Kilimandscharo-Tagebuch!


Kilimandscharo-Tagebuch! Chlorwasser, kein WC, eiskalte Nächte – kurzum, ein Traumurlaub!

Von Eva Melusine Thieme.

Cover
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute stelle ich Ihnen ein ganz besonderes Reisebuch vor, das aber auch als Abenteuerbericht und teils als Geschichtsstunde durchgehen könnte. Empfohlen wurde mir dieses wunderbare Buch von dem schriftstellernden Arzt Dr. Dietrich Weller, den treue Leser meines Blogs bereits kennen. Er hat auch die folgende Rezension zu dem Buch verfasst, die ich hier ungekürzt wiedergeben möchte.

Rezension zum Kilimandscharo Tagebuch



Schon dieser Untertitel lässt die scheinbaren Widersprüche in diesem Buch deutlich werden. Und gerade deshalb ist es lesenswert! Denn die Autorin beschreibt eine Woche, die sie im englischen Originaltext als the time of my life – die Zeit meines Lebens bezeichnet.

Eva Melusine Thieme begibt sich 2014 nach einer intensiven Vorbereitung, die heiter und höchst informativ beschrieben wird und fast ein Jahr lang dauert, auf eine einwöchige Bergtour zum Gipfel des Kilimandscharo. Die Tour soll den dreijährigen Aufenthalt in Südafrika krönen. Thieme wird begleitet von ihrem sechzehnjährigen Sohn Max und einer kleinen Gruppe von Freunden. In der ersten Hälfte des Buchs wird der Leser eingeführt in die Tücken und Notwendigkeiten der körperlichen und gedanklichen Vorbereitung und der Überlegungen, was mitzunehmen ist. Die Geschichte des Kilimandscharo wird eindrucksvoll erzählt. Man sollte es nicht glauben, aber allein diese Kapitel vor dem Reisebeginn sind schon die Lektüre wert, weil die Einzelheiten im Plauderton, aber sachlich hervorragend recherchiert, sehr lehrreich und mit einer gehörigen Portion Selbstironie und Heiterkeit hinterfragt und beschrieben werden. Ich habe noch zum Beispiel nie in einem Reisebericht so viel über das „WC-Thema ohne WC“ gelesen und gelernt(!) wie hier. Und es ist flüssig und keineswegs anrüchig geschrieben, obwohl es sich um ein fließendes und riechendes Thema handelt. – Ich fühlte mich beim Lesen neugierig und gespannt, wie und wann der Trip endlich losgeht.

In der zweiten Hälfte steigen wir Leser mit der Gruppe unter Leitung einheimischer und als sehr vertrauenswürdig geschilderter Führer sieben Tage den Berg hinauf, unterbrochen von Rast-, Schlaf- und Verschnaufpausen. Wir erleben die grandiose Landschaft, menschliche Schwächen und Stärken, heitere und ernste Zwischenfälle. Die Spannung steigt im gleichen Maß wie der Gipfel naht, bis kurz vor der für den Sonnenaufgang geplanten Ankunft auf dem höchsten Punkt Afrikas plötzlich ….

Nein, das erzähle ich jetzt nicht. Sie müssen es lesen. Das ist so atemberaubend geschrieben, so emotional aufwühlend und so menschlich bewegend, nebenbei auch schriftstellerisch so klug konstruiert, dass meine Meinung klar ist: Hier lesen Sie einen der besten Reiseberichte, die ich kenne.

Es gibt eine englische Originalausgabe und eine deutsche Übersetzung. Dazu muss man wissen, dass die Autorin Deutsche ist, nach dem Abitur mit ihrem damaligen Freund (jetzt Ehemann) in die USA ausgewandert ist und in mehreren Kontinenten gelebt hat. Sie ist Mutter von vier Kindern und hat sich inzwischen von Ihrem Master of Business Administration zur Schriftstellerin, Bloggerin und US-Bürgerin entwickelt.

Leider fehlt in der deutschen Ausgabe ein kleines, aber wichtiges Kapitel, nämlich die zwanzig Punkte, die Thieme für ihr Leben durch die einwöchige Reise gelernt hat. Diese Bemerkungen sind die Quintessenz des Buchs und schon für sich lehrreich! Wer gern englische Bücher liest, sollte sich das Original besorgen. Mir hat es eine große Freude gemacht, diese Sprache mit einem gepflegten Umgangsstil zu lesen. Die deutsche Übersetzung stammt von der Autorin selbst.

Für Menschen, die den Kilimandscharo besteigen wollen, halte ich das Buch für eine Pflichtlektüre. Allen anderen Leser empfehle ich das Buch, weil es eine spannende Unterhaltung auf hohem Niveau (im doppelten Sinn) bietet.

Wer mehr über die schriftstellerische Tätigkeit der Autorin lesen will, findet viel Stoff auf ihrer Website www.evamelusinethieme.com.

Dr. med. Dietrich Weller, Bundesverband deutscher Schriftstellerärzte.

Soweit die Rezension von Dr. Dietrich Weller.

Über die Autorin


Bild: privat
EVA MELUSINE THIEME wurde in Tübingen geboren, wo sie die ersten 24 Jahre ihres Lebens verbrachte bevor sie von der Wanderlust gepackt wurde. Es folgten ein MBA-Studium an der University of North Carolina, vier Kinder und sechs Umzüge zwischen drei Kontinenten, und heute lebt sie mit ihrer Familie im US-Bundesstaat Tennessee. Dort schreibt sie über ihre jüngsten Abenteuer in Afrika und arbeitet an ihrem nächsten Buch, während sie ab und zu ihre Kinder zum Aufräumen ihrer Zimmer ermutigt.

Thiemes Reisebericht, Kilimandscharo-Tagebuch: Chlorwasser, kein WC, eiskalte Nächte – kurzum, ein Traumurlaub!, wurde im März 2015 erstmals aus der amerikanischen Originalfassung übersetzt und hat seither mehrmals den Bestsellerrang in afrikanischer Reiseliteratur erreicht. Sie hat auch den preisgekrönten Blog Joburg Expat gegründet, in dem sie über die Eskapaden ihrer Familie in Südafrika berichtet. Ihre Artikel zum Thema Expat-Leben, Reisen und Erziehung sind vielfältig veröffentlicht worden, wie z.B. in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, im Wall Street Journal und in SA People.

Zu ihren weiteren Errungenschaften zählt, dass sie drei Jahre in der „gefährlichsten Stadt der Welt“ überlebt hat, dass sie den Unterschied zwischen „just now“ und „now now“ als südafrikanische Zeitangaben begriffen hat, und – so glaubt sie zumindest – dass sie mit vier Teenagern im Haus noch nicht den Verstand verloren hat.

Das Buch ist als E-Book (Kindle) und in in gedruckter Version erhältlich und kann über die beiden vorangestellten Links oder die Anzeige am Ende des Artikels direkt bei AMAZON bestellt werden.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre dieses herrlichen Buchs.

Ihr Rainer Andreas Seemann


Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*