Daniele Ganser — Imperium USA.

Imperium USA: Die skrupellose Weltmacht.

Von Daniele Ganser.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
ich habe Ihnen versprochen, auch Bücher vorzustellen, die der breiten öffentlichen Meinung widersprechen. Daniele Ganser gehört zu den Autoren, die dafür sorgen, dass wir auch die sogenannte „andere Seite der Medaille“ sehen. Gründlich recherchiert und verständlich erklärt reisst er den USA die Maske des Biedermannes vom Gesicht und enthüllt die wahren Ziele der Amerikaner. In den westlichen Medien liest es sich immer ganz einfach: Russland ist böse — die Amerikaner sind die Guten, die Weltpolizisten, die auf der ganzen Welt für Ruhe, Ordnung und Gerechtigkeit sorgen. Alleine wer sich ansieht, wie viele Kriege die USA in den letzen 100 Jahren angezettelt haben (das ist ganz einfach zu recherchieren), wie viele Länder bombadiert und wie viele Regierungen gestürzt wurden, wird feststellen, dass diese Supermacht alles andere als friedlich ist. Es reichen ein paar Stichworte um mit der eigenen Recherche zu beginnen: Koreakrieg, Vietnamkrieg, Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, Irak-Kriege, die mit Lügen gerechtfertigt wurden. Aber auch die Bombardierungen der deutschen Städte am Ende des zweiten Weltkriegs forderten ausschließlich zivile Opfer. Der Krieg war längst verloren, man wollte bewusst die Bevölkerung demoralisieren und nahm 100tausende von zivilen Opfern in Kauf: Männer, Frauen und Kinder. Wenn man weiter in der Geschichte zurückgeht, fällt einem der Völkermord an den Ureinwohnern des nordamerikanischen Kontinents ins Auge.
Der Autor Daniele Ganser legt den Finger in diese Wunde und beschreibt die wahren weltpolitischen Interessen der USA. In vielen Vorträgen, die man auch auf YouTube (noch) ansehen kann, zeigt er eine völlig andere Sicht auf die Dinge. Ich bedanke mich ganz herzlich für den Tipp, der mich auf Daniele Ganser aufmerksam gemacht hat.
Die Vorträge auf YouTube finden Sie hinter diesem Link: Daniele Ganser auf YouTube.
Am 4. April 2022 hat der Schweizer Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser mit Wlad Jachtchenko über den laufenden Krieg in der Ukraine und seine Hintergründe gesprochen. Ganser betont: Sowohl die Ukrainer wie auch die Russen gehören zur Menschheitsfamilie. Es ist wichtig, wieder Brücken zu bauen. Wir müssen auch das geostrategische Spiel hinter den Kulissen in die Analyse einbeziehen, darunter den Putsch in Kiew 2014. Diesen Vortrag füge ich gleich anschließend in diese Buchvorstellung ein.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt des heute vorgestellten Buchs und auch über den Autor.

Klappentext/Kurzbeschreibung.

Viele betrachten die USA als die größte Gefahr für den Weltfrieden. Woran liegt das? Ein Buch über Hintergründe, Motive und Mittel der Weltmacht USA. Nach Ansicht vieler haben die USA den stärksten destabilisierenden Einfluss auf das Weltgeschehen und stellen somit die größte Bedrohung für den Weltfrieden dar (Allensbach 2019). Diese traurige Spitzenstellung hat sich die Weltmacht Nr. 1 nicht von ungefähr erworben. Keine andere Nation hat seit 1945 so viele andere Länder bombardiert und so viele Regierungen gestürzt wie die USA. Sie unterhalten die meisten Militärstützpunkte, exportieren die meisten Waffen und haben den höchsten Rüstungsetat der Welt.Daniele Ganser beschreibt eindrücklich, wie die USA Weltmachtpolitik betreiben, in der Gewalt ein zentrales Element darstellt.

Über den Autor.

Quelle: AMAZON Autorenseite.

Bild: AMAZON

Dr. phil. Daniele Ganser ist ein Schweizer Historiker und Friedensforscher, spezialisiert auf Zeitgeschichte seit 1945 und Internationale Politik. Seine Forschungsschwerpunkte sind Friedensforschung, Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, Ressourcenkämpfe und Wirtschaftspolitik. Er unterrichtet an der Universität St. Gallen (HSG) zur Geschichte und Zukunft von Energiesystemen. Daniele Ganser ist Gründer und Leiter des Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) in Basel. Das SIPER untersucht, ob es möglich wäre, die Energieversorgung zu 100% auf erneuerbare Energien umzustellen, Kriegspropaganda zu durchschauen und Konflikte friedlich zu lösen. Daniele Ganser wohnt in der Schweiz in der Nähe von Basel, fährt ein Elektroauto von Tesla und produziert mit Photovoltaik Sonnenstrom auf seinem Hausdach.

Die TOP-10 seiner Vorträge und Interviews haben auf Youtube mehr als 3 Millionen Views. Im April 2016 erhielt Daniele Ganser in Bonn von Mensa, dem Verein für Hochbegabte, den Deutschen IQ-Preis 2015 in der Kategorie „Intelligente Vermittlung von Wissen“. Mensa erklärte, er erhalte den Preis, „weil er durch seine kritischen und teils kontroversen Veröffentlichungen die breite Öffentlichkeit dazu anregt, die Welt um sich herum zu hinterfragen. Mensa würdigt die Arbeit von Daniele Ganser als Publizist und kritischer Mahner, die eigene Intelligenz zum Wohle der Allgemeinheit einzusetzen.“

Daniele Ganser hat wissenschaftliche Aufsätze und Zeitungsartikel zu den Themen Energiewende, Friedensforschung und Zeitgeschichte veröffentlicht. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa. Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung“ erschien 2008 bei Orell Füssli auf Deutsch und wurde in 10 Sprachen übersetzt. Sein Buch „Europa im Erdölrausch. Die Folgen einer gefährlichen Abhängigkeit“ erschien 2012 bei Orell Füssli und schildert den globalen Kampf ums Erdöl. Sein neues Buch „Illegale Kriege. Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren. Eine Chronologie von Kuba bis Syrien“ erscheint im Oktober 2016.

Das heute vorgestellte Buch von Daniele Ganser ist u.a, bei AMAZON in den verschiedensten Varianten erhältlich. Bitte folgen Sie diesem Link.

Weitere Büche von Daniele Ganser finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen.

Wie immer betone ich, dass es wichtig ist, sich immer ganzheitlich zu informieren. Die westliche Propaganda im Spiegel oder der Tageschau alleine reicht nicht. Wenn es eines Beweises braucht, dass es auch im sogenannten „freien Teil“ Europas eine harsche Zensur gibt, dann versuchen Sie mal die deutschen Ausgabe von russischen Zeitungen zu bekommen oder russische Radio- und Fernsehsender im Internet zu empfangen. Sie wurden gesperrt. Man will uns die „westlichen“ Lügen als Wahrheiten verkaufen.
Falls Sie diese Zensur umgehen möchten, benutzen Sie das TOR Netzwerk. Noch ist es nicht gelungen, dieses Netzwerk zuzerstören. Hinter diesem Link finden Sie den Browser.

Was das TOR-Netzwerk kann und wie es funktioniert, können Sie hinter diesem Link nachlesen.

Und dass keine Missverständnisse entstehen: Ich bin auch gegen den UKRAINE Krieg. Aber eines ist sicher: Er kann nicht dadurch beendet werden, dass man die Ukraine immer mehr aufrüstet. Man kann ihn nur dadurch beenden, dass man darüber verhandelt, dass die Ukraine neutral bleibt und weder der EU noch der NATO beitritt. Und wenn man den Komiker an der Spitze der UKRAINE durch einen diplomatischen Politiker ersetzen könnte, dürfte es auch nicht allzu schwer sein, das Ziel zu erreichen.

In diesem Sinne

Viele Grüße aus Camposol

Ihr Rainer Andreas Seemann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.