Hans Oskar Peter Utaipan — Nebenbei Antiquar.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Nebenbei Antiquar: Antikenhandel ist seine Profession – eine hermaphroditisch schöne Frau seine große Liebe.

Von Hans Oskar Peter Utaipan.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
die Vorstellung des heutigen Buches überlasse ich am besten dem Autor selbst. In einer Mail an mich schreibt er:
Mein aktuelles Buch soll auch ein Beitrag sein zur Gender-Diskussion!
Diese Buchidee trage ich seit 1986 in mir, nachdem ich eine bezaubernde Person über mein damaliges Auktionshaus kennen gelernt habe. Habe für sie seinerzeit eine hochwertige Briefmarkensammlung aus einer Erbschaft mit großem Erfolg versteigert und dann erst erfahren, das sie ein intersexuelle Person ist. Der Bundesgerichtshof hat ja nun entschieden, dass das ‚dritte‘ Geschlecht anerkannt werden muss. Dazu gab es aktuell am 07.06.2018 bei der ARD/WDR eine TV-Sendung (44 Minuten) in der Rubrik ‚Menschen hautnah‘ mit dem Titel ‚Männlich, weiblich – oder was?‘ Betroffene wurden zu deren Problemen befragt. Allgemein wurde bemängelt, dass in den Medien dieser doch recht große Menschengruppe viel zu wenig Platz einräumt und die Mehrheit der Bevölkerung diese Menschen nicht anerkennen für das was sie sind, ja sogar teils abstruse Vorstellungen über diese Menschengruppe haben. Es gibt zu wenige sachlich klare Informationen und fast keine Literatur in Form von Belletristik, in welcher dieser Personenkreis positiv vorgestellt wird. Das war der Tenor eines betroffenen Intersexuellen. Das erledigt hoffentlich mein Roman!

Soweit der Autor. In nächsten Abschnitt gibt es eine kurze Inhaltsangabe.


Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe



Auf ereignisreicher Autofahrt Ende Februar 2000 von Oberursel zu einer Kundin in Hamburg, rekapituliert der charmante, studierte Kunst- und Antiquitätenhändler Markus (33) sein mitreißendes Leben. Seine Profession im Mittelpunkt, auch seine Eltern, Freunde und die schöne, hermaphroditische Melanie, welche mit einer Modedesignerin liiert ist. Dennoch entscheidet sich Melanie, in Liebe mit ihm einen Lebensabschnitt zu gehen, welcher darüber hinaus von emotionaler Erotik und abenteuerlichen Episoden ausgefüllt ist. Auf der Kanareninsel La Palma erwartet ihn eine Begegnung, welche sein weiteres Leben nachhaltig verändern wird.

Über den Autor

Bild privat

Geboren 1943 in Frankfurt/Main beginnt der Autor nach Volksschulabschluss eine Lehre als Rundfunk & Fernsehtechniker. Nach der Gesellenprüfung geht er freiwillig für 4 Jahre zur Bundeswehr – Luftwaffe. Studiert u.a. in den USA Radar- und frühe Computertechnik. Arbeitet danach mehrere Jahre in einer bedeutenden Firma für militärische und konventionelle Luftfahrttechnik. Quereinsteiger durch Privatstudium zur Numismatik und Philatelie. Inhaber eines internationalen Auktionshauses bis 1986. 2003 beginnt er mit der schriftstellerischen Arbeit. Seit 25 Jahren verheiratet, lebt er seit 2005 mit Familie in Thailand. Liebhaber klassischer Musik, wie die von Richard Wagner, aber auch Rock und Pop. Seine Lieblingswerke in der Literatur sind die des Nobelpreisträgers Günter Wilhelm Grass.

Leider gibt es das Buch ‚Nebenbei Antiquar‘ derzeit nur im Kindle-Format. Es kann aber als Taschenbuch oder Hardcover bei AMAZON oder im Buchhandel bestellt werden . Das ist leider einer der großen Nachteile der Selfpublisher Verlage, wie Tredition, BoD und anderen. Das Buch ist bereits am 17.05.2018 erschienen aber in der Taschenbuch- oder Hardcoverversion noch immer nicht bei AMAZON auf Lager. Das ist für mich kaum nachvollziehbar, da die Bücher, die ich herausgebe bereits am nächsten Tag bei AMAZON erhältlich sind. Da muss Tredition noch nachlegen, zumal der Verlag im Vorfeld Geld von seinen Autoren verlangt, was ich zum Beispiel nicht mache.

Die E-Book Ausgabe kann über den nachfolgenden Link sofort heruntergeladen werden, das Taschenbuch können Sie dort bestellen.

Auf die AMAZON Verkaufsseite bitte hier klicken!

In diesem Sinne!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier