Christine Weber — Der fünfte Magier.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Der fünfte Magier: Schneeweiß.

Von Christine Weber.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Christine Weber hat es geschafft, als Selfpublisherin einen erstaunlichen Erfolg hinzulegen. Ihr Buch ist dem Genre Fantasy zugeordnet und es ist für jugendliche und erwachsene Fans dieses Genres spannend und interessant. 96% aller (derzeit 74) Kundenrezensionen bei AMAZON sind gut oder sehr gut. Es ist auch ein Beweis dafür, dass man auch als Selfpublisher „durchstarten kann“. Warum das Buch keinen Verlag gefunden hat, bleibt das Geheimnis der überwiegend weiblichen Lektoren in dieser Branche. Aber es gibt ja Gott sei Dank AMAZON und Kindle Direct Publishing.
Wie in jedem Fantasy Roman geht es auch in dieser Geschichte um Gut und Böse, um Macht und Beherrschung. Aber, wie ein Rezensent schreibt, verschwimmen die Grenzen und genau das macht dieses Buch so spannend. Man weiß nie, auf welcher Seite der Grenze zwischen Schwarz und Weiß man sich gerade befindet. Alles ist undeutlich. Wer ist Freund, wer Feind? Dieses Buch ist ein echter Hammer! Für Freunde der Fantasy ein echtes „Must-Have“. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Buch und Autorin.


Inhaltsangabe/Kurzbeschreibung



„Als Licht kam ich in diese Welt, als Schatten bemächtige ich mich ihrer …“
Seit der Krieg zwischen den vier Magiern und ihren Drachen die Welt entzweit hat, führt der junge Nomade Sorak fernab jeglicher Machtkämpfe ein friedliches Leben. Als eines Nachts das Unglück über sein Dorf hereinbricht, findet er sich an einem Ort wieder, der nur Schwarz und Weiß zu kennen scheint. Inmitten von Schuldgefühlen und aufgezwungener Verantwortung versucht Sorak, das Lügennetz zu entwirren, das zwischen Freund und Feind bald nicht mehr unterscheiden lässt.
Doch die Wurzel allen Übels reicht noch viel tiefer, als selbst die Magier hätten erahnen können … Eine Geschichte über Mut und Angst, Vertrauen und Verrat, Hoffnung und Verzweiflung und die Fähigkeit, die Dunkelheit im Licht zu sehen.

Über die Autorin Quelle: AMAZON Autorenseite.



Christine Weber wurde im November 1990 in Oberbayern geboren, wo sie nach wie vor lebt. Als Chimäre aus Frechdachs, Bücherwurm und Nachteule packte sie bereits in jungen Jahren die Schreiblust, die sich heute besonders auf die Bereiche Fantasy und Thriller erstreckt. Sie liebt witzige Dialoge, überraschende Wendungen und tragische Helden – am besten in Kombination. Wenn sie nicht gerade mit ihren Charakteren um ein Happy End ringt, verwirrt sie beruflich Kinder mit Zahlen und lateinischen Sprichwörtern oder erfreut ihre beiden Wohnungstiger mit Tanz und Gesang.
Mit der Veröffentlichung ihres Debütwerks „Der fünfte Magier“ erfüllt sie sich einen lang gehegten Kindheitstraum.

Das Buch ist erhältlich als Taschenbuch und E-Book bei AMAZON. Bitte folgen Sie diesem Link.

In diesem Jahr (2018) sollen angeblich mehr als 90.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt kommen. Es wird also immer schwerer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Deswegen bin ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, sehr dankbar, wenn Sie mir Tipps liefern und damit diesem Blog helfen, jede Woche Neuheiten vom Buchmarkt zu verbreiten. Übrigens muss es nicht immer nur Lob sein. Wenn ich mal ein Buch so richtig verreissen kann, macht mir das auch Spaß.
Ich freue mich auf Ihre Zuschriften über das Kontaktformular.

Liebe Grüße aus Spanien

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier