Chris Bachmann — Syramon IV

Syramon IV

Von Chris Bachmann.

Cover: Seemann Publishing

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
soeben bei uns erschienen: der vierte Teil der Syramon Saga von unserem Erfolgsautor Chris Bachmann. Es erwartet Sie eine sehr spannende Fortsetzung der Geschichte. Bachmann hat wieder alle Register gezogen und wieder bietet das Buch einen Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite.
Der Autor lässt es offen, ob es eine weitere Fortsetzung geben wird. Derzeit arbeitet er an seiner zweiten Erfolgsreihe, den Brian-Büchern. Diese zwei neuen Folgen werden voraussichtlich Ende April/Anfang Mai 2021 erscheinen. Es gibt Autoren, die schneller schreiben als andere lesen können. Chris Bachmann gehört dazu und er liefert eine Qualität ab, die keinerlei negative Rückschlüsse auf seine Schreibgeschwindigkeit zulässt. Sein Kopf ist voller neuer Ideen und wir hoffen, dass es noch lange so weitergeht.
Im nächsten Abschnitt finden Sie eine Inhaltsangabe für das neue Syramon-Buch.

Inhaltsangabe/Kurzbeschreibung



Auch in dieser Folge der Saga müssen die leidgeprüften Protagonisten erneut viele Abenteuer bestehen. Immer noch haben die verschiedenen Welten des Universums nicht gelernt, wie man friedlich und ohne Krieg respektvoll zusammenlebt. Noch immer hören zu viele auf die Scharfmacher und Kriegstreiber, die eine todbringende Vorherrschaft im Universum anstreben.
Von den allmächtigen Dilaaga A’un ist zunächst nichts mehr zu sehen. Doch die sind gerade dabei, einen Plan zu verwirklichen, der sie von allem Bösen mit einem Schlag befreien soll, indem sie in ein eigens für diesen Zweck neu geschaffenes Universum fliehen wollen. Dort sollen alle Lügen und Gemeinheiten, alle Wut, aller Hass und alles Böse für immer ausgesperrt sein. Die Dilaaga A‘un schaffen es tatsächlich, all diese unliebsamen Eigenschaften einer jeden einzelnen Intelligenz, in einer einzigen, riesigen Dunkelwolke zu konzentrieren. Die soll zurückbleiben, wenn sie, die übermächtigen Wesen, in ein neues Universum verschwinden und das Tor von der anderen Seite verschließen.
Dabei ist es ihnen gleichgültig, dass die zurückbleibenden Seelen aller Bewohner dieses Universums vernichtet werden.
Im letzten Moment aber greift ein unscheinbarer „alter Mann“ ein, der bislang lediglich als Beobachter wahrgenommen wurde.
Ist es ihm möglich, die Katastrophe noch abzuwenden? Was wird aus den Dilaaga A’un und den vielen anderen Bewohnern dieses Universums? Werden die Menschen ihre Heimat wiedersehen und wollen sie dies überhaupt?

Über den Autor

Chris Bachmann mit seiner Lektorin und Gefährtin.

Chris Bachmann wurde im August 1965 geboren, verbrachte seine Kindheit in einem sehr verschlafenen Dorf mitten im Wald in Norddeutschland. Er besuchte die Realschule, machte sein Abitur und studierte Mathematik und Physik für das Lehramt.
Nach einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitet seit dem als selbstständiger Lerntherapeut in eigener Praxis.
Er lebt mit seiner Lebensgefährtin in Niebüll und veröffentlichte sein erstes Buch am 4. Oktober 2016. Über Kritiken, Hinweise, Ratschläge oder Ideen freut er sich immer und wird in seinen kommenden Projekten berücksichtigen.

Das Buch ist als E-Book und Taschenbuch bei AMAZON bestellbar. Folgen Sie bitte diesem Link!

Alle Bücher der Serie finden Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken.

Ich wünschen Ihnen viel spannenden Lesespaß!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier
Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

2 Kommentare

  • Eddi

    Spannende Bücher. Habe lange darauf gewartet das eine Fortsetzung folgt.
    Dann sind die langen Sommerabende gesichert.

  • Tina

    Das klingt ja wieder spannend! Da weiß man ja was man bei diesem Wetter lesen kann! Immer wieder gerne! Mach weiter so!