H. T. Thielen — Das Medizin-Establishment.

DAS MEDIZIN-ESTABLISHMENT: SEGEN DER MENSCHEIT oder PROFITEURE DER ANGST?

Von H.T. Thielen.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
ich habe in meiner Kundschaft sehr viele Ärzte und es ist mir bewusst, das ich aus diesen Kreisen wieder heftigen Widerspruch ernten werde, wenn ich heute das neue Buch von Dr. Thielen vorstelle. Aber ich habe mir vorgenommen, keinerlei Zensur in meinem Blog auszuüben und eben auch alternativen Meinungen einen Platz einzuräumen. Wir werden heutzutage durch die Mainstream-Presse sehr einseitig informiert. Es spielt keine Rolle, welche Tageszeitung, welches Wochenmagazin sie lesen. Überall werden die fast gleichlautenden Nachrichten verbreitet. Investigativer Journalismus findet kaum noch statt. Wie oft habe ich in der letzten Zeit schon gedacht, wie sich wohl Rudolf Augstein fühlen würde, könnte er, der einst lieber ins Gefängnis ging, als seine Quellen zu verraten, sehen, was aus seinem, einst so stolzen, Wochenmagazin für ein jämmerliches Blatt geworden ist.
H.T. Thielen, dessen erstes Buch ich bereits hier im Blog vorstellen konnte, nimmt sich ein brisantes Thema vor:
Wie kann es sein, dass trotz eines Multi-Milliarden Gesundheitssystems immer mehr Menschen krank werden?
Eine, wie ich meine, spannende Frage, der Thielen nachgeht.
Ich finde das Buch übrigens gerade jetzt, im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, sehr interessant.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Buchinhalt und den Autor.


Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe.



Es ist eine der paradoxesten Faktizitäten unserer Zeit, dass, trotz des enormen medizinischen Fortschritts, trotz der jährlich steigenden erheblichen Investitionen in Forschung, Vorsorge und Therapie, der allgemeine Gesundheitszustand der Menschen in der Bundesrepublik Deutschland zunehmend schlechter wird. Krankheiten, wohin das Auge blickt, flächendeckend eine auffällige Zunahme an neurologischen Krankheiten, an Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Demenz und vielen anderen mehr.
Das Robert-Koch-Institut geht in seinen aktuellen Berechnungen beispielsweise davon aus, dass in Deutschland etwa jeder Zweite im Verlaufe seines Lebens an Krebs erkranken wird, statistisch gesehen stirbt jeder Vierte daran. Warum ist das so? Warum werden die Menschen in Deutschland immer kränker? Weil auch in der Medizin das ökonomische Grundprinzip der Gewinnmaximierung gilt! Kritik impliziert Lösungen. Ebendeshalb werden die seit Jahren bekannten Krankheitsauslöser und mögliche Strategien zur Problembewältigung für den Leser verständlich dargestellt.
Insbesondere geht es um Prävention. Das faktische Vorgehensschema „Krankheit – Arzt – Symptom – Therapie“ in der medizinischen Praxis ist in der heutigen Zeit definitiv nicht hinreichend geeignet, um den Menschen ein dauerhaft gesundes und vitales Leben zu ermöglichen. Vielmehr muss eine grundlegende Korrektur in der heilkundlichen Denkweise stattfinden. Nicht die Symptombehandlung, also die reine Reparatur des Organismus, darf ausschließlich im Zentrum ärztlichen Handelns stehen, sondern daneben – gleichberechtigt – die detaillierte Theorie und Praxis im Hinblick auf mögliche Vorbeuge-Maßnahmen. Prävention ist die Zukunft der Medizin. Wenn keine Krankheiten ausbrechen, ist keine Symptombehandlung erforderlich!

Über den Autor

Dr. Thielen
Bild mit Genehmigung des Autors

H. T. Thielen

Jahrgang 1955, Maschinenbaustudium, Lehramtsstudium, Promotionsstudium in Philosophie / Pädagogik. Seit 1981 in der Lehre an diversen Bildungseinrichtungen im Schul- und Hochschulbereich sowie an privaten Institutionen tätig.

Mein Leitgedanke ist eine mündige Gesellschaft in einer gerechten Welt ohne Armut.

Wir leben heute allerdings in einer absolut ungerechten Welt, in der die herrschenden Machteliten, die Tokoglifos wie ich sie nenne, die überwiegende Mehrheit der Menschen für ihre persönlichen Zwecke missbrauchen. Meine Schriften sollen mahnen und aufwecken. Sie sind ein kleiner Beitrag für eine aufgeklärte und mündige Gesellschaft, ja für eine humane und bessere Welt. Sie sind ein Aufruf, seinen eigenen Verstand zu gebrauchen und sich nicht weiter manipulieren zu lassen.

Soweit zum Autor.

Sehen Sie sich, liebe Leserinnen und Leser, doch heute Abend einmal die Fernsehwerbung auf den verschiedenen TV Kanälen an, und zählen Sie bitte die Werbespots der Pharma-Industrie. Vielleicht bekommen Sie dann große Lust, sich dieses Buch zu besorgen.

Es ist bei Tredition erschienen und kann über diesen Link u.a. bei AMAZON bestellt werden.

Ganz in diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Gesundheit und Lebensfreude!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier