstörungskraft, die überwiegend unschuldige Menschen traf und tötete. Es geht mir darum, nicht zu vergessen, dass auch die deutsche Zivilbevölkerung fürchterliches ertragen musste. Und wer könnte das besser beschreiben als einer, der dabei war. Der Autor meldete sich als Hitlerjunge freiwillig zum Endkampf in einem verlorenen Krieg und musste die Bombardierung Dresdens miterleben. Sein Buch dient auch der Warnung an die Jugendlichen der Jetztzeit, sich von autoritären Ideologien blenden zu lassen.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt des Buches und den Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Helmut J. Kislinger — Die brennende Stadt.

Rüdiger Aboreas — Heimat, Liebe, Flucht und Fremde.


Heimat, Liebe, Flucht und Fremde: Historischer Roman.

Von Rüdiger Aboreas.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
soeben erschienen in unserem Verlag ist der historische Roman von Rüdiger Aboreas. Die Bearbeitung des über 600 Seiten starken Werks, hat mir große Freude bereitet. Das Buch ist von der ersten Seite an spannend und verliert diese Spannung an keiner Stelle. Es ist eines der Bücher, die man ungern aus der Hand legt, weil man immer wissen will, wie es dem jungen, halbfreien Germanen Tore ergeht, der sich nichts mehr wünscht als seine Freiheit. Rüdiger Aboreas hat die Zeit um das Jahr „null“ herum, als das Römische Reich bereits den Rhein erreicht hat, wunderbar beschrieben. Eingepackt in die Abenteuer, die Kämpfe und die Liebe des jungen Tore, entstand ein geschichtsträchtiges Werk der Superlative. Das Buch ist als E-Book und Taschenbuch erhältlich. AMAZON PRIME Kunden können es kostenlos in der AMAZON Leihbücherei lesen.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Buch und Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Rüdiger Aboreas — Heimat, Liebe, Flucht und Fremde.

Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte 2019.


Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte 2019.

Herausgegeben von Dr. med. Dietrich Weller.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
auch dieses Jahr möchte ich Ihnen wieder den Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte vorstellen. Wenn man an den Arzt im Allgemeinen denkt, hat das oft mit Kummer, Krankheit und Gebrechen zu tun. Aber Ärzte sind auch nicht immer im Dienst. Sie haben Hobbys und oft eine poetische Ader, wie ich Ihnen beweisen werde. Seit mehr als 40 Jahren gibt der Bundesverband Deutscher Schriftstellerärzte nun schon die jährlich erscheinende Sammlung von Gedichten, Poesie und Kurzgeschichten heraus, verfasst allesamt von Ärzten aller Fachrichtungen. Und jedes Jahr finden sich sehr viele Berufskollegen des Herausgebers, die mit Ihren Werken das Buch zu einem Juwel machen. Es ist ein Buch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann, und je nach Stimmung findet man den passenden Lesestoff. Mit fast 500 Seiten macht es Freude bis…, ja bis ins nächste Jahr, wenn die neue Ausgabe erscheint.
Ich finde, das Buch sollte in keinem Bücherschrank fehlen. Es macht Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues zu entdecken.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Herausgeber. Die Autoren stellen sich im Buch jeweils vor Ihren Werken kurz vor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Almanach deutschsprachiger Schriftstellerärzte 2019.

Grimms Märchen.


Grimms Märchen: Vollständige illustrierte Ausgabe.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es gibt immer wieder Diskussionen darüber, ob man Kindern nun die klassischen Märchen der Gebrüder Grimm vorlesen soll oder nicht. Einige Eltern denken, diese Geschichten wären zu brutal oder sogar blutrünstig und die Kinder bekämen davon Albträume oder noch schlimmeres. Ich darf Sie als erfahrener Vater und Großvater beruhigen. Märchen haben keinerlei schädliche Wirkungen auf Kinder. Ganz im Gegenteil. In aller Regel gibt es ein glückliches Ende, das Gute siegt immer und der Gerechtigkeit wird Genüge getan. Ich habe meinen Kindern oft Märchen vorgelesen. Sie konnten gar nicht genug davon bekommen. Die Vorlesestunde, abends vor dem Schlafengehen, war ein festes Ritual und heute machen es meine beiden Kinder bei ihren Kindern genauso. Das Märchenbuch, herausgegeben von Günter Jürgensmeier ist deswegen so sehr zu empfehlen, weil es mit mehr als 400 wunderschönen Illustrationen zu den schönsten Märchenbüchern gehört, die ich kenne. Mehr als 200 Märchen versprechen sehr viel Vorlesespaß.
Liebe Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten, Weihnachten steht vor der Tür. Machen Sie Ihren lieben Kleinen eine riesige Freude mit diesem Buch Aber bitte … KEIN E-BOOK. Nur in der gedruckten Ausgabe kommen die wunderbaren Bilder voll zur Geltung.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie ein wenig mehr über den Inhalt. Einfach auf „weiterlesen“ klicken.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Grimms Märchen.

Hans Brockmann — Von damals bis heute.


