Ulla Schmid — ESTHER.

ESTHER: Historischer Roman.

Von Ulla Schmid.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Ulla Schmid ist den regelmäßigen Lesern unseres Blogs bereits bekannt. Wir konnten einige Ihrer Bücher im Blog vorstellen und ein paar davon haben wir auch herausgegeben. Sie schreibt wunderschöne Reiseberichte und auch historische Romane. Zu diesem Genre gehört auch das Buch, das wir in dieser Woche herausgegeben haben und das ich Ihnen heute vorstellen möchte.
Der Roman ESTHER beruht inhaltlich auf dem „Buch Esther“ im Alten Testament. Ulla Schmid hat aus diesem Grundthema einen spannenden Roman „gestrickt“. Wie im Alten Testament so üblich, war Mord ein probates Mittel um störende Zeitgenossen aus dem Weg zu räumen. Es ist also nicht nur ein historischer Roman, sondern auch ein Krimi. Wer die Kombination aus beiden Genres liebt, dem wird auch dieses Buch gefallen.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Buchinhalt und die Autorin.


» Weiterlesen

Richard Oliver Schulz — Identitäten.

Identitäten: Erzählungen.

Von Richard Oliver Schulz.

Identitäten Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
der September hat es in sich. Viele neue Bücher werden in diesem neuen Monat von uns herausgegeben. Den Anfang macht unser treuer Autor und Kunde Richard Oliver Schulz mit seinem neuen Buch „Identitäten“. Sechs Erzählungen, im typischen, spannenden Stil des Autors verfasst, sind zu einem mehr als lesenswerten Werk geworden. In meinen Augen ist es das beste der bisher erschienenen Bücher.

Ein zehnjähriger Junge findet sich plötzlich und ohne sein Zutun 800 Jahre in der Zukunft.

Ein Psychoöogiestudent hört dagegen eine Stimme aus der Vergangenheit, die sich als frühere Inkarnation ausgibt und ihm ein verlockendes Angebot macht.

Vier weitere Erählungen in diesem Stil ergeben ein wunderbares, lesenswertes und spannendes Buch, das ich Ihnen sehr ans Herz legen möchte.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und natürlich auch den Autor.


» Weiterlesen

Brigitte Cleve — Haarnadelkurve.

Haarnadelkurve – Brigitte Cleve – Kurzgeschichten.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Nicht nur Kinder, auch wir Erwachsenen brauchen Urlaubslektüre. Und da sind mir bei der Suche die wunderbaren Kurzgeschichten von Brigitte Cleve wieder einmal ins Auge gestochen. Die bekannte Autorin aus Norddeutschland hat tolle Kurzgeschichten geschrieben und zu Papier gebracht. Frau Cleve hat diesem Blog in doppelter Hinsicht treue Dienste erwiesen. Erstens als Tippgeberin, wenn irgendwo auf dieser Bücherwelt ein Schatz aufgetaucht ist und zweitens durch ihre eigenen Bücher, wobei ich besonders den Roman „Meerraben“ hervorheben möchte. Brigitte Cleve hat ganz zweifellos ein riesiges Schreibtalent und ich denke, dass wir sie irgendwann in der näheren Zukunft einmal auf den Bestsellerlisten finden werden. Die Kurzgeschichten, die ich Ihnen diesmal ans Herz legen möchte, werden ihnen gefallen und eignen sich ganz bestimmt als wertvolles Geschenk für jemand, „der schon alles hat“. Falls Sie also auf der Suche nach einem Präsent für einen lieben Mitmenschen sind, Sie haben es gefunden. » Weiterlesen

Dagmar Kühl — Alice und das mörderische Gold.

Alice und das mörderische Gold: Regency – Roman.

Von Dagmar Kühl.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
so ganz kurz vor unseren Betriebsferien ist es uns noch gelungen, den wunderbaren, historischen Roman von Dagmar Kühl herauszugeben. Es ist eine sehr spannende Geschichte aus dem Jahre 1821. Die Protagonistin des Romans findet einen Goldschatz. Das weckt natürlich die Gier von Verwandten und vermeintlichen Freunden, die sich an unsere Alice heranmachen und ihr den Schatz abjagen wollen. Sie muss sich fortan gegen gefährliche Machenschaften und übelste Bedrohungen zur Wehr setzen. Wie und ob ihr das gelingt, wird im Buch in einem sehr einfühlsamen, spannenden Stil beschrieben. Wer Freude an historischen Romanen, die in England im 19. Jahrhundert spielen, hat, wird dieses Werk lieben.
Vielleicht geht es Ihnen aber auch so wie mir. Ich dachte immer, dass ich mit diesem Genre nichts anfangen kann. Aber — das dachte ich nur bis zu dem Zeitpunkt, als ich diesen tollen Roman gelesen hatte. Es macht Spaß sich in diese Zeit zurückzuversetzen, es berührt einen, wie ungerecht das Leben manchmal sein kann und man erlebt förmlich mit, wie sich die Protagonistin trotz aller Widernisse zur Wehr setzt und mit Mut und Tatkraft allen Anfeindungen widersteht.
Im nächsten Abschnitt, finden Sie den Prolog. Lesen Sie ihn und wenn bei Ihnen dann die Neugier erwacht, ob es tatsächlich ein Happy End geben kann, dann lesen Sie dieses wunderbare Buch. Ich verspreche Ihnen, dass es an keiner Stelle den Spannungsbogen verliert. » Weiterlesen

Richard Oliver Schulz — AGO der Träumer.

AGO der Träumer.

Ein autobiographischer Roman von Richard Oliver Schulz.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
das neue Buch von Richard Oliver Schulz, einem unserer fleißigsten Autoren, ist soeben erschienen. Diesmal ist es ein autobiografisch orientierter Roman, der die Kindheit und Jugend des Autors beschreibt. Das Buch ist spannend, aufregend, an manchen Stellen traurig, nachdenklich machend und noch so viel mehr. Es ist eines dieser Bücher für jung und alt, die man nur ungern aus der Hand legt, hat man einmal angefangen sie zu lesen.
Gerade auch jüngere Leser werden in die Zeit 1960er und 1970er Jahre geführt, in eine Zeit des Umbruchs vom absoluten Gehorsam zur erkämpften Freiheit von Kindern und Jugendlichen. Ältere Erwachsene werden sich vielleicht an ihre eigene Kinder- und Jugendzeit erinnern.
Der Protagonist ist anders als seine gleichaltrigen Gefährten. Er passt in keines der üblichen Klischees. Er tut sich schwer mit der Schule und erkennt schon früh die gesellschaftlichen Veränderungen, die ihn zu einem sehr kritischen Menschen erziehen und  vom naiven, weltoffenen Märchenerzähler über einen enttäuschten Skeptiker zum visionären Kritiker des Zeitgeistes machen. Sein späterer Beruf als erfolgreicher Psychiater und Diplom-Psychologe hat sicher seine Wurzeln in den eigenen Erlebnissen dieser Zeit.
Kurz: Das Buch ist mehr als nur lesenswert.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und natürlich auch noch einmal über den Autor. » Weiterlesen

1 2 3 17