Jan Deichmohle — Neuseeland – Gruppenreise im Kiwi Experience Bus


Neuseeland – Gruppenreise im Kiwi Experience Bus: Die Kiwi-Erfahrung.

Eine Groteske von Jan Deichmohle.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Australien und Neuseeland, das sind, wie man mir sagte, nicht nur Ziele für Auswanderer, sondern auch sehr beliebte Ziele von Globetrottern und Rucksack-Reisenden. Das Buch von Jan Deichmole nimmt eine solche Reise genauer unter die Lupe. Der Autor selbst schreibt über sein Buch:
„Das Buch spannt den Bogen von Völkerwanderungen zu Partymeilen und einer Busgruppenreise. Taucht lesend ein in groteske Lagen, oberflächliche Heiterkeit, hinter der sich Abgründe verbergen. Ja, was für Abgründe denn?“
Mit 49 farbigen Bildern können Sie ihn begleiten auf einer spannenden, lustigen und nicht immer ganz „politisch korrekten“ Reise. Es ist ein Buch, das auch Jugendliche anspricht, weil es ihr Leben in ihrer Sprache zeigt, zugleich aber ein philosophisches Buch, das auch als soziologische Studie gelesen werden kann, oder als Reiseführer. Ein witziges Spiel mit verschiedenen Formen. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Buch und Inhalt.


Inhaltsangabe/Kurzbeschreibung



Manch ein Handwerker hat sich im Mittelalter verwünscht, wenn er Besuch erhielt vom berüchtigsten Narren des Landes: Till Ulenspegel,hochdeutsch: Till Eulenspiegel, der den Menschen den Spiegel vorhielt, damit sie ihr Narrengesicht und die Klugheit sahen, die Eulen damals symbolisierten. Ebenso wird manch eine der Personen, die namentlich nicht genannt werden, sich wünschen, niemals diesem verfluchten Jan Deichmohle begegnet zu sein, der gleich seinem mittelalterlichen Vorbild seinen Zeitgenossen einen Spiegel vorhält, in dem sie sich nur ungern selbst erkennen.
Jan Deichmohle war da! Schreck und Graus! Die Genasführten Till Eulenspiegels konnten immerhin auf einen gewissen Nachruhm bauen, denn seine Possen sind bis heute überliefert. Aber dieser verflixte Jan! Der schreibt nun hier einen Reisebericht, ein Handbuch für Gruppenreisende. Wer wissen will, wie es zu schaffen ist, im Urlaub unglücklich zu werden, oder sich beglückt über die Narrheit der Welt zu belustigen, ist mit diesem „Leidfaden“ bestens bedient. Die Kiwi-Erfahrung macht es möglich. Alles über den Bus, und was in so einem Bus alles erlebt werden kann. Unverzichtbar für Rucksackreisende, Naïve, und alle, die es werden können. Schalk lass nach! Schalk, spring von meinen Schultern und tipp dieses Buch. Tipp. Tipp. Tipp.
Am besten liest man mein Buch rückwärts. Das ist nicht nur standesgemäß für einen Schalk, sondern auch angemessen: Ich beginne tastend mit etwas neuem, das ich noch nie getan habe, werde im Schwung des Schreibens besser und ende auf gewohntem Niveau.

Soweit die Beschreibung des Buches im Vorwort. Wenn Sie das gelesen haben und nun neugierig geworden sind, sollten Sie das Buch kaufen. Es ist unter anderem bei AMAZON als Taschenbuch erhältlich. Wenn Sie diesem Link folgen, können Sie es direkt dort bestellen.

Normalerweise sind Sie gewohnt, an dieser Stelle etwas über den Autor zu erfahren. Der Platz reicht nicht, um alles zu erzählen, was ich über den Autor recherchieren konnte. Ich bitte vorab um Vergebung, wenn ich es mir diesmal leicht mache und einfach auf seinen Blog verweise. Sie finden ihn, wenn Sie auf diesen Link klicken. Oder Sie informieren sich hier: http://de.wikimannia.org/Jan_Deichmohle

Ganz in diesem Sinne verbleibe ich mit den besten Wünschen aus Spanien

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*