Kathrin Schröder — Shadas Quelle.


Shadas Quelle: Fantasy.

Von Kathrin Schröder.

Cover: Patricia Daniela Brenner
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Fantasy hat Hochkonjunktur. Die Auswahl an neuen Büchern ist groß. Und trotzdem gibt es immer wieder herausragende Romane aus diesem Genre. Einen davon möchte ich Ihnen heute vorstellen:
„Shadas Quelle“ von Kathrin Schröder.
Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Drachen, in Länder, die unterschiedlicher nicht sein können, und in eine Handlung, die keine Sekunde an Spannung verliert. Ich gebe zu, dass Fantasy nicht zu meinen meistgelesenen Genres gehört, aber dieses Buch hat mich von Anfang an gefesselt und ich war froh, dass die Autorin es gerade meinem kleinen Verlag anvertraut hat. Dieses Buch ist auch ganz besonders für Leserinnen und Leser geeignet, die bisher noch keine Fantasy gelesen haben. Die sehr spannende Handlung bringt Ihnen ohne Übertreibungen und in einer wunderbaren Sprache dieses Genre näher.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.


Kurzbeschreibung/Klappentext



Die Mauern fallen – von der Vagabundin zur Freiheitskämpferin.
Die Geschichte kann vielerlei Arten von Drachen enthalten.
Shadas Quelle erzählt die Geschichte von Siska, die die unüberwindliche Grenze ihres Heimatlandes Myla überwindet. In mittleren Jahren hat sie alle Abenteuer, die ihre Heimat bietet, ausgereizt und möchte das große Tabu um die mysteriösen Mauern ergründen, die keiner berühren kann.
Gerüchte sagen, dass es dahinter Drachen geben könnte. Trotz aller Warnung vor unbekannter Gefahr ist ihre Neugier größer als jede Furcht. Sie entdeckt ein fremdes, aber freundliches Land, in dem Drachen als Nutztiere gehalten werden. Schnell findet sie Arbeit und gewinnt dadurch Wissen und zwei Dracheneier.
Doch auch dieses Land genügt ihrer Reiselust nicht, eine Legende lässt sie weitere Länder und ein gemeinsames Rätsel erahnen und als Gefahr für ihre Drachen droht, findet sie hinter der nächsten unüberwindlichen Grenze Shadas Quelle, von deren Rätselaufgabe die Legende erzählt. So verbinden sich für Siska Neugier und Reiselust mit dem Anreiz, die Aufgabe zu lösen und vielleicht, hoffentlich, die Länder miteinander zu vereinen.
Sechs völlig unterschiedliche Länder umfasst die Welt und alle müssen zur Lösung beitragen. Auf der Reise gewinnt Siska neue Freunde, erlebt zahlreiche Überraschungen, trifft vielfältige Drachen und entdeckt Wunder und Lebensarten, die sie sich in keinen Träumen ausmalen konnte. Gemeinsam lernen die unterschiedlichen Menschen und Drachen zu einer besonderen Freiheit beizutragen.
Alte Drachenweisheit trifft auf menschliche Neugier – eine magische Kombination.

Über die Autorin

Bild:
mit Genehmigung der Autorin.

Geboren 16.04.1964 als Kathrin Lutze.
Fanatische Leserin – lese alles mit Buchstaben, schlimmstenfalls Telefonbücher.
Ab 1978 Mitarbeit im Kindergottesdienst, dabei erste Begeisterung für das fiktive Erzählen vorgegebener Geschichten.
Seit 1982 Selbständigkeit mit meinem Mann Christian Schröder.
Beruf Kauffrau: Internethandel, Salzgrotte, Wellnessoase in Düsseldorf.
Ehrenamt: Mitarbeit in der Evangelischen Kirche, Prädikantin und unruhiger Geist.
Begeisterung: Menschen und Menschlich-Allzumenschliches.
2015 – erstes Buch: „Frau Kain regt sich auf“.
im selben Jahr erfahre ich von meiner schweren Blutkrankheit mit Leberthrombose.
2016 – zweites Buch: „Der magische Hauch“.
Planung auf der Buchmesse in Leipzig auszustellen.
Stattdessen: Leberversagen und am 9.3. Lebertransplantation.
2017 – drittes Buch: „Danke, Fremde/r, für mein Leben“.
Autobiographisches Buch über meine Lebertransplantation.
Gemeinschaftsbuch mit meinem Mann – nicht mehr bei BOD, sondern beim Ihleo Verlag.
März 2017 Stand auf der Buchmesse Leipzig.
Dezember 2017 Veröffentlichung von drei Märchen in der Anthologie: „Fanzauber – Autoren entführen dich in ihre Welt“.
Neu: „Shadas Quelle“.

Informationen zu neuen Buchprojekten, Lesungen usw. finden Sie online bzw. bei Facebook oder Twitter.
www.kathrin-schroeder.com
www.facebook.com/authorkathrinschroeder
Twitter @SchroderKathrin
Mail: info@frau-kain.de

Das neueste Buch von Frau Schröder „Shadas Quelle“ ist als E-Book und Taschenbuch erhältlich. AMAZON PRIME Kunden können es selbstverständlich kostenlos lesen.

Folgen Sie einfach diesem Link auf die Verkaufsseite von AMAZON.

Ich wünsche Ihnen viel Lesespaß und grüße herzlich aus Spanien

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier