Seemann Publishing neuer Katalog 4/2022 ist erschienen.

Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Autorinnen und Autoren,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,

wie versprochen ist unser vierter Katalog 2022 pünktlich zum 01.Oktober 2022 fertig geworden. Es gibt vier Neuerscheinungen und insgesamt 85 Seiten, vollbepackt mit spannenden, interessanten, lustigen, traurigen und allen sonstigen Arten von Büchern vieler verschiedener Genres. Eigentlich waren bis Ende September sogar acht Neuerscheinungen geplant — aber, ich gebe es ehrlich zu, manchmal übernimmt man sich einfach oder überfordert auch den einen oder anderen Autor, resp. die eine oder andere Autorin, mit zu knappen Terminvorgaben. Wir haben uns trotzdem entschieden, den Katalog pünktlich herauszugeben. Die vier fehlenden Neuerscheinungen werden wir im fünften Katalog des Jahres 2022 vorstellen, der für Mitte November, also noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft, geplant ist.
Zum neuen Katalog im PDF Format führt Sie dieser Link:

Seemann Publishing Katalog 04-2022

Was liegt sonst noch an?

Ab November werden wir wieder mit der Erstellung des jährlichen Almanachs deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte beginnen. Einsendeschluss bleibt der 28.02.2023. Aber „der frühe Vogel fängt den Wurm“. Je früher Sie Ihre Beiträge einreichen, desto weiter vorne im Buch werden Sie stehen. Also, falls Sie fertig sind — her damit. Von fünf Autorinnen und Autoren liegen uns bereits Beiträge vor. Das macht Hoffnung, dass es auch diesmal wieder ein Buch mit vielseitigen Beiträgen wird, sodass für jeden etwas dabei ist. Falls Sie für dieses Jahr noch ein tolles Geschenk brauchen, bestellen Sie doch den Almanach dieses Jahres. Sie finden die Beschreibung und den Link auf die AMAZON Verkaufsseite hier: Bitte einmal klicken.

So, das wärs erst einmal für heute! Ich danke allen unseren Autorinnen und Autoren für das Vertrauen in unseren kleinen Verlag. Und allen, die Bücher lieben, danke ich für den Kauf unserer Bücher.

Mit lieben Grüßen aus Camposol

Ihr Rainer Andreas Seemann

PS: Am 11. und 12. Oktober findet der diesjährige PRIME DAY von AMAZON statt. Es gibt viele tolle und preisgünstige Artikel. Klicken Sie einfach mal hierauf.

Noch keine PRIME-MITGLIEDSCHFT? Bitte hier klicken.

Jürgen Schwalm — Hedwig und Franziska Dragendorff.

Hedwig und Franziska Dragendorff:

Lebensbilder aus dem 19. Jahrhundert.

Von Jürgen Schwalm.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
der Lübecker Arzt Dr. med. Jürgen Schwalm, beschäftigt sich in seinem Ruhestand mit einer sehr intensiven Ahnenforschung. So konnten wir bereits ein Buch über seinen Vorfahren Theodor Schwalm und dessen intensive Freundschaft zu dem Maler Arthur Fitger herausgeben. Wie bereits bei diesem Buch, so ist es auch bei seinem neuen Werk. Es ist auch lesenswert für Menschen, die mit der Familie gar nicht verwandtschaftlich verbunden sind. Besonders im neuen Buch finden sich genügend interessante Passagen über die damalige Zeit. Hedwig und Franziska Dragendorff haben beide viele Schriftstücke hinterlassen, die über das Leben im 19. Jahrhundert Zeugnis geben. Der Autor bemerkt dazu:
Hineingeboren in die Welt des sogenannten Biedermeier, eigentlich eine Zeit verheimlichter Rebellionen, durchlebten beide Frauen nach einer behüteten Jugend ein Jahrhundert, das durch tiefgreifende technische Neuerungen und dramatische gesellschaftliche Veränderungen gekennzeichnet war. Ich sah sah eine Aufgabe darin, von den Schicksalen dieser Frauen zu berichten, indem ich s i e berichten ließ.
Es ist dem Inhalt des Buches geschuldet, dass der Autor es bei der „alten deutschen Rechtschreibung“ beließ. Die jeweiligen Schriftstücke wurden so wiedergegeben, wie sie entstanden sind. Ergänzt wird das Buch durch wunderbare Bilder aus jener Zeit.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt des Buches und den Autor. » Weiterlesen

Richard Oliver Schulz — Identitäten.

Identitäten: Erzählungen.

Von Richard Oliver Schulz.

Identitäten Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
der September hat es in sich. Viele neue Bücher werden in diesem neuen Monat von uns herausgegeben. Den Anfang macht unser treuer Autor und Kunde Richard Oliver Schulz mit seinem neuen Buch „Identitäten“. Sechs Erzählungen, im typischen, spannenden Stil des Autors verfasst, sind zu einem mehr als lesenswerten Werk geworden. In meinen Augen ist es das beste der bisher erschienenen Bücher.

Ein zehnjähriger Junge findet sich plötzlich und ohne sein Zutun 800 Jahre in der Zukunft.

Ein Psychoöogiestudent hört dagegen eine Stimme aus der Vergangenheit, die sich als frühere Inkarnation ausgibt und ihm ein verlockendes Angebot macht.

Vier weitere Erählungen in diesem Stil ergeben ein wunderbares, lesenswertes und spannendes Buch, das ich Ihnen sehr ans Herz legen möchte.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und natürlich auch den Autor.


» Weiterlesen

Unser wöchentlicher Newsletter wird eingestellt.

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Abonnentinnen und Abonnenten unseres Newsletters,

manchmal muss man schmerzliche Entscheidungen treffen. Heute ist so ein Tag. Nach intensiven Gesprächen in unserem kleinen Team habe ich mich entschlossen, ab sofort keinen wöchentlichen Newsletter mehr zu versenden. Auslöser war die Statistik des letzten Quartals. Der meistgeklickte Link war der „Austragen-Link“. Ansonsten wurde der Newsletter kaum noch geöffnet und nur noch wenige Empfänger haben sich dann tatsächlich die verlinkten Artikel angesehen. Das lohnt den beträchtlichen Aufwand nicht mehr.

Das Autorenblog bleibt natürlich bestehen. Wir werden dort auch weiterhin die Bücher aus unserem Verlag vorstellen und ab und zu auch auf verlagsfremde Bücher und auf Lesungen etc. hinweisen. Die Autorinnen und Autoren aus unserem Verlag, auch die, die nur im Almanach schreiben, bekommen künftig einmal im Monat eine E-Mail, in der wir auf unsere Neuerscheinungen hinweisen.

Bitte haben Sie Verständnis für diese kurzfristige Entscheidung. Ich werde auch nicht jünger und will mich künftig auf die Dinge konzentrieren, die unseren kleinen Verlag und die Autorinnen und Autoren, die uns vertrauen, weiterbringen.

Ihr Rainer Andreas Seemann
» Weiterlesen

Kusche/Freund — Mörderische Melange.

 

Mörderische Melange. 22 Kurzgeschichten.

Von Reinhold G. Kusche und Marc Freund.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

wie versprochen, stelle ich Ihnen während unserer Betriebsferien noch ein wenig herausragende Urlaubslektüre vor. Beginnen möchte ich mit den herrlichen Kurzgeschichten von Reinhold G. Kusche und Marc Freund. Wir konnten die 22 Kurzgeschichten bereits im Juni 2018 herausgeben. Mit Reinhold G. Kusche und Marc Freund haben sich zwei sehr erfolgreiche Autoren aus Norddeutschland zusammengetan und Kurzgeschichten von Krimi, Thriller, Emotion, Humor, bis hin zu Mystery in einem gemeinsamen Buch veröffentlicht. Für Sie als Leser(-in) bedeutet das zweiundzwanzig Mal Spannung, Unterhaltung und Lesespaß, oft mit sehr überraschendem Ende. Gerade jetzt, in der Urlaubszeit, ist das ein Buch, das in keinem Reisegepäck fehlen sollte. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre. Ein wenig mehr erfahren Sie im folgenden Abschnitt und bei AMAZON können Sie auch einen Blick ins Buch werfen.

» Weiterlesen

1 2 3 16