Vorausschau auf den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.

Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.




Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
„Vorfreude ist die beste Freude“, so sagte man mir als Kind immer, wenn ich es nicht erwarten konnte, in den Urlaub zu fahren, oder Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke zu erhalten. In manchen Dingen trifft dieses Sprichwort auch heute noch zu. So freue ich mich unbändig darauf, den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte auch dieses Jahr wieder herauszugeben. Unter meiner Regie passiert das zum zweiten Mal, insgesamt erscheint das Werk nun seit 44 Jahren. Ärzte haben oftmals eine ganz andere Seite sls die, die wir aus der Praxis oder Klinik kennen.
Auch in diesem Jahr werden Sie wieder Beiträge vieler Genres finden. Angefangen bei Lyrik und Prosa, über Erzählungen bis hin zum Humor findet sich für jeden Geschmack etwas. Ich möchte deswegen bei der Gelegenheit auch alle Damen und Herren aus medizinischen Berufen einladen, sich (wieder) zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2021. Seit der vergangenen Ausgabe haben wir den Kreis der Autorinnen und Autoren etwas erweitert und nun können sich neben Ärztinnen und Ärzten auch Krankenschwestern, Pfleger, Erstfallhelfer etc. mit Beiträgen beteiligen. Wenn Sie zu den genannten Berufsgruppen zählen, dann freuen wir uns ganz besonders auf Ihre Beteiligung.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über die Bedingungen.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Vorausschau auf den Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2021.

Geschenktipp Buch — Humor


Geschenktipp Buch — Humor.

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
„Humor ist, wenn man trotzdem lacht!“
Dieser, von meinem Vater oft gebrauchte Satz, gilt immer! Mit einem kurzweiligen, humorvollen Buch, machen Sie immer eine Freude. Im Autorenblog wurden bislang 30 sehr humorvolle Bücher vorgestellt. Viele davon wurden von Seemann Publishing herausgegeben. Schauen Sie einfach mal hier nach: Humorvolles im Autorenblog.
Um Sie ein wenig auf den Advent und Weihnachten einzustimmen, liest Ihnen der, inzwischen leider verstorbene, Humorist Loriot ein besinnliches Gedicht vor. Na ja, besinnlich ist vielleicht doch nicht das richtige Wort. Aber, hören Sie einfach selbst rein. 🙂

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Geschenktipp Buch — Humor

Sabine Bode — Älterwerden ist voll sexy …

Älterwerden ist voll sexy, man stöhnt mehr: Das ultimative Lesekonfetti für Postjugendliche ab 50.

Von Sabine Bode.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
die Autorin bezeichnet das Buch als „Geschenkbuch für Frauen“. Also, ich weiß nicht, nach meiner Meinung kann es durchaus auch von Männern gelesen werden. Nicht zuletzt auch von mir selbst, da ich kurz vor meinem 70. Geburtstag stehe und nachvollziehen kann, welche Art von Stöhnen hier angesprochen wird. Ein (relativ) guter Freund hat mir mal gesagt:
„Wenn du die 50 überschritten hast, morgens aufwachst und es tut dir nichts weh, dann kannst Du sicher sein, dass Du tot bist.“
Damals war ich 40 und habe ihn ausgelacht. Nun ja, man lernt eben immer dazu. Gott sei Dank spüre ich morgens meine Knochen, bin aber ansonsten kerngesund. Die Ärzte aus meiner Kundschaft mögen mir verzeihen, dass ich um ihre Praxen immer einen großen Bogen gemacht habe. Ich habe es ein Leben lang abgelehnt zum Arzt zu gehen, wenn mir nichts fehlt.
Aber zurück zum Buch. Es ist ein Mix aus vielen witzigen Inhalten und einer kleinen Portion Tiefgang, wie es eine Rezensentin auf AMAZON beschreibt.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Sabine Bode — Älterwerden ist voll sexy …

Christoph-Maria Liegener — Alles Idioten.


Alles Idioten!: Meine gesammelten Meckereien.

