Chris Bachmann — Bruder Martin und die Mannschaft des Lichts.


Bruder Martin und die Mannschaft des Lichts — Teil 1: Wie alles begann.

Von Chris Bachmann

Cover
Seemann Publishing
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
heute möchte ich Ihnen das neueste Buch aus unserem Verlag vorstellen. Unser Autor Chris Bachmann hat einen tollen Fantasy-Roman geschrieben, den wir sehr gerne herausgegeben haben. Bachmann ist ein vielseitiger Schriftsteller. Vor einiger Zeit erschien in unserem Verlag bereits ein spannender Thriller unter dem Titel „Die Russelbande“. Nun folgt mit diesem Buch ein sehr spannender Fantasy Roman und im Laufe des April werden wir noch zwei weitere Bücher von ihm veröffentlichen, die wir dem Genre Science Fiction zuordnen. Die Vielseitigkeit des Autors ist erstaunlich. Seine Bücher sind immer von Anfang bis Ende spannend, niemals bricht der Spannungsbogen ab und man ist an jeder Stelle gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
Bruder Martin und die Mannschaft des Lichts besteht aus zwei Teilen. Teil 1, der soeben erschienen ist, beschreibt den Beginn der Geschichte.
Ein bis dahin überzeugter Atheist wird durch verschiedene Umstände zum gläubigen Christen und entschließt sich in den Franziskaner Orden einzutreten. Es ist eine Berufung und ganz offensichtlich soll er einen bestimmten göttlichen Auftrag erfüllen. So schlittert er in ein Abenteuer, in dem die Grenzen zwischen Traum und Realität oft verwischt sind. Nur sein fester Glaube verhindert, dass er an seiner Berufung zweifelt. Er nimmt den Kampf mit bösen Mächten auf.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor. Der zweite Teil des Buches ist in Arbeit und wird in den nächsten Monaten, spätestens im Sommer 2019, erscheinen.


Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe



Martin, ein junger Mann aus einem längst untergegangenen Staat, wird durch tiefgreifende, gesellschaftliche Veränderungen aus den gewohnten Bahnen geworfen. Er lehnt, nachdem er sein Studium abgeschlossen hat, eine gutdotierte Dozentenstelle ab und tingelt stattdessen lieber durch die Welt. Er verdient sich seinen Lebensunterhalt mit Jobs aller Art, nimmt das an, was sich gerade bietet. Als er sich nach vielen Jahren im asiatischen Raum befindet, bricht dort eine Seuche aus, die zunächst von den Ärzten nicht in den Griff zu bekommen ist. Im Traum erfährt er, dass er die Antikörper, die die Entwicklung eines Serums ermöglichen können, in sich trägt.
Ein skrupelloser Arzt zapft viel zu viel Blut ab und nimmt damit den Tod des Retters billigend in Kauf. Martin wird in letzter Sekunde von einem anderen Arzt gerettet. Bislang ein Atheist, begibt er sich nun, angeregt durch sein Nahtoderlebnis auf eine spirituelle Reise und findet zu Gott. Er tritt in den Franziskanerorden ein und wird zu „Bruder Martin“.
Auf dem Weg zu einer Klosteraußenstelle findet er in einem alten, verfallenen Haus menschliche Knochenreste und verständigt die Polizei. Diese vermutet in ihm den Mörder, will den Fall schnell abschließen und versucht, mit fragwürdigen Methoden ein Geständnis zu erzwingen. Bruder Martin kann fliehen und lernt auf der Flucht die multiple Persönlichkeit einer Frau kennen, die ihm erst skeptisch gegenübersteht, dann aber hilft. Sie behauptet, zu wissen, wer der Mörder ist.
Gemeinsam versuchen sie nun, der durch und durch korrupten Polizeitruppe zu entkommen und gleichzeitig den Mörder, der laut Aussage der Frau bereits seit Jahrhunderten sein Unwesen treibt, zu entlarven. Es beginnt ein Abenteuer, in dem Bruder Martin oft nicht mehr weiß, wo Realität aufhört und Fantasie beginnt. Sein fester Glaube hilft ihm, die gefährlichen Abenteuer zu überstehen, und schließlich wird er eingeweiht in das dunkle Geheimnis des Mörders.
Dieses Buch beschreibt den Weg, wie Bruder Martin von einem jungen Mann, der nichts von Religion und Glauben wissen will, zum Mönch wird und wie er in eine unglaubliche Folge von unerklärlichen Ereignissen gezogen wird. Schließlich landet bei der „Mannschaft des Lichts“, die versucht, dem Bösen auf der Welt Einhalt zu gebieten.
Band 1 erzählt den Beginn der Geschichte. Die Fortsetzung ist in Arbeit und wird spätestens im Sommer 2019 erscheinen.

Über den Autor

Chris Bachmann mit seiner Lektorin und Gefährtin.
Chris Bachmann wurde im August 1965 geboren, verbrachte seine Kindheit in einem sehr verschlafenen Dorf mitten im Wald in Norddeutschland. Er besuchte die Realschule, machte sein Abitur und studierte Mathematik und Physik für das Lehramt.
Nach einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitet seit dem als selbstständiger Lerntherapeut in eigener Praxis.
Er lebt mit seiner Lebensgefährtin in Niebüll und veröffentlichte sein erstes Buch am 4. Oktober 2016. Über Kritiken, Hinweise, Ratschläge oder Ideen freut er sich immer und wird in seinen kommenden Projekten berücksichtigen.

Das Buch „Bruder Martin und die Mannschaft des Lichts“ Teil 1 ist momentan nur bei AMAZON, in den nächsten 4-6 Wochen auch im Buchhandel erhältlich. Bei Redaktionsschluss für diesen Artikel waren die beiden Varianten (E-Book und Taschenbuch) noch nicht auf einer gemeinsamen Verkaufsseite von AMAZON. Das wird aber in wenigen Stunden geändert.

Momentan finden Sie zum E-Book über diesen Link

und beim Taschenbuch landen Sie, wenn Sie hier klicken.

Ich wünsche Ihnen spannende Unterhaltung bei der Lektüre!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

One Reply to “Chris Bachmann — Bruder Martin und die Mannschaft des Lichts.”

  1. Pingback: Chris Bachmann — Syramon I – Seemann Publishing Autorenblog

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*