Rolf Kamradek — Der Schimmelreiter und die schöne Lau.

 

Der Schimmelreiter und Die schöne Lau.

33 Dichtermärchen zum Vorlesen neu gestaltet von Rolf Kamradek.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Dr. med. Rolf Kamradek ist kein Unbekannter in diesem Bücherblog. Mit den Kinder- und Jugendbüchern „Der Hexenrichter Tschenkowitz“ und „Der Schrei im Kalkberg„, konnte ich bereits zwei Bücher dieses Genres herausgeben. Aber auch sein unvergleichliches Reisebuch „Die seltsamen Reisen des R.K.“ wurde von Seemann Publishing in zweiter Auflage auf den Markt gebracht. Eines seiner besten Bücher in meinen Augen, stelle ich Ihnen heute noch einmal vor. Im Buch „Der Schimmelreiter und die schöne Lau“ wurden 33 Dichtermärchen neu überarbeitet und zum Vorlesen „umgeschrieben“. Anders als die Volksmärchen konnten sich die Kunst- oder Dichtermärchen nie erzählgerecht zurechtschleifen. Durch Nach- Um- oder auch völlige Neugestaltung wurden die umfangreichen, oft romanstarken Erzählungen auf ihren Märchenkern verdichtet und ein Märchenbuch zum Vorlesen geschaffen, das viele ihrer fantastischen Gestalten wachküssen kann. Mehr über den Inhalt erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

» Weiterlesen

Sheldon S. Wolin Umgekehrter Totalismus.

Umgekehrter Totalitarismus: Faktische Machtverhältnisse und ihre zerstörerischen Auswirkungen auf unsere Demokratie. Mit einer Einführung von Rainer Mausfeld.

Von von Sheldon S. Wolin (Autor), Rainer Mausfeld (Vorwort), Julien Karim Akerma (Übersetzer).
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
Im Februar 2022 erschien das Hauptwerk des Autors in einer Neuauflage und hervorragenden Übersetzung aus dem Englischen bei Westend. Ich halte dieses Buch für eines der wichtigsten Politik Bücher, da es leicht verständlich die Mechanismen der Politik erklärt, die unweigerlich in Diktatur, Totalismus und Unfreiheit enden. Wir konnten es in den letzten Jahren erleben, wie unsere Demokratie Stück für Stück beseitigt und das Wahlvolk zum bloßen Stimmvieh degradiert wurde. Wir erlebten, wie durch einfachste Gesetze unsere Grundrechte ausgehebelt, beseitigt und/oder verwässert wurden.
Unsere Demokratie besteht nur noch aus so genannten „Freien Wahlen“, in denen wir, der Souverän, ein paar Kreuze machen dürfen um damit Parteien und Menschen zu wählen, die nach der Wahl das Gegenteil von dem machen, was sie vor der Wahl versprochen haben. Unsere Bundestagsabgeordneten sind schon seit langer Zeit nicht mehr ihrem Gewissen verpflichtet, sondern unterliegen einem Fraktionszwang, der bei einem eventuellen „ausscheren“ zu gnadenlosen Bestrafungen führt. Wer will schon auf 10.000 Euro Gehalt und 4.000 Euro steuerfreie Kostenpauschale verzichten? Also tut man das, was die Parteiführung sagt, die wiederum das vertritt, was von Lobbyisten aus aller Welt vorgegeben wird. Die Frage, für wen diese Lobbyisten arbeiten darf man ja wohl stellen, oder?
Chris Hedges, Träger des Pulitzer-Preises für seine Berichterstattung über den weltweiten Terrorismus sowie des Amnesty International Global Award für Menschenrechtsjournalismus sagt zu diesem Buch:
„Sheldon Wolin ist unser bedeutendster politischer Gegenwartstheoretiker: Er gab uns ein zeitgemäßes Vokabular an die Hand, mit dem unsere zerfallene Demokratie und die verderblichen Auswirkungen des Imperiums analysiert werden können. Er war ein Gelehrter, der Orthodoxien verabscheute, dessen Demokratieverständnis im antiken Konzept des athenischen demos gründete und der wie Max Weber glaubte, dass Politik eine Berufung sei.“

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.
» Weiterlesen

Joseph Roth — Romane und Erzählungen.

Romane und Erzählungen.

Von Joseph Roth.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
normalerweise stelle ich in diesem Blog Neuerscheinungen vor, oder zumindest Bücher, die noch nicht allzu lange auf dem Markt sind. Heute ist mal wieder ein „Klassiker“ dran, ein Buch von einem der widersprüchlichsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts — Joseph Roth. Bereits im September 2011 erschien im Dörfler Verlag ein wunderbares Buch, das das zentrale Werk des Autors auf über 1.000 Seiten zusammenfasst. Ich wurde auf diesen außergewöhnlichen Menschen durch eine Sendung im Dritten Programm des SWR aufmerksam als ein Verwandter uns in einem Interview Einblicke in das Leben von Joseph Roth gab.
Joseph Roth war bekennender Ostjude mit Hang zum Katholizismus, Pazifist und Kriegsfreiwilliger, Sozialist und Anhänger der untergegangenen Monarchie der Habsburger. Ich glaube, mehr Widerspruch geht nicht. Vielleicht gerade deswegen sind seine Romane und Erzählungen wert, gelesen zu werden.
Einige Rezensenten beklagen sich über die kleine Schrift, die der Verlag verwendet hat. Vielleicht wäre es besser gewesen, das Werk auf zwei Bände aufzuteilen und eine größere Schrift zu verwenden um das Lesen zu erleichtern. Mag sein. Aber der der Verlag hat wohl mehr darauf geachtet, das Buch zu einem unschlagbaren Preis herauszugeben, was wohl der Furcht geschuldet war, dass es sonst niemand kauft.
Wie auch immer — es ist nicht unmöglich, das Buch zu lesen.
Was den Inhalt angeht, so bin ich sicher, dass es für Leser jeden Alters und Geschmacks etwas passendes in diesem Buch gibt.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und auch über den Autor persönlich.
» Weiterlesen

Friedrich Hölderlin — Sämtliche Werke und Briefe.


Sämtliche Werke und Briefe in drei Bänden.

Von Friedrich Hölderlin (Autor) und Michael Knaupp (Herausgeber).

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Friedrich Hölderlin wäre am 20.März 2020 genau 250 Jahre alt geworden. Der große Dichter und Lyriker hat ein riesiges Werk hinterlassen. Dank dem Engagement von Michael Knaupp, kann man heute das komplette Werk Hölderlins in drei Bänden erwerben. Es ist ein unglaublicher Schatz für jeden Bücherschrank. Auch als Geschenk für jeden Liebhaber von klassischer Lyrik ist dieses Sammelband ein guter Tipp.
Leider geraten die großen deutschen Dichter immer mehr in Vergessenheit. Viele Jugendliche haben keinen Zugang zu der wortreichen Sprache unserer großen Dichter. Auch in den Schulen wird in meinen Augen viel zu wenig getan, um junge Menschen wieder an die klassische Literatur heranzuführen.
Im folgenden Abschnitt erfahren Sie noch etwas mehr über diesen Sammelband und über Friedrich Hölderlin.

» Weiterlesen

Antoine de Saint-Exupéry — Die Stadt in der Wüste.


Die Stadt in der Wüste.

Von Antoine de Saint-Exupéry

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
nicht nur in der letzten Zeit, sind die Klassiker in diesem Blog ein wenig zu kurz gekommen. Deswegen möchte ich Ihnen heute ein Buch vorstellen, das mich schon fasziniert hat, als wir es im Gymnasium, im Deutschunterricht, besprochen haben. Der Schriftsteller hat mich von Anfang an gefesselt. Sein Schreibstil vermochte mich bereits in jungen Jahren zu begeistern. „Die Stadt in der Wüste“ ist der krönende Abschluss des literarischen Werks von Antoine de Saint-Exupéry. Es erschien in Deutschland erst im Jahre 1956, 12 Jahre nach seinem rätselhaften Tod, und ein Jahr, bevor ich begann, mich durch die Schulzeit zu quälen. Der Deutschunterricht jedoch, hat mir immer Spaß bereitet. Unsere wunderbare Sprache, die Vielfalt an Wörtern und Begriffen hat mich von Anfang an fasziniert. Die Übersetzung seines Werks ist also ein wichtiger Faktor und deswegen gebührt den Übersetzern ein ebenso großes Lob, wie dem Autor selbst.
Es ist mir in der Kürze der Zeit nicht gelungen den Übersetzer resp. die Übersetzerin dieses Buches herauszufinden.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.

» Weiterlesen

1 2