Von Christoph-Maria Liegener.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
wem gehen sie nicht auf die Nerven, die Besserwisser, Klugscheißer, Nervtöter, kurz: Die Idioten dieser Welt. Es gibt so viele davon. Schauen Sie sich nur einmal in den sozialen Netzwerken um. Da, aber auch überall, tummeln sie sich und sorgen dafür, dass sich die Anzahl unserer Sargnägel langsam, aber stetig, steigert.
Dem Autor Christoph-Maria Liegener, gehen diese Typen ebenso gegen den Strich, wie den meisten von uns. Also hat er sich eine (selbstverständlich unblutige) Rache überlegt und zeigt dieser Spezies mit diesem Buch den Mittelfinger.
Nach dem Buch „Die Erlebnisse des Herrn A,“ ist dies bereits das zweite Buch, das ich von Liegener vorstellen darf.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über Inhalt und Autor.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Christoph-Maria Liegener — Alles Idioten.

Seemann Publishing — Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte.


Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte.

Von Seemann Publishing.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
um Ihnen die Lust auf dieses wunderbare Werk noch etwas zu verstärken, habe ich mich entschlossen, diese Woche noch einmal darauf einzugehen.
Was bietet der Almanach?
Nun, er bietet eine außergewöhnliche, literarische Sammlung von Lyrik, Prosa, Erzählung und Humor. Als Autoren fungieren Frauen und Männer aus medizinischen Berufen, überwiegend Ärztinnen und Ärzte.
Dieses Buch passt in jeden Bücherschrank. Lernen Sie unsere Mediziner von einer ganz anderen Seite kennen. Auch als Geschenk ist dieses Buch ein wertvoller Tipp.
Im folgenden Abschnitt stelle ich Ihnen, ohne den Autor bzw. die Autorin zu nennen, einige Beispiele aus dem Buch vor. Falls Sie noch mehr lesen möchten, können Sie das Buch durch einen Klick auf diesen Link bei AMAZON bestellen.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Seemann Publishing — Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte.

Seemann Publishing — Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2020/1


Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2020/1.

Herausgegeben von Seemann Publishing.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

soeben erschienen in unserem kleinen Verlag ist der Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte. Seit nunmehr 43 Jahren zeigen Medizinerinnen und Mediziner mit diesem Buch, dass sie nicht nur über viel Wissen im medizinischen Bereich verfügen, sondern dass sie auch Talent zum Schreiben haben. In dieser Ausgabe finden Sie die Beiträge von 25 Autorinnen und Autoren, in ganz unterschiedlichen Genres.
Lyrik, Prosa, Erzählungen und Humor, oft in gereimter Form, finden sich in diesem Buch. Es war uns, dem Team von Seemann Publishing, eine große Ehre, dieses Werk herauszugeben.
Im nächsten Abschnitt finden Sie den Klappentext und eine Erklärung des Coverbildes.

hier klicken um den Artikel weiterzulesen Seemann Publishing — Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2020/1

Geschenktipp Buch — Humor.


Geschenktipp Buch — Humor.

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
„Humor ist, wenn man trotzdem lacht!“
Dieser, von meinem Vater oft gebrauchte Satz gilt immer! Mit einem kurzweiligen, humorvollen Buch, machen Sie immer eine Freude. Im Autorenblog wurden bislang 25 sehr humorvolle Bücher vorgestellt. Viele davon wurden von Seemann Publishing herausgegeben. Schauen Sie einfach mal hier nach: Humorvolles im Autorenblog.
Um Sie ein wenig auf den Advent und Weihnachten einzustimmen, liest Ihnen der, inzwischen leider verstorbene, Humorist Loriot ein besinnliches Gedicht vor. Na ja, besinnlich ist vielleicht doch nicht das richtige Wort. Aber, hören Sie einfach selbst rein. 🙂


hier klicken um den Artikel weiterzulesen Geschenktipp Buch — Humor.

Eberhard W. Grundmann — Anecdota medicorum


Anecdota medicorum — dritte neu bearbeitete und ergänzte Auflage.

Anekdoten aus Praxis, Klinik, Studium.
Von Dr. med. Eberhard W. Grundmann.

Cover dritte Auflage
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
in nunmehr dritter und wiederum überarbeiteter und ergänzter Auflage ist das Buch „Anecdota medicorum“ von Dr. med. Eberhard W. Grundmann erschienen. Dass es auch beim Medizinstudium oder später in Kliniken und Praxen nicht immer todernst zugeht, beweist dieses Buch. Es beschreibt eigenes Erleben und auch Geschichten, die Kollegen erzählt haben. Ich nehme das Büchlein immer mal wieder zur Hand, vor allem, wenn meine Laune auf dem Tiefpunkt steht. Schnell bessert sich die Stimmung beim Lesen und es kommt ein Wenig Sonne ins Herz.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor, der bereits einige Bücher bei Seemann Publishing veröffentlicht hat. .

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Eberhard W. Grundmann — Anecdota medicorum

Rolf Kamradek — KARL MAY — Der Traum vom Fliegen.


KARL MAY der Traum vom Fliegen:
Ein Schau- und Hörspiel in 35 Szenen geschrieben zum 175. Geburtstag des Dichters im Jahre 2017.

Von Rolf Kamradek.

Cover
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
kurz bevor Seemann Publishing sich für eine starke Woche in den Urlaub verabschiedet, ist es uns noch gelungen ein Buch herauszugeben. Verbunden mit den besten Wünschen für ein schönes, entspanntes und vielleicht auch besinnliches Osterfest, stelle ich Ihnen heute eine ganz andere Seite von Karl May, herausgearbeitet von Rolf Kamradek, dar.

Hört man den Namen Karl May, so denkt man unwillkürlich an Indianer, an böse Buben, an die Nächte, in denen man als Bub mit der Taschenlampe unter der Bettdecke seine Bücher weitergelesen hat, ob wohl die Mutter strengste Nachtruhe angeordnet hatte. Karl May war einer der produktivsten Autoren von Abenteuerromanen. Er ist einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache und laut UNESCO einer der am häufigsten übersetzten deutschen Schriftsteller. Und trotz all diesem Glanz, hatte er ein ganz anderes Leben, als man sich dies vorstellen möchte. Rolf Kamradek hat dieses Leben in einem kleinen Theaterstück beleuchtet. Mays Vorstrafen, seine Gaunereien und die vielen, vielen Lügen, spielen die „Hauptrollen“ in dem Stück. Geschrieben wurde es zum 175. Geburtstag des Schriftstellers. Mit ein wenig Verspätung ist es nun ab sofort bei AMAZON erhältlich und in sechs bis acht Wochen auch im gesamten Buchhandel, weltweit in allen Ländern, in denen AMAZON vertreten ist. Eine Lesung vor der Bad Segeberger Sektion der Karl-May-Gesellschaft ist bereits geplant.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Rolf Kamradek — KARL MAY — Der Traum vom Fliegen.

Eberhard W. Grundmann — fuga temporis.


fuga temporis — zur Abhärtung gegen höhere Geburtstage.

Von Eberhard W. Grundmann.

Cover
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
Dr. med Eberhard W. Grundmann, Mitglied des „Bundesverbands Deutscher Schriftstellerärzte“ ist Ihnen aus diesem Blog bereits bekannt. Seine Bücher zeichnen sich durch feinsinnigen, manchmal aber auch bissigen Humor aus. Mit „Anecdota Medicorum“ , „Volandiana“ und „Lieber Liebe“ konnte ich bereits drei seiner Bücher, zum Teil in zweiter Auflage, herausgeben. Nun folgt heute die Nummer vier. „Fuga Temporis“ beschäftigt sich, wie der Untertitel vermittelt, mit der Vorbereitung auf die „höheren Geburtstage“ der Menschen. So kann man nachlesen, dass wir alle einmal Vegetarier werden, nämlich spätestens dann, wenn wir ins Gras beißen.
Mal gereimt, mal erzählt finden sich im Buch viele Weisheiten und Sprüche zum Thema. Kurzweilig, wie immer und zum immer mal wieder lesen, eignet sich das Buch für jeden Bücherschrank.
Eine Besonderheit bei allen Grundmannbüchern: Er weigert sich beharrlich das „ß“ zu verwenden und bevorzugt die schweizerische Schreibweise „ss“. Ich konnte ihn nicht überzeugen, das zu ändern, obwohl es doch ein Unterschied ist, ob man Alkohol in Maßen oder in Massen trinkt. Das tut dem Buch aber keinen Abbruch, es ist eben eine Grundmannsche Eigenheit, die wir gelassen ertragen. 🙂
Im nächsten Abschnitt bekommen Sie eine kleine Leseprobe und erfahren nochmals etwas über den Autor und seinen besonderen Humor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Eberhard W. Grundmann — fuga temporis.

Eberhard W. Grundmann — Lieber Liebe.


Lieber Liebe — Von Frauen, Männern, Kindern und Liebe.

Von Eberhard W. Grundmann

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es ist das dritte Buch des schriftstellernden Arztes, das wir herausgeben durften. Nach „Annecdota medicorum,“ das wir in zwei Auflagen veröffentlicht haben und „Volandiana,“ nun also eine komplett überarbeitete zweite Auflage von „Lieber Liebe“. Die erste Auflage wurde bereits 2012 von einem Verlag, der inzwischen seine Tätigkeit eingestellt hat, veröffentlicht. Auch in diesem Buch findet sich wieder Nachdenkliches, Humorvolles und natürlich auch Gereimtes aus der Feder des Autors. Nicht fehle dürfen die von ihm so geliebten „Wolländischen Sprüche.
Mehr über Inhalt und Autor erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Eberhard W. Grundmann — Lieber Liebe.

Hagen van Beeck — Myriams Rückkehr.


Myriams Rückkehr.

Von Hagen van Beeck.

Cover
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
ich habe neulich einmal gesagt, dass Hagen van Beeck der „schreibende Mozart“ ist. Dem Komponisten hat man nachgesagt, er komponiere schneller als man die Musik spielen kann. Nun, von Hagen van Beeck kann man ähnliches behaupten. Er schreibt schneller, als ich seine Bücher lesen und verlegen kann. Es ist, wenn ich richtig gezählt habe, das siebte Buch, das wir in den letzten zwei Jahren aus seiner Feder verlegen konnten. Und wieder ist es ein „echter van Beeck“. Man kann den Roman keinem eindeutigen Genre zuzuordnen. Es ist eine Mischung aus Krimi, Liebesroman, Humor und Erzählung. Ein wenig Erotik findet sich auch.
Myriams Rückkehr ist die Fortsetzung den 2018 erschienenen Buchs Abschied von Myriam. Der arbeitslose Elektriker Joachim und die viel jüngere Myriam versuchen erneut, eine Beziehung aufzubauen aber die „Familie“, eine örtliche mafiöse Organisation lässt unseren Helden wieder einmal nicht aus ihren Klauen.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt des Buches und, falls Sie ihn, den fleissigen Schreiber van Beeck noch nicht kennen, auch etwas über den Hagen van Beeck.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Hagen van Beeck — Myriams Rückkehr.

Christoph-Maria Liegener — Die Erlebnisse des Herrn A.



Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Satiren sind bislang im Autorenblog eindeutig zu kurz gekommen. Umso mehr freut es mich, Ihnen heute ein Buch aus diesem Genre vorzustellen. Herr A. ist ein Mensch, der irgendwie immer das Falsche macht und kaum ein Fettnäpfchen, das irgendwo einfach so rumsteht, auslässt. Zielsicher findet er es und tappt prompt hinein. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen, die Sie vielleicht kennen, wären allerdings rein zufällig… oder auch nicht. Keine Ahnung! Das Buch ist der richtige Lesestoff, wenn Sie gerade, warum auch immer, schlecht gelaunt sind und eine Besserung Ihrer Stimmung anstreben. Ich bin sicher, dass Herr A. Ihnen ein Lächeln oder mehr entlocken wird. Danach fühlen Sie sich besser. Ein klein wenig vom Inhalt und etwas über den Autor verrate ich im nächsten Abschnitt. Das Buch hat 240 Seiten, genug für einen längeren Leseabend. Oder auch geeignet, das Buch immer mal wieder (vielleicht in der Mittagspause, wenn der Chef mal wieder nervt) herauszunehmen und sich darüber freuen, dass uns natürlich solche Erlebnisse vollkommen fremd sind! Fettnäpfchen??? Was soll das sein? 🙂 🙂

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Christoph-Maria Liegener — Die Erlebnisse des Herrn A.

Jan Deichmohle — Neuseeland – Gruppenreise im Kiwi Experience Bus


Neuseeland – Gruppenreise im Kiwi Experience Bus: Die Kiwi-Erfahrung.

Eine Groteske von Jan Deichmohle.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Australien und Neuseeland, das sind, wie man mir sagte, nicht nur Ziele für Auswanderer, sondern auch sehr beliebte Ziele von Globetrottern und Rucksack-Reisenden. Das Buch von Jan Deichmole nimmt eine solche Reise genauer unter die Lupe. Der Autor selbst schreibt über sein Buch:
„Das Buch spannt den Bogen von Völkerwanderungen zu Partymeilen und einer Busgruppenreise. Taucht lesend ein in groteske Lagen, oberflächliche Heiterkeit, hinter der sich Abgründe verbergen. Ja, was für Abgründe denn?“
Mit 49 farbigen Bildern können Sie ihn begleiten auf einer spannenden, lustigen und nicht immer ganz „politisch korrekten“ Reise. Es ist ein Buch, das auch Jugendliche anspricht, weil es ihr Leben in ihrer Sprache zeigt, zugleich aber ein philosophisches Buch, das auch als soziologische Studie gelesen werden kann, oder als Reiseführer. Ein witziges Spiel mit verschiedenen Formen. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Buch und Inhalt.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Jan Deichmohle — Neuseeland – Gruppenreise im Kiwi Experience Bus

Eberhard W. Grundmann — Volandiana.


VOLANDIANA: Wölländische Sprüche.

Von Dr. med. Eberhard W. Grundmann.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
vielleicht erinnern Sie sich an ein wunderbares Büchlein, das ich in zwei Auflagen von diesem Autor herausgeben konnte. „Anecdota medicorum“ ist eine Sammlung von Anekdoten aus Studium, Klinik und Praxis, die der Arzt und leidenschaftliche Schreiber, Dr. med. Eberhard W. Grundmann, gesammelt hat. Nun folgt eine weitere Sammlung des schriftstellernden Arztes. Diesmal sind es Aphorismen. Ich hoffe sehr, liebe Leserinnen und Leser, dass Sie beim lesen dieser wunderbaren Sinnsprüche genauso viel Spaß haben, wie der Autor beim sammeln und ich beim herausgeben. Es ist ein wundervolles und sehr nützliches Buch. Sie werden künftig der Mittelpunkt jeder Gesellschaft sein, wenn Sie sich die Sprüche aussuchen, die am besten zu Ihnen und Ihren Freunden und Bekannten passen. Zu jedem Thema immer einen lustigen oder auch mal ernsten Spruch auf der Zunge zu haben, wer träumt nicht davon. Mit diesem Buch können Sie sich diesen Traum erfüllen. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über das Buch und den Autor.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Eberhard W. Grundmann — Volandiana.

Arthur Grimmel — Krellschüsse


Krellschüsse — Jagdliche Erzählungen.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
diese Woche hatte es in sich. Zwei neue Bücher konnten wir herausgeben. Zählt das eine zum Genre Thriller/Krimi so kann man das Buch das ich Ihnen heute vorstelle, ganz klar ins Genre „Humor“ einordnen. Arthur Grimmel, wir kennen in bereits von zwei Büchern, die ich herausgeben konnte, erzählt in gewohnt humorvoller, manchmal auch politisch vollkommen unkorrekter Form, Geschichten aus der Jagd. Der passionierte Jäger hat sie im Laufe seines Jägerlebens gesammelt und nun zu Papier gebracht. Ich hoffe sehr, dass Sie bei der Lektüre genauso viel Spaß haben, wie der Autor beim schreiben und ich beim verlegen. Im folgenden Abschnitt erklärt Arthur Grimmel selbst, warum Sie dem Wahrheitsgehalt dieser Geschichten absolut vertrauen können. Der Begriff vom „Jägerlatein“ wird vollkommen neu definiert.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Arthur Grimmel — Krellschüsse

Lektorat? Ja, aber…


Lektorat? Ja, aber…

Eine humorvolle Betrachtung über den Sinn (oder Unsinn?) des Lektorats.

Wer ist der Boss?
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
ausgelöst durch eine Diskussion auf Facebook, in der ein Autor (keiner von meinen) sich darüber bitter beschwerte, dass eines der Bücher, die ich herausgegeben habe, kein „professionelles Lektorat“ erhalten hat, fühle ich mich bemüssigt, einmal dieses Thema näher zu beleuchten. Jener andere „Schriftsteller“ hat sich über zwei Dinge echauffiert. Erstens ein Ausrufezeichen in einer Überschrift und über einen Grammatikfehler. Kein Wort hingegen über den Inhalt des Buches, das er auf „keinen Fall kaufen wird“ angesichts der Tatsache, dass hier offensichtlich kein Lektor mitgemischt hat.

Dazu gibt es folgendes zu sagen. Erstens ist ein „professionelles Lektorat“ sehr teuer und für Autoren und/oder Verleger von Kleinauflagen schlicht und ergreifend unbezahlbar und zweitens ist auch das teuerste Lektorat kein Garant für bessere Verkaufszahlen. Ich möchte dies an mehreren Beispielen aufzeigen. Heute beginne ich mit dem Brief eines passionierten Jägers an die Lektorinnen eines Verlags. Es geht um das Buch „Waidmanns Grab“ von Christof A, Niedermeier. Folgen Sie im nächsten Abschnitt den Patzern, die sich die Lektorinnen des Verlags erlaubt haben. Manchmal wäre es eben gut, wenn da Leute säßen, die sich mit der Materie auskennen. (Das gilt auch für den Autor).

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Lektorat? Ja, aber…

Le.Alex Sax — Lorai — endlich tot.


Lorai — endlich tot.

Von Le.Alex Sax.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
es gibt Genres, die in diesem Blog bisher viel zu kurz gekommen sind. Dazu zählt ganz klar der „schwarze Humor“ oder auf Neudeutsch, die „Dark Fantasy“. Le.Alex Sax ist eine hervorragende Vertreterin dieser Literaturgattung. Ihre Romane sind einfach ein „Muss“ für alle Freunde dieser Bücher. Genauso dunkel wie ihre Geschichten, bleibt das reale Leben der Schriftstellerin. Sie verrät nur wenig über sich selbst, versteckt ihre Identität hinter einem geheimnisvollen Foto und einem ebensolchen Text. Ein bisschen mehr erfahren nur die Menschen, die ihr auf Facebook oder Twitter folgen. Das heutige Buch ist eines einer ganzen Reihe. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, liebe Leserinnen und Leser, mehr über den Inhalt des Buches und weniger über die Autorin selbst. Wenn sie aber gelesen haben, was sie sozusagen „raus lässt“, wissen Sie vielleicht mehr über diese Frau als es eine ausführliche Biographie erzählen könnte. 🙂

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Le.Alex Sax — Lorai — endlich tot.

Reinhold G. Kusche – die zweite Chance.


Reinhold G. Kusche – die zweite Chance.

Eine Kurzgeschichte.

Reinhold G. Kusche
Foto mit Genehmigung des Autors
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Reinhold G. Kusche hat den Lesern meines Autorenblogs eine wunderbare, spannende Kurzgeschichte mit einem humorvollen Ende zur Verfügung gestellt, die Sie hier und jetzt gratis lesen können:

Die zweite Chance.

Reinhold Kusche

Am Donnerstag, den 1. Februar um 9.30 Uhr öffneten sich die Tore der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel in Hamburg. Zur Haftentlassung des 35-jährigen Bankangestellten Marc Blohme waren drei Beamte zugegen, allen voran die korpulente „Oberschließerin“ Claudia Jansen. Die resolute Frau mittleren Alters wischte sich verstohlen eine Träne aus dem Auge, als sie ihrem Schützling die Hand schüttelte und – entgegen ihrem Naturell – ihn spontan in den Arm nahm. Wie jeder in der Anstalt, kannte Jansen die Hintergründe, die zu der Verurteilung von fünf Jahren und drei Monaten geführt hatten. Und nicht nur bei ihr, auch bei so manchem ihrer Kollegen, bestanden von Anfang an Zweifel an der Schuldfähigkeit von Blohme.

Gegen eine letzte Unterschrift erhielt Marc Blohme seine Habseligkeiten, die er in einer großvolumigen Reisetasche verstaute. Ein angedeutetes Winken. Dann trat der verschlossene junge Mann, mit Jeans und heller Windjacke bekleidet, in die Freiheit. Er hatte stark abgenommen. Sein Teint war blass. Die großen, dunklen Augen lagen tief in den Höhlen.

