Detlef Hager — Marie-Claire.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Marie-Claire — ein zu kurzes Leben.

Von Detlef Hager.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
soeben fertiggestellt und schon von uns herausgegeben: Der neue Roman von Detlef Hager. Eine bunte Mischung aus Liebe, Dramatik, Erotik und Tragik erwartet den Leser auf 370 Seiten. Das Buch liest sich fesselnd und verliert zu keinem Zeitpunkt den Spannungsbogen. Empfindsame Leserinnen und Leser mögen bitte die Taschentücher bereitlegen. Das Buch rührt an manchen Stellen an die Tränendrüsen. Dabei ist es aber nicht übertrieben „lieblich oder schmalzig“, sondern stets spannend und allenfalls romantisch. Das Buch ist vielleicht eher für weibliche Leser interessant. Aber auch Männer, die sich eine „romantische Ader“ bewahrt haben, werden nicht enttäuscht. Nach „Jakob und Lena“ ist dies das zweite Buch des Autors, das wir herausgeben konnten. Wieder ist es sehr gelungen und bereitet großes Lesevergnügen. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie mehr über Buch und Autor.

Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe



Der Rechtsanwalt Marc Villelarge lebt in Südfrankreich an der Garonne, wo er in Montauban eine gut gehende Kanzlei betreibt. Er ist Erbe seines Onkels Philipp, der ihm ein großes Weingut mit Schloss vermacht hat. Nach einer durchzechten Nacht bahnt sich eine Beziehung mit Marie-Claire an, einer selbstbewussten, lebensbejahenden Frau, der Tochter eines Weinbauers aus der Nachbarschaft. Nach der ersten Liebesnacht wird die junge Liebe in ihren Grundfesten erschüttert, als Marie-Claire nach einem Klosteraufenthalt plötzlich verschwindet. Hat sie sich für ein Leben als Nonne entschieden? Wurde sie entführt? Ist ein Unfall passiert? Das Kloster verweigert zunächst jede Auskunft. Dann stellt sich heraus, dass Marie-Claire entführt wurde. Dem Tode näher als dem Leben kann sie gefunden und gerettet werden. Ein Gefühl in ihr wird zur Gewissheit. Sie ist schwanger. Haben die fürchterlichen Erlebnisse Ihrem ungeborenen Kind geschadet? Depressive Spätfolgen ihrer erniedrigenden Erlebnisse und die Sorge um ihr ungeborenes Kind sind für das Paar eine harte Prüfung. Durch das wachsende Leben in ihr und die große Fürsorge ihres Mannes bessert sich ihr Zustand stetig. Sie leben ganz auf die Geburt ihres Kindes hin. Es folgen Jahre des Glücks. Die große Liebe auf beiden Seiten macht sie zu Seelenverwandten. Doch dann schlägt das Schicksal erneut und erbarmungslos zu. Eine schwere Krankheit macht dem harmonischen Leben ein jähes Ende. ‚Marie-Claire – ein zu kurzes Leben‘ ist ein Liebes- und Schicksalsroman der voller Spannung und Dramatik von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.

Über den Autor

Dr. med. Detlef Hager
Bild mit Genehmigung des Autors.
Dr. Detlef Hager, in Berlin geboren, aufgewachsen in Tübingen
und Schramberg im Schwarzwald. 1956 Abitur, Medizinstudium in München und Würzburg. Dort Staatsexamen und anschließend Medizinalassistentenzeit. Fachweiterbildung in Chirurgie und Urologie. Tätig in Schleswig, klinisch und als niedergelassener Urologe. Zwei Kinder. Seit 2003 im Ruhestand.
2001 Beginn der literarischen Tätigkeit, zuerst als Lyrker, dann 2002 Beginn des Romans „Marie- Claire“. Später Kurzgeschichten, auch expressive Lyrik und seine „Tierischen Gedichte“, sowie Vierzeiler und Aphorismen. 2017 Veröffentlichung von „Jakob und Lena“, einer Liebesgeschichte. Seit 2003 Mitglied der Autorengruppe CoLibri in Schleswig.

„Marie-Claire“ ist als E-Book und Taschenbuch erschienen und kann über diesen Link direkt bei AMAZON bestellt werden. AMAZON PRIME Kunden können das Buch kostenlos in der AMAZON Leihbibliothek ausleihen und lesen.

Der frühere Roman von Detlef Hager „Jakob und Lena“ ist hinter diesem Link, ebenfalls als E-Book und Taschenbuch bestellbar. Auch hier lesen AMAZON PRIME Kunden kostenlos.

Beide Romane bereiten sehr viel Lesespaß und sind hervorragend als Geschenk für Menschen geeignet, die sich ein wenig Romantik in dieser hektischen Zeit bewahrt haben.

Liebe Grüße aus Spanien von Ihrem Publisher und Verleger

Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*