Die Welt der Kunst und Literatur Folge XIV.

Datenschutzhinweise im Impressum. Bei Bestellungen über die AMAZON Links auf dieser Seite erhalten wir eine kleine Werbekostenerstattung!

Die Welt der Kunst und Literatur Folge XIV.

Von und mit Heinz Flischikowski.

Bild: YouTube

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
auch diesen Monat möchte ich Ihnen die neue Folge der Die Welt der Kunst und Literatur vorstellen. Und diesmal tu ich es mit ganz besonders großem Vergnügen. Denn eines unserer Bücher wird heute dort (unter anderem) vorgestellt. Unser „Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte“ ist in dieser Folge Thema. Heinz Flischikowski, ich nenne ihn immer den „Literaturpapst aus dem Ruhrgebiet“ liest eine der vielen tollen Geschichten aus dem Almanach vor. Und er tut es in gewohnt spannender Weise. Es lohnt sich auf jeden Fall, den ganzen YouTube Beitrag anzusehen — aber wer es eilig hat: Unser Beitrag beginnt bei Minute 11:50. Es ist natürlich für mich sehr schwer gewesen, einen Beitrag aus den vielen auszusuchen. Ich kann ja nicht erwarten, dass in einer einstündigen Sendung unsere ganzen 500 Almanach-Seiten vorgelesen werden. Uns so ist meine Wahl auf den Kurzkrimi von Silke Heimes gefallen mit dem Titel „Das blaue Haus“.

Der Almanach ist in meinen Augen eine der herausragenden Neuerscheinungen auf dem jährlichen Buchmarkt und hat es verdient, einem breiteren Publikum vorgestellt zu werden. Deswegen ist meine Bitte auch folgende: Teilen Sie diesen Beitrag in Ihren sozialen Netzwerken. Wir machen Ihnen das ganz einfach. Sie können es mit nur einem einzigen Klick oben im Header tun. Egal ob Facebook, Twitter oder ein anderes der vielen bekannten Netzwerke: „JEDER Klick zählt!“
Ich füge das Video nun gleich hier ein. Falls die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers das nicht zulassen, können Sie sich die Sendung natürlich auch direkt auf YouTube ansehen. Folgen Sie bitte diesem Link.

Und nun viel Spaß bei einer Stunde literarischer Unterhaltung. Ich bin sicher, dass Reich-Ranicki seine Freude an dieser Sendung gehabt hätte. (Almanach ab Zeitstempel 11.50).

 

 

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über die anderen Beiträge der Sendung.

Episode XIV von „Flischikowskis Welt der Kunst und Literatur“ führt den Autor und Journalist Heinz Flischikowski erneut in die Welt der Lyrik und Prosa.

Direkt im Schaufenster des „Dass Bücher!“ in Duisburg Meiderich macht Flischikowski auch heuer Literatur sprichwörtlich für alle sichtbar. Er taucht ein in den Mix aus der besonderen Atmosphäre dieser ehemaligen Buchhandlung und dem Treiben auf der Fußgängerzone. Zwei Welten fast, die nur durch eine Glasscheibe getrennt sind.
Mit dabei sind diesmal die Werke von Wolfgang Uster „Vom Schälen der Drachenfrucht“ sowie der im Seemann-Publishing-Verlag erschienene „Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2023“. Mit den im Jahr 1983 erschienenen „Duisburger Balladen“ von Wolfgang Hoppe greift Flischikowski dann in die lokale Trickkiste des Antiquariats und liest im Gegenzug aus der jüngsten Veröffentlichung der Gruppe 48, „Aus gegebenem Anlass: Auf der Flucht“

00:00:00 Intro
00:01:15 Einleitung
00:04:40 „Vom Schälen der Drachenfrucht“ (Wolfgang Uster)
00:11:58 „Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte“ (Seemann Publishing)
00:26:40 „Duisburger Balladen“ (Wolfgang Hoppe)
00:39:46 „Aus gegebenem Anlass: Auf der Flucht“ (Gruppe 48)
00:52:00 Ausblick auf Episode XV
00:52:50 Abspann & Lyrik zum Schluss

Soweit das Programm!

Mit lieben Grüßen aus dem Country Club in Mazarrón

Ihr/Euer Rainer Andreas Seemann

Ein Kommentar