Clemens G. Arvay — Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?

Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?: Wirkungsweisen, Schutz und Nebenwirkungen der Hoffnungsträger.

Von Clemens G. Arvay.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
dieses Buch hat es auf Anhieb geschafft, einen vorderen Platz auf der Spiegel Bestseller-Liste zu erobern. Wohl kein anderes Thema beschäftigt die Menschen so sehr, wie die Impfung gegen das Corona Virus. Die einen sehen darin die Rettung der Menschheit, die anderen, zu denen auch ich gehöre, sagen sich, dass es doch Wahnsinn ist, sich ein Serum spritzen zu lassen, das in seinen Neben- und Langzeitwirkungen noch nicht einmal ansatzweise erforscht ist.
Dieses Buch erklärt in verständlicher Weise, wie diese Impfstoffe wirken, welche Risiken sie bergen und erleichtert so dem Einzelnen die Entscheidung, ob er sich impfen lässt oder eben nicht.
Ein Rezensent bei AMAZON schreibt:

Das Buch erklärt in einer für Laien verständlichen Weise, wie die einzelnen Impfstoffe wirken. Potentielle Risiken werden aufgezeigt, wobei der Autor stets seine Befunde mit wissenschaftlichen Quellen belegt. Die Darstellungsweise ist sehr sachlich. Basierend auf diesem Buch kann man dem Autor nicht unterstellen, ein genereller Impfgegner zu sein. Auch scheint er nicht per se neuartige Technologien abzulehnen. Was kritisiert wird, ist das „teleskopierte“ Verfahren, mit dem die Impfstoffe entwickelt worden sind, was dazu geführt hat, dass sie trotz relevanter offener Fragen bereits verimpft werden.
Die Lektüre des Buches ist für mich persönlich ein Baustein um eine informierte und differenzierte Entscheidung treffen zu können, wenn mir ein Impfangebot gemacht werden wird.

Für mich war auch ohne dieses Buch von Anfang an klar, dass ich mich auf keinen Fall dem Risiko einer Impfung aussetze. Dafür reicht allein der gesunde Menschenverstand, der weiß, dass die Entwicklung eines Impfstoffes mehr als 10 Jahre Zeit benötigt. Gegen viele Krankheiten, wie zum Beispiel gegen AIDS, wird seit Jahrzehnten erfolglos nach einer Impfung geforscht. Das sollte uns doch zu denken geben.
Dennoch kann es Menschen geben, die dieses Risiko mit der Corona-Impfung eingehen möchten. Es ist das gute Recht jedes einzelnen. Aber, jedem, der sich diesem immensen Risiko aussetzen will, empfehle ich zuvor, nicht nur der millionenschweren Werbung der Pharma-Industrie zu vertrauen, sondern sich genauestens zu informieren.
Und eines ist sicher: Die Pharma-Konzerne wollen Geld verdienen und da kommt Corona gerade recht. Die (nutzlosen) PCR Tests und ganz bestimmt auch die Impfstoffe sind ein Multi-Milliarden Geschäft. Und wo Milliarden verdient werden, ist Vorsicht geboten. Und wo Zwang (auch versteckter) ausgeübt wird, ist noch mehr Misstrauen angebracht. Offiziell ist die Impfung natürlich freiwillig. Aber, wenn Sie nur noch mit Impfung reisen, einkaufen und ins Kino dürfen — wo bleibt da wohl die Freiwilligkeit?
Aber auch das ist klar: Jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich. Wer der Meinung ist, dass er diese Impfung braucht, der soll das Risiko eingehen. ABER BITTE: Nicht nur den Lauterbachs, Drostens und Sphans glauben, sondern richtig informieren. Also auch alternative Quellen nutzen und nicht nur die regierungstreuen und unkritischen Medien.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt des Buches und den Autor.


Inhaltsangabe/Kurzbeschreibung



Die ganze Welt wartet auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus. Doch kann uns ein Wirkstoff retten, der innerhalb weniger Monate entwickelt wurde und auf einer kaum erprobten Technik beruht? Wie funktionieren die modernen Vakzine? Wie hoch ist ihr Schutz? Wie stark sind die Nebenwirkungen? Und können Langzeitschäden ausgeschlossen werden? Der Biologe Clemens Arvay setzt sich differenziert mit den Corona-Impfstoffen auseinander. Wissenschaftlich fundiert beantwortet er alle wichtigen Fragen. Damit am Ende jeder für sich entscheiden kann: Soll ich mich impfen lassen oder nicht?

Über den Autor

Quelle: AMAZON Autorenseite

Bild: AMAZON Autorenseite
© Lukas Beck; Wien
Clemens G. Arvay ist Biologe und Autor mit dem Schwerpunkt Gesundheitsökologie. Mit seinem Bestseller Der Biophilia-Effekt hat er das erste deutschsprachige Buch über Waldmedizin verfasst. Er erforscht die Bedeutung kranker und gesunder Ökosysteme für den Menschen und untersucht, wie die Natur bei der Behandlung von Patienten helfen kann. Er ist außerdem im renommierten österreichischen Forum Wissenschaft & Umwelt (FWU) für den Bereich »Biodiversität und Gesundheit« zuständig.

Das Buch gibt es als E-Book, Taschenbuch und Hörbuch bei AMAZON. Folgen Sie bitte diesem Link!

Ich hoffe sehr, dass Sie sich ausreichend informieren, BEVOR Sie sich einem unkalkulierbaren Risiko aussetzen.

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier
Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier