Krellschüsse — Arthur Grimmel

Krellschüsse — Jagdliche Erzählungen.

Von Arthur Grimmel

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

weiter geht es mit den Empfehlungen für die Urlaubslektüre aus unserem Verlag. Arthur Grimmel, wir kennen in bereits von den drei Abenteuern der Darmstädter Mittwochsgesellschaft, die wir herausgeben konnten, erzählt in gewohnt humorvoller, manchmal auch politisch vollkommen unkorrekter Form, Geschichten aus der Jagd. Der passionierte Jäger hat sie im Laufe seines Jägerlebens gesammelt und nun zu Papier gebracht. Ich hoffe sehr, dass Sie bei der Lektüre genauso viel Spaß haben, wie der Autor beim Schreiben und wir beim bei der Herausgabe. Im folgenden Abschnitt erklärt Arthur Grimmel selbst, warum Sie dem Wahrheitsgehalt dieser Geschichten absolut vertrauen können. Der Begriff vom „Jägerlatein“ wird vollkommen neu definiert.

 

Kindle Unlimited: Mehr Auswahl als je zuvor » Weiterlesen

Kurzweiliges – Ulla Schmid

Liebe Freunde unseres Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
in unserer kleinen Reihe „Urlaubslektüre aus unserem Verlag“ stelle ich Ihnen heute das Buch von Ulla Schmid „Kurzweiliges“ vor. Die Autorin gehört nicht zu denen, denen „geschliffene“ Sätze nur so aus der Feder schiessen. Nein, das ist nicht ihr Ding. Sie schreibt so, wie die allermeisten von uns erzählen: In einem leicht verständlichen, und dennoch einfühlsamen, Stil erzählt sie ihre Geschichten, gerde so, wie ihr „der Schnabel gewachsen ist“. In meinen Augen ist das genau der Richtige Lesestoff für den Urlaub.
Hier also noch einmal die Vorstellung des Buches:

Kurzweiliges — eine Kurzgeschichtensammlung.

Von Ulla Schmid.

Cover

Ulla Schmid hat zwei Lieblingsthemen. Reiseberichte und historische Romane. In Ihrer Kurzgeschichtensammlung finden sich beide Genres wieder.
Ein Reisebericht, der mit einer unglücklichen Liebe beginnt und dann doch noch mit einem Happy End endet. Allerdings ganz anders als man es als Leser erwartet. Des Weiteren finden sich im Buch einige Kurzgeschichten, die Rückgriff auf die griechische Mythologie nehmen.
Und dann gibt es noch Kurzfassungen von Deutschen Sagen.
Eine wunderbare, kurzweilige Mischung, in der für jeden etwas dabei ist. Es ist ein Buch, das man immer mal wieder zur Hand nehmen und darin blättern kann.
Wir haben es in unser Programm aufgenommen, weil es so vielseitig ist und damit etwas ganz Besonderes.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und die sympathische Autorin.

Wenn Sie diesem Link folgen, finden Sie noch weitere Beiträge und Buchbeschreibungen von und über Frau Schmid.

» Weiterlesen

Hagen Maria von Wegen — Das liebliche Lachen der Venus.

Das liebliche Lachen der Venus: Eine ebenso bizarre, wie absonderliche Liebesgeschichte.

Von Hagen Maria von Wegen.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
haben Sie sich vielleicht auch schon einmal gefragt, wer die Dame mit der samtenen Stimme ist, die in einem Fahrstuhl die Stockwerke ansagt? Wie ist sie? Ist sie jung oder alt, hübsch oder hässlich, nett oder eine hinterlistige, geschwätzige alte Schachtel? Wo sitzt sie und wie kann sie wissen, wo der Fahrstuhl gerade ist und wer hier aus- und einsteigen wird? Wird sie gut bezahlt oder ist es vielleicht ein sogenannter „ein Euro Job“? Unser Protagonist, der Hagen, lernt eine solch geheimnisvolle Dame kennen und ist überrascht, welch profundes Wissen sie hat. Es kann also nicht ausbleiben, dass sie sich näher kennenlernen.

Skurril wäre der falsche Ausdruck für diese Geschichte. Skurril reicht nicht! Bizarr? Ja, vielleicht, obwohl, das trifft es auch nicht so recht. Absonderlich? — Auf jeden Fall. Man kann ja nie wissen, auf welch seltsame Gestalten (männlich/weiblich/divers) man im Leben trifft. Also seien Sie vorsichtig, wenn Sie in einem Fahrstuhl eine samtweiche Stimme hören. Antworten Sie nicht! Sie könnten sonst in Situationen kommen, die Sie so niemals erwartet hätten.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und ein paar unwesentliche Kleinigkeiten über Hagen, den Protagonisten und Autor dieser Geschichte.

» Weiterlesen

1 2 3 4 14