Daniele Ganser — Illegale Kriege.

Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren. Eine Chronik von Kuba bis Syrien.

Von Daniele Ganser.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
der Ukraine-Krieg und der Taiwan-Konflikt machen uns wieder einmal klar, wie nahe die Welt am Abgrund steht. Die Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung bringt einmal im Jahr eine Übersicht über die Kriege und bewaffneten Konflikte raus, die im jeweils vorangegangenen Jahr stattgefunden haben. Laut dieser Forschungseinrichtung fanden 2021 weltweit 22 Kriege und 6 sogenannte bewaffnete Konflikte statt. Dabei spielen Taiwan und die Ukraine noch keine Rolle. Für 2022 gibt es noch keine Zahlen. Ausführlich können Sie dies bei einem Klick auf diesen Link nachlesen.
Oft genug stehen die USA mit Ihren insgesamt 18 Geheimdiensten hinter diesen Konflikten. Wer glaubt, dass es das Interesse der USA ist, Frieden auf der Welt zu schaffen, blendet die wahren und für jeden sichtbaren Ziele der USA vollkommen aus. Die USA haben ein Interesse daran, ihre Raketen, Panzer, Bomben und sonstigen Kriegsmaterialien in alle Welt zu verkaufen, mehr nicht. Wobei die Amerikaner sehr darauf bedacht sind, dass Kriege immer auf fremden Boden stattfinden. Und damit die NATO Verbündeten, allen voran Deutschland, bei der Stange bleiben, dürfen Sie natürlich ebenfalls Ihre Massenmordwerkzeuge in alle Welt liefern.
Die Nato ist dabei Mittel zum Zweck. Sie ist schon lange kein reines Verteidigungsbündnis mehr, sondern in viele Angriffskriege direkt oder indirekt involviert. Das Buch von Daniele Ganser zeigt auf, wie die NATO unter amerikansicher Führung die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen.
Dass die NATO auch im Ukraine Konflikt von Anfang an mitgemischt hat, ist inzwischen weitgehend bewiesen. Und nun geht es weiter in Taiwan. Warum, so frage ich mich, muss die alte Frau, die protokollarisch an dritter Stelle in den USA steht, nach Taiwan reisen und China auf diese Weise vollkommen überflüssig provozieren? Hat sie Angst, in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden, wenn sie endlich in den längst überfälligen Ruhestand tritt? Oder ist sie Lobbyistin der US Rüstungsindustrie, die jetzt ihr ganzes tödliches Arsenal an Taiwan verkaufen kann. Und falls Sie sich fragen, was die NATO damit zu tun hat: Es ist ganz einfach. Eine einzige chinesische Rakete in Richtung der USA löst den Bündnisfall aus und schon sind wir mittendrin.
Es ist ein Buch von beklemmender Aktualität. Es ist bereits das zweite Buch des Autors, das ich Ihnen vorstelle. Sein Buch „Imperium USA“ finden Sie, wenn Sie hier klicken.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.

Klappentext/Inhaltsangabe

»Wir, die Völker der Vereinten Nationen – fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat -, haben beschlossen: Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.« Charta der Vereinten Nationen,abgeschlossen in San Francisco am 26. Juni 1945. Mit der Gründung der UNO gilt ein weltweites Kriegsverbot. Nur in zwei Ausnahmen sind kriegerische Maßnahmen zugelassen (Selbstverteidigung oder Mandat des UNO-Sicherheitsrats). Die Realität ist jedoch eine ganz andere. Dieses Buch beschreibt, wie in Vergangenheit und Gegenwart illegale Kriege geführt werden. Es zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert wurden und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen. Es ist ein Buch von beklemmender Aktualität.

Über den Autor.

Quelle: AMAZON Autorenseite.

Bild: AMAZON

Dr. phil. Daniele Ganser ist ein Schweizer Historiker und Friedensforscher, spezialisiert auf Zeitgeschichte seit 1945 und Internationale Politik. Seine Forschungsschwerpunkte sind Friedensforschung, Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, Ressourcenkämpfe und Wirtschaftspolitik. Er unterrichtet an der Universität St. Gallen (HSG) zur Geschichte und Zukunft von Energiesystemen. Daniele Ganser ist Gründer und Leiter des Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) in Basel. Das SIPER untersucht, ob es möglich wäre, die Energieversorgung zu 100% auf erneuerbare Energien umzustellen, Kriegspropaganda zu durchschauen und Konflikte friedlich zu lösen. Daniele Ganser wohnt in der Schweiz in der Nähe von Basel, fährt ein Elektroauto von Tesla und produziert mit Photovoltaik Sonnenstrom auf seinem Hausdach.

Die TOP-10 seiner Vorträge und Interviews haben auf Youtube mehr als 3 Millionen Views. Im April 2016 erhielt Daniele Ganser in Bonn von Mensa, dem Verein für Hochbegabte, den Deutschen IQ-Preis 2015 in der Kategorie „Intelligente Vermittlung von Wissen“. Mensa erklärte, er erhalte den Preis, „weil er durch seine kritischen und teils kontroversen Veröffentlichungen die breite Öffentlichkeit dazu anregt, die Welt um sich herum zu hinterfragen. Mensa würdigt die Arbeit von Daniele Ganser als Publizist und kritischer Mahner, die eigene Intelligenz zum Wohle der Allgemeinheit einzusetzen.“

Daniele Ganser hat wissenschaftliche Aufsätze und Zeitungsartikel zu den Themen Energiewende, Friedensforschung und Zeitgeschichte veröffentlicht. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa. Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung“ erschien 2008 bei Orell Füssli auf Deutsch und wurde in 10 Sprachen übersetzt. Sein Buch „Europa im Erdölrausch. Die Folgen einer gefährlichen Abhängigkeit“ erschien 2012 bei Orell Füssli und schildert den globalen Kampf ums Erdöl. Sein neues Buch „Illegale Kriege. Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren. Eine Chronologie von Kuba bis Syrien“ erscheint im Oktober 2016.

Das heute vorgestellte Buch von Daniele Ganser ist u.a. bei AMAZON in den verschiedensten Varianten erhältlich. Bitte folgen Sie diesem Link.

Weitere Bücher von Daniele Ganser finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen.

Es wird sich nichts ändern — nein es wird noch schlimmer werden, wenn wir in Europa nicht endlich Politiker wählen, die unsere Interessen vertreten und nicht die der USA.

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich aus Camposol

Ihr Rainer Andreas Seemann