Kusche/Freund — Mörderische Melange.


Mörderische Melange. 22 Kurzgeschichten.

Von Reinhold G. Kusche und Marc Freund.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

es gilt von einer Neuerscheinung aus meinem Verlag zu berichten. Mit Reinhold G. Kusche und Marc Freund haben sich zwei sehr erfolgreiche Autoren aus Norddeutschland zusammengetan und zweiundzwanzig Kurzgeschichten von Krimi, Thriller, Emotion, Humor, bis hin zu Mystery in einem gemeinsamen Buch veröffentlicht. Für Sie als Leser(-in) bedeutet das zweiundzwanzig Mal Spannung, Unterhaltung und Lesespaß, oft mit sehr überraschendem Ende. Gerade jetzt, in der beginnenden Urlaubszeit, ist das ein Buch, das in keinem Reisegepäck fehlen sollte. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre. Ein wenig mehr erfahren Sie im folgenden Abschnitt und bei AMAZON können Sie auch einen Blick ins Buch werfen.


Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe



Das Buch bietet eine unglaubliche Vielfalt an Geschichten, Krimis, Mystery und Spannung. Da ist die Rede von einem gewissen „Robin Hood, der aber nicht in den Wäldern von England, sondern in der beschaulichen Schleistadt Schleswig sein Unwesen treibt. Ein Schutzengel, der nur noch eine „Freifahrkarte“ ins Paradies hat, muss sich entscheiden. Auch die sehr wichtige Frage, was ein Menschenleben kostet, wird in diesem Buch gestellt. Sind Sie auf die Antwort gespannt. Wie groß ist die Chance mit einem gesuchten Mörder in einem Fahrstuhl stecken zu bleiben? Eins zu fünfzig Millionen? Im Buch wird es verraten.
Ein Weihnachtsmann gerät in Not, ein Engel ist auf Bewährung. Eine Frau plant, wie man sich am besten des gewalttätigen Ehemanns entledigt.

Diese und viele weitere Abenteuer finden sich in dem herrlich vielfältigen und spannenden Buch. Als ich das Skript gelesen hatte, war ich begeistert und ich bin sicher, Sie, liebe Leserinnen und Leser, werden es auch sein.

Das Buch gibt es als E-Book und als Taschenbuch bei AMAZON. Sie können es direkt über diesen Link dort bestellen bzw. downloaden.

Über die Autoren

Foto: privat
Der 1951 im malerischen Allgäu geborene Autor Reinhold G. Kusche arbeitete als Kaufmann in der Industrie, führte ein mittelständisches Handelsunternehmen und etablierte sich nach seinem Studium als Betriebsberater. Der im ländlichen Umfeld der Schleiregion lebende, mittlerweile freischaffende Autor, hat sich mit seinen spannungsgeladenen Romanen längst in die Herzen seiner Leser geschrieben. Mehr über die Bücher und den Autor finden Sie auch, wenn Sie diesem Link folgen.

Foto mit Genehmigung des Autors
Marc Freund wurde 1972 in Flensburg geboren und wuchs in Osterholz an der Ostsee auf.
Im Alter von 16 Jahren veröffentlichte er seine erste Kurzgeschichte im Bastei-Verlag.
Marc Freund hat sich seit 2010 vor allem in der deutschen Hörspielszene einen Namen gemacht und ist dort erfolgreich für mehrere Verlage/Labels als Autor tätig. Zu seinen Arbeiten gehören Beiträge für die Serien „Lady Bedfort“, „Edgar Wallace“, „Sherlock Holmes: Die neuen Fälle“, „Professor van Dusen: die neuen Fälle“, „Jules Verne: die neuen Abenteuer des Phileas Fogg“, „Geister-Schocker“, „Gespenster-Krimi“, „Pater Brown“, „Charlie Chan“ und „MindNapping“.
Sein erstes selbst inszeniertes Hörspiel „Freifahrt“ erreichte im April 2012 beim Literaturwettbewerb des Timmendorfer Strandes den 2. Platz.
Einige seiner Hörspielbearbeitungen wurden an Berliner Theaterbühnen und live im Hauptstadtradio Berlin aufgeführt.
Im März 2013 folgte die Veröffentlichung seines ersten Kriminalromans „Das Haus am Abgrund – ein Ostsee-Krimi“ im Boyens-Verlag, Heide. Dem Erstling folgten die Romane „Endstation Steilküste“ (2014), „Knickgeflüster“ (2016), „Mühlenmord“ (2017) und „Schattenstrand“ (2018). Die Hörbuchserie von „Dr. Cornelius Stahl“ erschien ebenfalls 2018 bei Seemann Publishing als Taschenbuch.
Seit Anfang 2015 ist Marc Freund Mitglied im neuen Autorenteam der berühmten Heftromanserie „Geisterjäger John Sinclair“ des Bastei Lübbe-Verlages.

Viel Freude bei der Lektüre! Hier noch einmal der Link zur Verkaufsseite!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*