Der Himmel über Hamburg war wolkenverhangen. Marc Blohme sah sich um. Verloren schlenderte er die belebte Straße entlang. Es hatte zu regnen begonnen, als er das kleine Straßencafé entdeckte, in dem er Sie treffen sollte. Das mit weißen Stahlrohrmöbeln spartanisch eingerichtete Bistro war menschenleer. Er bestellte Kaffee und Croissants, angelte nach der aktuellen Tagespresse und entschied sich für einen Fensterplatz. Nachdenklich blätterte er in der Zeitung, konnte sich aber nicht auf das Tagesgeschehen konzentrieren. Trübe Gedanken nahmen von ihm Besitz. Was sollte er jetzt tun? Wo sollte er hingehen? Seine Verlobte hatte sich kurz nach seiner Inhaftierung sang- und klanglos verabschiedet. Er hatte keinen Job. Die Wohnung war längst aufgelöst worden.

[wp_ad_camp_1]
hier klicken um den Artikel weiterzulesen Reinhold G. Kusche – die zweite Chance.

Anecdota medicorum — zweite Auflage!



Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Vielleicht kommt Ihnen das Cover bekannt vor. Das Büchlein von Dr. med. Eberhard W. Grundmann, herausgegeben von Seemann Publishing, wurde in der Tat schon einmal im Blog vorgestellt. Aber bisher wurde es nur in Taschenbuchform veröffentlicht. Dr. Grundmann hat nachgelegt. Die zweite Auflage des Buches enthält viele neue Humoresken und… sie ist jetzt auch als E-Book für nur € 2,99 bei AMAZON erhältlich. Grund genug, noch einmal auf diese Sammlung von Anekdoten aus Praxis, Klinik, Studium hinzuweisen, denn wer da glaubt, in den Arztpraxen, Kliniken oder an den medizinischen Fakultäten der Universitäten gehe es immer todernst zu, der irrt gewaltig. Auch Ärzte, Medizinstudenten und Professoren haben Humor. Manchmal bissig, manchmal einfach nur lustig erzählt der Autor Anekdoten aus seinem medizinischen Leben. Im Büchlein wimmelt es nur so von medizinischen Fachausdrücken aber keine Sorge! Ich bin auch kein Arzt und habe doch alles verstanden. Hin und wieder gibt der Autor auch entsprechende Hinweise. Mal zum Schmunzeln, mal auch zum lauten Lachen, Sie werden vieles finden, was Ihre Laune hebt. hier klicken um den Artikel weiterzulesen Anecdota medicorum — zweite Auflage!

Entscheidung am Gavia – Arthur Grimmel.



Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,

Als Herausgeber eines solchen Buches habe ich die Verantwortung gegenüber bestimmten Lesern. Ich muss deswegen unbedingt eine deutliche Warnung aussprechen! 😉

Dieses Buch, ist politisch, sagen wir mal „nicht so ganz korrekt“. Möglicherweise bekommen bestimmte Personen während des Lesens Schüttelfrost oder in schlimmeren Fällen akute Nervenzusammenbrüche. Aus diesem Grunde sollte dieses Buch NICHT gelesen werden von:

  • Hardcore-Emanzen,
  • Frauen und Männern, die auf „Political Correctness“ gesteigerten Wert legen,
  • warmduschenden Männern (Sitzpinklern und Weicheiern)
  • und allen artverwandten Spezies.

Wer kann, sollte und MUSS das Buch lesen?

  • richtige Kerle,
  • Matschos,
  • Motorrad-Fans und
  • Frauen, die endlich mal wissen möchten, wie es in den Tiefen der Männerseelen so aussieht.

Sie merken schon, liebe Leserinnen und Leser, das Buch hat eine sehr spezielle Zielgruppe in der Leserschaft. Fühlen Sie sich zugehörig? Dann nichts wie los und gleich bestellen. So ganz nebenbei liefert das Buch auch noch einen spannenden Krimi! hier klicken um den Artikel weiterzulesen Entscheidung am Gavia – Arthur Grimmel.

Sorry, Baby … Franz Kratochwil.


Sorry, Baby … – Krimis – Humor – Lyrik.