VON DAMALS BIS HEUTE. Wie aus Ossis Wessis wurden -Erzähltes und Gereimtes

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es ist bereits das vierte Buch von diesem Autor, das ich herausgeben konnte. Dr. med. Hand Brockmann ist ein Arzt im (Un-)Ruhestand, der zwei große Leidenschaften hat. Es sind dies: Reisen in alle Welt und das Verfassen von Gedichten und Erzählungen. Seine drei bisherigen Bücher behandeln oftmals diese beiden Themenfelder. Es finden sich aber auch durchaus kritische Anmerkungen zur Politik, zum Holocaust und anderen zeitgeschichtlich wichtigen Themen.

In seinem neuen Buch erzählt Hans Brockmann Erlebnisse und fiktive Geschichten aus der Zeit vor und nach der sogenannten Wende. Er tut dies in gereimter und in erzählerischer Form. Auch eine Reise durch die Mongolei wird beschrieben. Es ist ein schönes Buch. Es gibt Trauriges, Lustiges, Nachdenkliches und einfach nur Schönes. Ein Buch, das man immer mal wieder in die Hand nimmt um darin zu blättern und (je nach Stimmung) zu lesen.

In nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Hans Brockmann — Von damals bis heute.

Elias Vorpahl — Der Wortschatz.


Der Wortschatz.

Von Elias Vorpahl.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

es gibt Bücher, die sind so gut, dass sie eigentlich in jeden Bücherschrank gehören. Dazu zählt meiner Meinung nach das Buch, das ich Ihnen heute vorstellen möchte. Es ist ein wundervolles Buch. Es ist ein Märchen für Erwachsene, die noch einmal in ihre Kinderzeit eintauchen möchten, als es möglich war, zu träumen, sich selbst in fremde Welten zu versetzen. Es ist eine Geschichte, die aus der Feder von Michael Ende stammen könnte oder von Antoine de Saint-Exupéry. Vielleicht, weil die Geschichte auf einem Niveau der „unendlichen Geschichte“ oder dem des „kleinen Prinzen“ spielt. Und doch ist sie anders. Elias Vorpahl versteht es, einen mit der gezielten Schachtelung der Geschichte, sowie den intelligenten Wortspielen zum Schmunzeln und Staunen zu bringen. Eine Rezensentin bei AMAZON schreibt: „Wer Sprache mag und Wörter liebt, dem sei dieses Buch empfohlen und dabei spielt das Alter keine Rolle. Größere Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden ihre Freude an der Geschichte des kleinen Wortes haben. Und vielleicht am Ende eine überraschende Feststellung machen.“

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Elias Vorpahl — Der Wortschatz.

Bea Eschen — Das Leben der Sofia.


Das Leben der Sofia: Die Wiege der Weißen Löwin.

Von Bea Eschen.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Obdachlosigkeit ist ein großes Thema, totgeschwiegen von der Politik, übersehen von den Medien. Die Betroffenen haben keine Lobby, sind mehr oder weniger auf sich alleine gestellt. In diesem Buch lesen Sie die Geschichte der Kinderbuchautorin Sofia, die durch familiäre Umstände in diese Situation gekommen ist. Eine Rezensentin bei AMAZON schreibt dazu: „Das lässt schon mal sehr viel nachdenken. Die psychische Aufarbeitung des Geschehenen wird dabei sehr gut analysiert. Gefühle und Gedanken perfekt dargestellt.“
Dies ist eines der Bücher, die man nicht mehr aus der Hand legt, wenn man begonnen hat zu lesen. Ich liebe Bücher, die den Leser „erleben“ lassen, ihn aus seiner passiven Rolle herausholen und in die Geschichte regelrecht „hineinziehen“. Dieses Buch ist eines dieser Werke und man bekommt auch als Publisher nicht oft so etwas zu lesen. Erfahren Sie im nächsten Abschnitt mehr über den Inhalt und die Autorin.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Bea Eschen — Das Leben der Sofia.

Gero Bernard — Aaron oder der grünende Stab.


Aaron oder der grünende Stab.

Von Gero Bernard.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Für das heutige Buch ein Genre zu finden, ist nicht so ganz einfach. Also halte ich mich an die Angaben des Verlags, der es als „erzählende Literatur“ einstuft. Man könnte es auch als Thriller bezeichnen, esoterisch angehaucht. Wie auch immer, den Leser erwartet eine spannende Story, die im Dunstkreis von geheimen und mächtigen Logen spielt. Wie immer, hat alles im Leben seinen Preis und wer in in die inneren Zirkel dieser Geheimgesellschaften aufsteigt, muss ihn bezahlen. Es gibt keinen Ausweg — oder doch? Erfahren Sie mehr über Buch und Autor im nächsten Abschnitt.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Gero Bernard — Aaron oder der grünende Stab.

Detlef Hager — Marie-Claire.


Marie-Claire — ein zu kurzes Leben.

Von Detlef Hager.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
soeben fertiggestellt und schon von uns herausgegeben: Der neue Roman von Detlef Hager. Eine bunte Mischung aus Liebe, Dramatik, Erotik und Tragik erwartet den Leser auf 370 Seiten. Das Buch liest sich fesselnd und verliert zu keinem Zeitpunkt den Spannungsbogen. Empfindsame Leserinnen und Leser mögen bitte die Taschentücher bereitlegen. Das Buch rührt an manchen Stellen an die Tränendrüsen. Dabei ist es aber nicht übertrieben „lieblich oder schmalzig“, sondern stets spannend und allenfalls romantisch. Das Buch ist vielleicht eher für weibliche Leser interessant. Aber auch Männer, die sich eine „romantische Ader“ bewahrt haben, werden nicht enttäuscht. Nach „Jakob und Lena“ ist dies das zweite Buch des Autors, das wir herausgeben konnten. Wieder ist es sehr gelungen und bereitet großes Lesevergnügen. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie mehr über Buch und Autor.

[wp_ad_camp_1] hier klicken um den Artikel weiterzulesen Detlef Hager — Marie-Claire.

Reinhold G. Kusche – die zweite Chance.


Reinhold G. Kusche – die zweite Chance.

Eine Kurzgeschichte.

Reinhold G. Kusche
Foto mit Genehmigung des Autors
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Reinhold G. Kusche hat den Lesern meines Autorenblogs eine wunderbare, spannende Kurzgeschichte mit einem humorvollen Ende zur Verfügung gestellt, die Sie hier und jetzt gratis lesen können:

Die zweite Chance.

Reinhold Kusche

Am Donnerstag, den 1. Februar um 9.30 Uhr öffneten sich die Tore der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel in Hamburg. Zur Haftentlassung des 35-jährigen Bankangestellten Marc Blohme waren drei Beamte zugegen, allen voran die korpulente „Oberschließerin“ Claudia Jansen. Die resolute Frau mittleren Alters wischte sich verstohlen eine Träne aus dem Auge, als sie ihrem Schützling die Hand schüttelte und – entgegen ihrem Naturell – ihn spontan in den Arm nahm. Wie jeder in der Anstalt, kannte Jansen die Hintergründe, die zu der Verurteilung von fünf Jahren und drei Monaten geführt hatten. Und nicht nur bei ihr, auch bei so manchem ihrer Kollegen, bestanden von Anfang an Zweifel an der Schuldfähigkeit von Blohme.

Gegen eine letzte Unterschrift erhielt Marc Blohme seine Habseligkeiten, die er in einer großvolumigen Reisetasche verstaute. Ein angedeutetes Winken. Dann trat der verschlossene junge Mann, mit Jeans und heller Windjacke bekleidet, in die Freiheit. Er hatte stark abgenommen. Sein Teint war blass. Die großen, dunklen Augen lagen tief in den Höhlen.

Der Himmel über Hamburg war wolkenverhangen. Marc Blohme sah sich um. Verloren schlenderte er die belebte Straße entlang. Es hatte zu regnen begonnen, als er das kleine Straßencafé entdeckte, in dem er Sie treffen sollte. Das mit weißen Stahlrohrmöbeln spartanisch eingerichtete Bistro war menschenleer. Er bestellte Kaffee und Croissants, angelte nach der aktuellen Tagespresse und entschied sich für einen Fensterplatz. Nachdenklich blätterte er in der Zeitung, konnte sich aber nicht auf das Tagesgeschehen konzentrieren. Trübe Gedanken nahmen von ihm Besitz. Was sollte er jetzt tun? Wo sollte er hingehen? Seine Verlobte hatte sich kurz nach seiner Inhaftierung sang- und klanglos verabschiedet. Er hatte keinen Job. Die Wohnung war längst aufgelöst worden.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Reinhold G. Kusche – die zweite Chance.

Claus Ruttloff — Träum was Schönes.


Träum was Schönes: Gutenachtgeschichten für Kinder von 7-70.

von Claus Ruttloff.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Claus Ruttloff gehört zu den spät berufenen Schriftstellern. Er (Jahrgang 1949) hat nun sein Erstlingswerk veröffentlicht. Als er mich fragte, ob ich seine Kurzgeschichten und Erzählungen herausgeben möchte, war ich nicht so ganz sicher, welche Zielgruppe das Buch hat. Der Autor selbst nannte es „Geschichten von 7 bis 70“. Ein sehr breites Spektrum also. Ich überlegte, ob man das Buch vielleicht irgendwie sortieren könnte, so nach Altersgruppe. Aber ich verwarf diesen Gedanken wieder, denn es hätte den Charme des Buches zerstört. Also habe ich es gelassen, wie es ist. Die Geschichten, Märchen, Erzählungen, ich nenne sie einfach mal „Gutenachtgeschichten“, passen für alle Altersgruppen. Mein Vorschlag an Sie, liebe Leserinnen und Leser, ist der: Lesen Sie einfach alle diese kleinen, wunderbaren Werke und entscheiden Sie selbst, welche davon Sie Ihren Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen vorlesen möchten. Es ist wirklich für jede Altersgruppe etwas dabei und Freude kann man auch als Erwachsener daran haben, wenn man im Herzen ein wenig ‚Kind‘ geblieben ist. hier klicken um den Artikel weiterzulesen Claus Ruttloff — Träum was Schönes.