Michael Nehls — Das indoktrinierte Gehirn.

Datenschutzhinweise im Impressum. Bei Bestellungen über die AMAZON Links auf dieser Seite erhalten wir eine kleine Werbekostenerstattung!

Das indoktrinierte Gehirn: Wie wir den globalen Angriff auf unsere mentale Freiheit erfolgreich abwehren.

Von Michael Nehls.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
ich möchte mich zunächst bei unserem Autor Amir Mortasawi alias Afsane Bahar bedanken, der mir den Tipp zu diesem unglaublich wichtigen Buch gab. Der Spiegelbestseller ist ein Buch, das wirklich JEDER lesen sollte. Wir leben in einer Zeit, in der wir uns entscheiden müssen, ob wir den, von wenigen vorgegebenen, Weg weiterhin beschreiten wollen oder ob es nicht sinnvoller ist, den globalen Angriff auf unsere mentale Freiheit erfolgreich abzuwehren. Der Arzt Dr. med. Amir Mortasawi schreibt dazu:
Zahlreiche ärztliche Kollegen von mir schenken leider dem ganzheitlichen Denken in ihrem beruflichen Alltag nicht die erforderliche Beachtung. Diese Gegebenheit führt zu irreführenden Betonungen einzelner Aspekte der Phänomene, Fehleinschätzungen und letztendlich zu schädlichen Handlungen. Besonders eklatant und fatal war ihre Vorgehensweise während der ersten Jahre der Corona-Misere. Aktuell vermisse ich bei diesen Kollegen den ernsthaften Willen zu einer tiefgründigen Aufarbeitung dieser anhaltenden Katastrophe. Der promovierte Arzt und habilitierter Molekulargenetiker Michael Nehls gehört glücklicherweise nicht zu ihnen. In dem vorliegenden Text wird sein Buch „Das indoktrinierte Gehirn — Wie wir den globalen Angriff auf unsere mentale Freiheit erfolgreich abwehren.“ vorgestellt.
Da die gesamte Rezension für dieses Blog zu umfangreich ist, können Sie den kompletten  Text von Dr. Mortasawi in seinem Blog nachlesen. Bitte folgen Sie diesem Link.

Den Klappentext und eine Kurzbiographie des Autors stelle ich Ihnen im nächsten Abschnitt vor.

Das Buch ist unter anderem bei AMAZON als E-Book, Taschen- und Hörbuch erhältlich. Folgen Sie bitte diesem Link.

Klappentext/Kurzbeschreibung.

Weltweit sinkt die mentale Leistungsfähigkeit, insbesondere schon bei jungen Menschen, während die Depressionsraten dramatisch steigen. Jeder Vierzigste leidet mittlerweile an Alzheimer, und das bei rapide sinkendem Erkrankungsalter. Doch die Ursachen dafür werden nicht beseitigt, ganz im Gegenteil. Kann das nur Zufall sein? Das indoktrinierte Gehirn präsentiert einen weitgehend unbekannten, wirkmächtigen neurobiologischen Mechanismus, dessen meist unbemerkte, aber mannigfache Störung diesen katastrophalen Entwicklungen zugrunde liegt. PD. Dr. Michael Nehls, Mediziner und international renommierter Molekulargenetiker, legt in diesem Buch eine erschütternde Indizienkette dar, die darauf hinweist, dass sich hinter diesen zahlreichen negativen Einflüssen ein gezielter, meisterhaft ausgeführter Angriff auf unsere Individualität verbirgt mit dem Ziel, den Menschen ihre Fähigkeit zum selbstständigen Denken zu nehmen. Doch es ist noch nicht zu spät. Indem Nehls diese gehirnschädlichen Prozesse aufdeckt und individuell umsetzbare Gegenmaßnahmen beschreibt, bringt er Licht und Hoffnung in dieses schicksalhafte Kapitel der Menschheitsgeschichte. In diesem wird sich nichts Geringeres entscheiden als die Frage, ob unsere Spezies ihre Menschlichkeit und ihre schöpferische Kraft bewahren kann oder ob sie diese unwiederbringlich verlieren wird.

Über den Autor.

Quelle: AMAZON Autorenseite

Bild: AMAZON Autorenseite

Der habilitierte Arzt und Molekulargenetiker Dr. med. Michael Nehls entschlüsselte die Ursache verschiedener Erbkrankheiten an den Universitäten von Freiburg, Heidelberg, Frankfurt und Hannover sowie an der University of California, San Diego. Er war leitender Genomforscher einer US-Firma und führte später ein deutsches Biotechnologie-Unternehmen. Heute arbeitet Michael Nehls als selbstständiger medizinischer Wissenschaftsautor und Privatdozent. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ursachen von Zivilisationskrankheiten allgemein verständlich zu erklären und hält Vorträge an Universitäten und auf Kongressen.

In seinem Spiegel-Bestseller „Die Alzheimer-Lüge – Die Wahrheit über eine vermeidbare Krankheit“, liefert er eine erste, umfassende und für den Laien leicht verständliche Erklärung der Alzheimer-Erkrankung. Danach ist Alzheimer kein Schicksal, sondern eine Mangelerkrankung, die wir durch eine selbstverantwortliche Lebensweise vermeiden können.

Sein nächstes Buch, „Alzheimer ist heilbar – Rechtzeitig zurück in ein gesundes Leben“, ist am 21. September 2015 im Heyne-Verlag erschienen. Basierend auf der Erklärung von Alzheimer als vermeidbare Mangelkrankheit („Die Alzheimer-Lüge“), liefert er den wissenschaftlich fundierten Beweis, dass Alzheimer nicht nur vermeidbar, sondern im Frühstadium auch noch heilbar ist.

In seinem Buch „Die Methusalem-Strategie – Vermeiden, was uns daran hindert, gesund älter und weiser zu werden“ erklärt er, weshalb wir uns trotz besseren Wissens nicht weise verhalten und unser wichtigstes Gut, unsere Gesundheit, so leichtfertig aufs Spiel setzen. Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Alzheimer, Infarkt und Krebs sind sehr selten ein genetisches Schicksal, sondern meist Folge unserer kulturellen Entwicklung. “Die Methusalem-Strategie“ beschreibt nicht nur, weshalb das so ist, sondern zeigt auch, was wir dagegen tun können.

Gleich zwei Mal nahm Michael Nehls am härtesten Ausdauerwettkampf der Welt teil, dem Race Across America, einem 4800 Kilometer langen Einzelzeitfahren. Dabei wandte er die Erkenntnisse der „Methusalem-Strategie“ an und bewies deren außergewöhnliche Wirkung: Er erreichte ohne zu leiden das Ziel auf der anderen Seite des nordamerikanischen Kontinents. Sowohl sein Buch „Herausforderung Race Across America – 4800 km Zeitfahren von Küste zu Küste “ als auch die filmische Dokumentation „Du musst nicht siegen, um zu gewinnen – Race Across America“ belegen dies in faszinierenden Bildern und Texten.

Michael Nehls lebt mit seiner Familie in der Nähe von Freiburg.

Besuchen Sie ihn auf seiner Webseite: www.michael-nehls.de

In diesem Sinne grüße ich Sie ganz herzlich aus Mazarrón!

Ihr Rainer Andreas Seemann