Update: Gerade erreicht mich die traurige Nachricht, dass Franz Kratochwil im Alter von nur 71 Jahren verstorben ist. Ein so lebensfroher Mensch und ein so erfolgreicher Schauspieler und Autor musste viel zu früh von uns gehen.
Camposol, den 06.08.2019

Ihr Rainer Andreas Seemann

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

lassen Sie es mich so ausdrücken. Das Buch „Sorry, Baby …“ von Franz Kratochwil war eine Steißgeburt. Die Herausgabe dieses Buches sollte bereits im März 2017 erfolgen, aber mal hakte es hier – mal da! Aber -wie so oft bei schwierigen Geburten- kann sich das Ergebnis sehen lassen. Es ist ein wundervolles Buch entstanden, voller Überraschungen, unheimlich vielseitig und herrlich angenehm zu lesen. Franz Kratochwil, der bekannte Wiener Schauspieler hat drei Genres in diesem Buch vereinigt. Es gibt Kurzkrimis, humorvolle Geschichten und Poesie. Ganz besonders möchte ich die japanischen Kurzgedichte (Haikus) erwähnen, die in Deutschland noch wenig bekannt sind, die dem Autor aber offensichtlich viel Freude bereiten. Alles in allem ist das Buch als spannende, humorvolle, nachdenklich machende und einfach nur unterhaltsame Lektüre zu empfehlen. Der sympathische Mime, der seine schauspielerische Karriere am Schleswig-Holsteinischen Landestheater beendete, hat mit diesem Buch eine zweite Karriere gestartet von der wir noch viel erwarten dürfen. Die ersten beiden Kurzgeschichten seines nächsten Buches habe ich erhalten und freue mich jetzt schon (privat und als Herausgeber) auf das nächste Werk des Künstlers. hier klicken um den Artikel weiterzulesen Sorry, Baby … Franz Kratochwil.

Nur mal eben nachgedacht.


Nur mal eben nachgedacht.

Von Hagen van Beeck.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

soeben habe ich das neue Buch von Hagen van Beeck fertiggestellt, das ich als Herausgeber begleiten durfte. Hagen van Beeck ist ein sehr produktiver Schriftsteller. Vor diesem konnte ich bereits zwei Bücher herausgeben.
Tage und Nächte mit Lydia“ und „liebenswertes Darenwede“ haben mir viel Freude bereitet und ich hoffe sehr, dass beide Bücher Erfolge werden. Sie haben es beide verdient. Klicken Sie auf die eingefügten Links im letzten Satz und Sie könen sich diese wunderbaren Bücher voller toller Kurzgeschichten noch einmal ansehen. Heute stelle ich Ihnen nun sein neuestes Werk vor, „Nur mal eben nachgedacht.“

Lassen Sie sich auf Gedankenspiele der besonderen Art ein. hier klicken um den Artikel weiterzulesen Nur mal eben nachgedacht.

Liebenswertes Darenwede.


Liebenswertes Darenwede: Alte und neue Legenden aus Darenwede.

Von Hagen van Beeck.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

es war mir eine große Ehre als Hagen van Beeck mich damit beauftragt hat, seine Darenweder Geschichten herauszugeben. Es ist das zweite Buch des Autors, das ich als Herausgeber begleiten darf. Nach „Tage und Nächte mit Lydia„, ist es auch diesmal wieder ein Buch mit vielen humorvollen Kurzgeschichten. Diesmal spielt die Handlung in einem Dorf, das nach außen hin einen braven und gottesfürchtigen Eindruck macht. Aber wehe, man sieht hinter die Kulissen. hier klicken um den Artikel weiterzulesen Liebenswertes Darenwede.

Engelhorn – Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend.


Engelhorn – Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend.

Von Stephan Rossmann.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Es ist nicht das erste Buch des Autors, das Eingang in meinen Autorenblog gefunden hat und doch, Sie werden den Namen Rossmann nur in diesem Beitrag finden. Mehr dazu im Abschnitt „über den Autor“. Stephan Rossmann ist ein Vielschreiber. Oftmals verarbeitet er eigene Erlebnisse in seinen Kurzgeschichten. Sein erster Roman, den er noch unter einem Pseudonym veröffentlichte, führte bereits zu einem beachtlichen Erfolg. Heute stelle ich Ihnen sein neuestes Werk vor. Schon der Titel weckt Neugierde. Wenn man „Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend“ liest, merkt man, dass viele reale Erlebnisse des Autors das Buch geprägt haben. hier klicken um den Artikel weiterzulesen Engelhorn – Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend.