Richard Oliver Schulz — Mirella.

Mirella — Die Traummalerin

von Richard Oliver Schulz.

Coverbild:
Winfried Nowotny

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es ist bereits das zweite Buch, das wir von diesem Autor veröffentlichen konnten. Nach „Ich, AKAN, Prinz von Iziak, folgt nun „Mirella — die Traummalerin„. Es ist wieder ein wunderbares, in einen sehr einfühlsam geschriebenes, lesenswertes Buch. Der Autor, im Hauptberuf Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Diplom-Psychologe, schreibt so, dass man das Buch eigentlich nicht mehr aus der Hand legen kann, hat man angefangen zu lesen. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Wunder und Phantasie und erleben Sie mit der Protagonistin zusammen eine spannende Geschichte voller Überraschungen. Leiden Sie mit ihr und freuen sie sich mit ihr.
Es sind noch zwei weitere Bücher geplant, die wir voraussichtlich noch im Oktober 2021 in Angriff nehmen werden.
Für Freunde der Fantasy oder des modernen Märchens ist dieses Buch ein absolutes Highlight.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.
» Weiterlesen

Heiner Wenk — Rudergedanken.

Rudergedanken. Rudern Sport, Fitness, Lebenskunst

Von Heiner Wenk.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
es war mir eine große Freude, das „Ruderbuch“ von Heiner Wenk zu veröffentlichen. Der Autor, im Berufsleben ein Mediziner, übt diesen Sport mit großer Leidenschaft aus und ist überzeugt davon, dass er seine Gesundheit und Fitness genau dieser Freizeitbetätigung verdankt. Er schreibt zu diesem Thema in seinem Buch den aussagekräftigen Satz:

“ Das Rudern ist für mich nicht nur eine Lebenskunst: Dass ich gesund und leistungsfähig bin, verdanke ich diesem Sport. In meiner „Midlife-Crisis“ hat mir das Rudern geholfen, wieder herauszukommen, und dass ich meinen kranken Vater nun schon 35 Jahre überlebt habe, verdanke ich sicherlich vor allem dem Sport.“

Wenn man die Erlebnisse, die er in diesem Buch erzählt, liest, bekommt man direkt Lust, sich in ein solches Boot zu setzen und loszurudern. Ergänzt mit sehr schönen Bildern, können Sie, liebe Leserinnen und Leser, sich auf eine Reise über die Flüsse und Kanäle in Deutschland und auch in anderen europäischen Ländern begeben. Vielleicht bekommen Sie Lust, es selbst einmal zu probieren. Rudern kann man alleine oder in der Mannschaft, ganz wie es beliebt.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Rudern Sie in Gedanken zusammen mit dem Autor los! Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.
» Weiterlesen

Richard Oliver Schulz — Ich, Akan, Prinz von Iziak.

Ich, Akan, Prinz von Iziak.

Ein Fantasy-Märchen von Richard Oliver Schulz.

Coverbild:
Winfried Nowotny

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es ist mir eine große Freude, Ihnen heute das neueste Buch aus unserem Verlag vorzustellen. Es ist dem Genre Märchen/Fantasy zuzuordnen und von einem ganz hervorragenden Autor und Erzähler verfasst worden. Dr. med. Richard Oliver Schulz ist im Hauptberuf Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Diplom-Psychologe. Seine schriftstellerischen Talente hat er bereits früh erkannt und schon bevor er schreiben konnte, malte er in seiner Kindheit seine Geschichten in Form von Bilderserien.
Das neue Buch beschreibt die Geschichte eines Prinzen, der eigentlich eine glänzende Zukunft vor sich hat, wäre da nicht eine Prophezeiung, die das Ende seiner Welt voraussagt.
Das Buch liest sich spannend von der ersten bis zur letzten Seite und verliert an keiner Stelle den Spannungsbogen. Es eignet sich hervorragend für Märchen- und Fantasy-Freunde jeden Alters.
Man merkt dem Text an, dass er mit großer Leidenschaft verfasst wurde.
Das Titelbild wurde von dem Künstler Winfried Nowotny gestaltet.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.
» Weiterlesen

Jürgen Schwalm — Wort und Bild und Kunst und Leben — eine Rezension.

Wort und Bild und Kunst und Leben — eine Rezension.

Von Hermann Hofer.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Dr. med. Jürgen Schwalm hat uns zwei seiner Bücher anvertraut, die wir sehr gerne herausgegeben haben. Sie finden die Beschreibungen hier, wenn Sie diesem Link folgen. Der Autor, im „Hauptberuf“ Hautarzt im Ruhestand, schreibt bereits seit vielen Jahren Beiträge im Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte und hat sich dort auch einen Namen als Verfasser von Lyrik und Prosa gemacht.
Nun hat uns eine wunderbar formulierte Rezension zu seinem letzten Buch erreicht, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Sie finden sie im nächsten Abschnitt vollkommen ungekürzt. Wir danken Herrn Hermann Hofer sehr für diesen Beitrag, der so treffend das Werk von Jürgen Schwalm beschreibt.
» Weiterlesen

Bea Eschen — Orontius – der Gaukler Gottes.

Orontius – der Gaukler Gottes.

Von Bea Eschen.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs.
liebe Leserinnen und Leser,
unsere Betriebsferien sind zu Ende und wir starten mit viel neuer Kraft und gewonnener Energie in den Herbst. Ich freue mich ganz besonders, dass ich Ihnen heute das neue Buch von Bea Eschen vorstellen kann, deren Bücher im Autorenblog immer viel Beachtung fanden. Der neue Roman der sympathischen Autorin ist für Freunde des historischen Romans ein ganz besonderes Schmankerl. Bea Eschen beschreibt in Ihrem unverwechselbaren Stil das Leben des Orontius, einem Bauernsohn, der in tiefste Armut geboren wurde. Weil die Eltern nicht in der Lage sind, das Kind zu ernähren, geben sie es in die Obhut eines Gauklers, der den Jungen an seinem 15. Geburtstag in einem Franziskanerkloster unterbringt.
Dies ist eines der Bücher, die man in einem Zug lesen möchte. Es verliert an keiner Stelle seinen Spannungsbogen und lässt den Leser das Leben im späten Mittelalter förmlich spüren und miterleben. Ein lesenswertes Buch, nicht nur für Freunde des Mittelalters!
In nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und die Autorin.
» Weiterlesen

1 2 3 10